Wie unterscheidet sich Essigsäure von Essigsäure

Wie unterscheidet sich Essigsäure von Essigsäure

Selbst erfahrene Hausfrauen haben Schwierigkeiten, diese scheinbar einfache Frage zu beantworten. Schließlich denken viele nicht einmal darüber nach, ob es einen Unterschied zwischen Essigsäure und Essigsäure gibt, und glauben, dass dies dasselbe ist.

Tatsächlich besteht jedoch ein Unterschied zwischen diesen beiden Flüssigkeiten.

Um dies zu verstehen, müssen Sie sich daran erinnern (und bestätigen), dass absolut jede Substanz aus etwas gewonnen wird. Darüber hinaus kann das Verfahren zur Herstellung und Extraktion dieser Substanz unterschiedlich sein.

Essigsäure ist auch eines dieser Produkte.

Es wird durch Destillieren von fermentierten Rohstoffen hergestellt - Säften, Weinen oder normalem Ethylalkohol. Dieser langweilige chemische Prozess ist für viele gewöhnliche Menschen unverständlich, daher können chemische Formeln und andere Produktionspunkte weggelassen werden.

Am wichtigsten ist das Ergebnis 100% Essigsäure.

Um die Essigsäure zu erhalten, wird die Säure im gleichen Verhältnis mit Wasser verdünnt, so dass eine wässerige Lösung von 70 oder 80% Essigsäure, d. Essigsäure ist mehr oder weniger verdünnte Essigsäure. Die Konzentration kann zwischen 30 und 80% liegen.

Wenn Sie die Essigessenz mit einer großen Menge Wasser verdünnen, erhalten Sie Tafelessig. Die eine, die jeder benutzte: Pickle Fleisch, Gemüse, fügen Säure hinzu, um es der Nahrung zu geben.

Mit einer einfachen mathematischen Berechnung kann jede Hausfrau aus Essigessenz 70% Tischessig 3, 6 oder 9% zubereiten.

Dazu müssen Sie nur 70% durch den Prozentsatz teilen, den Sie am Ende benötigen. Um beispielsweise 3% Essig zu erhalten, der weniger schädlich für die Magenschleimhaut ist, benötigen Sie 70: 3 = 23 (Teile). Sie müssen also 1 Teil der Essigessenz nehmen und mit 23 Teilen kaltem Wasser verdünnen. Erhalten Sie eine 3% ige Essiglösung.

Insgesamt

Essigsäure unterscheidet sich von Essigsäure und Tafelessig durch das prozentuale Verhältnis von Säure und Wasser. Und auch die Tatsache, dass die Essigsäure aus Essigsäure gewonnen wird und nicht umgekehrt.

Wie Sie sehen, ist alles einfach!

Kommentare (0)
Suchen