Birmanisch mit Kürbis

Birmanisch mit Kürbis

Tatar Burma ist ein mehrschichtiger dünner Pastetchenkuchen. Nicht geschichtet, sondern vielschichtig, weil die Füllung in Form einer Rolle in einen Teig eingewickelt wird, der dann zu einer Schnecke weiter gefaltet wird.

Die saftige Füllung im Inneren erhält man, indem man Ravioli-Teig trennt, der vom internen Dampf abgekocht wird, und die Außenseite wird bis zum Braten gebraten.

Traditionelle birmanische Arten - Fleisch mit Zwiebeln und Kürbis. Kürbis wird saisonal zubereitet und Kartoffeln können hinzugefügt werden.

Zutaten:

  • Hühnerei - 1 Stück;
  • Weizenmehl - 600 g;
  • gekochtes Wasser - 200 ml;
  • Salz - 1, 5 Teelöffel;
  • Pflanzenöl - 3 EL. l.
  • Kürbis - 300 g;
  • Zucker - schmecken.

Kochzeit: 1 Stunde; Anzahl der Portionen: 8.

Kochen

Birmanisch mit Kürbis

1. Zuerst müssen Sie einen Teig für die Birmanen vorbereiten. Gießen Sie dazu Wasser bei Raumtemperatur in einen tiefen Behälter. Top of the water um ein Hühnerei zu fahren. Dann müssen Sie das gleiche Mehl und Salz einfüllen. Den Teig gründlich kneten: Er muss elastisch und belastbar sein. Einen Ball daraus formen und eine Weile stehen lassen.

Birmanisch mit Kürbis

2. Als nächstes müssen Sie die Füllung vorbereiten: Waschen und reinigen Sie den Kürbis von der Schale und den Samen.

Birmanisch mit Kürbis

3. Reibe den Kürbis auf die Reibe und drücke ihn gründlich aus dem Saft.

Birmanisch mit Kürbis

4. Den Teig in zwei Teile teilen und dünn ausrollen.

Birmanisch mit Kürbis

5. Den Teig in einer heißen Pfanne oder in einem Topf mit Pflanzenöl einfetten.

Birmanisch mit Kürbis

6. Den Kürbis auf den Teig geben und mit Zucker bestreuen.

Birmanisch mit Kürbis

7. Den Teig zu einer Rolle drehen und aus zwei Teilen eine "Schnecke" formen.

Birmanisch mit Kürbis

8. Glätten Sie es ein wenig und schneiden Sie es in vier Teile, nicht vollständig schneiden.

Birmanisch mit Kürbis

9. Die Burmese in einem auf 180 Grad erhitzten Ofen ca. 40 Minuten backen. Das fertige Gericht sollte gut gerötet sein.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen