Soljanka für den Winter mit Kohl und Pilzen

Soljanka für den Winter mit Kohl und Pilzen

Eine der beliebtesten Rohlinge, die Hausfrauen für die zukünftige Verwendung herstellen, ist ein Hodgepodge mit Kohl und Pilzen für den Winter. Es kann als separates Gericht oder als Beilage serviert werden - einfach aufwärmen. Wenden Sie es für das Kochen der ersten Gänge an.

Merkmale des Kochens

Jeden Snack zu kochen hat seine eigenen Feinheiten, und das Ausweichen mit Kohl und Pilzen ist keine Ausnahme.

  • Eine der Hauptzutaten von Soljanka sind Tomaten. Die Haut vor dem Kochen muss entfernt werden. Dies ist einfacher, wenn sie mit kochendem Wasser übergossen werden oder sogar für einige Minuten in kochendes Wasser getaucht werden. Tomaten können jedoch häufig durch Tomatenpaste ersetzt werden, wo sie in konzentrierter Form enthalten sind. In diesem Fall müssen Sie das entsprechende Rezept auswählen.
  • Kohl für Soljanka ist es besser, aus den Sorten zu wählen, die für lange Lagerung ausgelegt sind. Shred es vorzugsweise mittelgroß. Wenn Sie nachlässig sind, wird das Gericht unappetitlich erscheinen.
  • Pilze für die Herstellung von Soljanka sollten alle erforderlichen Verarbeitungsschritte durchlaufen: Sie müssen sortiert werden, vom Müll gereinigt, gewaschen, gegebenenfalls in angesäuertem oder gesalzenem Wasser getränkt werden. Nach dem Kochen müssen sie den Schaum entfernen, bis sie nach unten sinken. Es bleibt in einem Sieb abtropfen, spülen, warten, bis das Wasser fließt. Erst danach sind die Pilze bereit, in die Hodgepodge zu gelangen.
  • Alle Pilze eignen sich für Soljanka, aber von Weiß erweisen sich Espenpilze und Steinpilze als die leckersten.
  • Wenn später Kohl mit Pilzen länger dauert, erhält das Hodgepodge einen besonderen Geschmack, wird jedoch weniger nützlich.

Es ist möglich, hausgemachte Hodgepodge im Winter bei Raumtemperatur zu lagern, vorausgesetzt, es wird auf sterilisierten Gläsern abgelegt und das Rezept und die Zubereitungstechnologie werden genau befolgt.

Soljanka mit Kohl und Pilzen: ein einfaches Rezept

Zusammensetzung:

  • Pilze - 1 kg;
  • frische tomaten - 0,7 kg;
  • Weißkohl - 2 kg;
  • Zwiebeln - 0,5 kg;
  • Pflanzenöl - 0,25 l;
  • Essig (9 Prozent) - 40 ml;
  • Lorbeerblatt - 2 Stück;
  • Pimenterbsen - 2 Stück;
  • Zucker - 40 g;
  • Salz - 20 g.

Herstellungsverfahren:

  • Die Champignons vorbereiten, hacken, kochen lassen, mit einem Skimmer abnehmen und abkühlen lassen.
  • Tomaten 3 Minuten in kochendes Wasser eintauchen, in kaltes Wasser geben und die Haut entfernen. In kleine Stücke von beliebiger Form schneiden.
  • Die Zwiebeln in Halbringe schneiden.
  • Entferne große Blätter vom Kopf, entferne den Stiel, hacke den Kohl.
  • Öl in einem Kessel erhitzen, Kohl, Zwiebeln und Tomaten hineingeben. 50 Minuten köcheln lassen.
  • Salz geben, Zucker hinzufügen, Champignons hinzufügen, Essig hinzugeben, mischen und weitere 20 Minuten köcheln lassen.
  • Auf vorbereitete Banken verteilen. Wenn Tomaten Ihrer Meinung nach nicht zu sauer sind, können Sie ein wenig Essig (9%) Essig in den Boden jedes Gefäßes geben - einen Teelöffel pro Liter Gefäß.
  • Aufgerollt, drehen Sie die Gläser. Entfernen Sie nach dem Abkühlen den Hodgepodge für die Winterlagerung.

Dies ist das einfachste Rezept für Soljanka, das aus Kohl, Pilzen, Zwiebeln und frischen Tomaten hergestellt wird.

Das klassische Rezept für Hodgepodge mit Kohl und Pilzen.

Zusammensetzung:

  • Pilze - 1 kg;
  • Tomatenmark (ohne Salz) - 100 g;
  • Weißkohl - 2 kg;
  • Zwiebelzwiebel - 0, 2 kg;
  • Pflanzenöl - 0,25 l;
  • Tafelessig (9%) - 40 ml;
  • Wasser - 0,25 l;
  • Piment (Erbsen) - 4 Stück;
  • Nelke - 2 Stück;
  • Zucker - 40 g;
  • Salz - 30 g.

Herstellungsverfahren:

  • Den Kohl hacken. Legen Sie es in einen Topf mit dickem Boden, an dessen Boden Sie fast ein volles Glas Öl einschenken müssen (ein wenig sollte auf dem Zwiebelbraten liegen). Mischen Sie ein Glas Wasser mit zwei Esslöffeln Essig und gießen Sie es mit Kohl in einen Topf. Legen Sie den gleichen Pfeffer und Nelken. Den Kohl 30 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • Mit Tomatenpaste, Salz und Zucker mischen, wenn nötig etwas Wasser zugeben und eine weitere Viertelstunde köcheln lassen.
  • Die gebratenen Champignons zart stellen und in kleine Stücke schneiden.
  • Fry gehackte Zwiebelhälftenringe. Dann die Champignons 5 Minuten braten.
  • Die Champignons und Zwiebeln in einen Topf mit Kohl geben. Köcheln Sie das Hodgepodge weitere 10 Minuten lang, danach kann es bereits am Ufer angelegt werden.
  • Das Gefäß mit Metallkappen schließen, bei Normaltemperatur abkühlen lassen und dann für den Winter herausnehmen.

Zum Abschmecken ist diese Soljanka etwas saurer als die nach dem vorherigen Rezept hergestellte. Darüber hinaus hat es ein spezifisches, dem Hodgepodge würziges Aroma innewohnendes, das es Nelken und Piment gibt.

Soljanka mit Kohl, Pilzen und Möhren

Zusammensetzung:

  • Pilze - 1, 5 kg;
  • Kohl - 1 kg;
  • Tomaten - 1 kg;
  • Zwiebeln - 1 kg;
  • Möhren - 1 kg;
  • Apfelessig (6%) - 125 ml;
  • Pflanzenöl - 125 ml;
  • Salz - 60 g;
  • Zucker - 40 g;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 5 g.

Herstellungsverfahren:

  • Gemüse waschen, schälen, Tomaten schälen.
  • Die gekochten Vorpilze in Streifen schneiden, die Tomaten in dünne Halbkreise und die Zwiebel in Halbringe schneiden.
  • Karottenrost für koreanische Salate.
  • Kohl fein zerkleinern.
  • Gieße Öl in den Kessel, gib alles Gemüse hinein, füge Salz hinzu und koche 40 Minuten lang.
  • Zucker, Pfeffer und Essig hinzufügen, weitere 10 Minuten schmoren und auf die Gläser geben.
  • Korkende Dosen nach dem Abkühlen in einer Speisekammer oder einem Keller lagern.

Pilz-Soljanka mit Gemüse ist schön und lecker. Aufgrund des großen Gehalts an verschiedenen Gemüsesorten ist es auch sehr nützlich.

Soljanka mit Kohl, Pilzen und Pfeffer

Zusammensetzung:

  • Pilze - 1 kg;
  • Kohl - 0,5 kg;
  • Tomaten - 2 kg (oder 0, 3 kg Tomatenpaste und 0, 3 l Wasser);
  • bulgarischer pfeffer - 0,5 kg;
  • Zwiebeln - 1, 5 kg;
  • Möhren - 1, 5 kg;
  • bittere Paprika - 1 kg;
  • Lorbeerblatt - 2 Stück;
  • Piment (Erbsen) - 5 Stück;
  • Salz - 60 g;
  • Tafelessig (9%) - 100 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Gekochte Champignons (bereits gekocht), in Streifen geschnitten.
  • Tomaten schälen und in einer Fleischmühle drehen oder Tomatenpaste mit Wasser verdünnen.
  • Das restliche Gemüse in dünne Streifen schneiden.
  • Falte das Gemüse in einen Topf mit dickem Boden, wenn du Pasta anstelle von frischen Tomaten verwendest, füge sie in diesem Stadium hinzu.
  • Salz kochen und 40 Minuten köcheln lassen.
  • Gewürze hinzufügen, Essig einfüllen, weitere 5 Minuten schmoren und in die Gläser geben. Schließen Sie die Metalldeckel, warten Sie auf die Kühlung und reinigen Sie den Winter.

Nach diesem Rezept ist der Pilz-Hodgepodge ziemlich scharf. Es wird diejenigen ansprechen, die schärferes Essen lieben.

Solyanka mit Kohl und Pilzen für den Winter zuzubereiten ist eine einfache Aufgabe. Mittlerweile ist das Gericht universell und wie fast jeder.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen