Wie man Borschtsch kocht

Wie man Borschtsch kocht

Borschtsch gehört zu den Gerichten, die jede selbstbewusste Gastgeberin zubereiten kann. Bis jetzt "testen" die kulinarischen Fähigkeiten der Braut dieses erste Gericht. Es wird angenommen, dass viele Männer ihm nicht gleichgültig gegenüberstehen und ihn Vorrang vor anderen Suppen haben. Die russische und ukrainische Küche bestreitet die Urheberschaft dieses unprätentiösen, aber schmackhaften, herzhaften und wohlriechenden Essens. Traditionell wird es in diesen Ländern nach unterschiedlichen Rezepturen zubereitet, und seine Varianten sind auch in einzelnen Regionen erhältlich. Bei klassischen Borschtsch-Rezepten werden keine seltenen und unzugänglichen Produkte verwendet. Es basiert auf Gemüse, das in jedem Garten wächst. Deshalb spielt das Wissen, wie man einen Borschtsch richtig kocht, dass er wirklich lecker ist und eine satte rote Farbe hat, eine wichtige Rolle. Ansonsten riskieren Sie statt Borschtsch eine gewöhnliche Gemüsesuppe, unansehnlich und unappetitlich.

Merkmale des Kochens

Dieser wohlriechende und appetitliche Borschtsch in der richtigen roten Farbe ist selbst für erfahrene Hausfrauen nicht immer möglich. Tipps für die professionelle kulinarische Hilfe, um es wie in der klassischen Version zuzubereiten.

  • Klassischer Borschtsch wird meistens in Fleischbrühe gekocht, obwohl es auch eine magere Version dieses ersten Gerichts gibt. Um das Aroma heller zu machen, wird empfohlen, die Brühe aus Fleisch und Knochen zu kochen. Bei Fleisch wird Rindfleisch bevorzugt, wobei Schweinefleisch verwendet werden darf. Manchmal wird Borschtsch auf Geflügelfleisch gekocht (in Poltava). Borschtsch mit Lammbrühe gehört nicht zu den klassischen.
  • Beim Kochen von Fleisch ist es wichtig, den Moment des Kochens der Brühe nicht zu versäumen, um Zeit zu haben, um den auf der Oberfläche gebildeten Schaum zu entfernen. Andernfalls muss vor dem Kochen Borschtschbrühe abtropfen.
  • Die Produkte, aus denen der Borschtsch besteht, haben unterschiedliche Garzeiten. Die Reihenfolge ihrer Lesezeichen kann nicht unterbrochen werden. Andernfalls kann ein Teil des Gemüses zu wenig gekocht werden, andere werden zu stark gekocht.
  • Ein korrekter Borschtsch hat notwendigerweise einen ausgeprägten Rotton, wodurch er Rüben erhält. Sie können dies nur erhalten, wenn Sie einige Geheimnisse kennen. Rüben müssen fein gehackt oder sogar gerieben werden. Es wird kurz vor der Bereitschaft in die Suppe gegeben, damit es keine Zeit zum Verfärben hat. Davor sollte es in frittiertem Öl leicht gebraten werden und mit Tomatenpaste oder frischen Tomaten vermischt werden. Um die Farbe zu erhalten, wird der Rote Beete Zitronensaft oder Essig zugesetzt.
  • Zwiebeln und Karotten werden oft separat gekocht. Der Bogen sollte weich und saftig bleiben. Braten Sie es nur so lange an, bis es ein wenig goldgelb wird, entfernen Sie dann das Feuer auf ein Minimum und kochen Sie Karotten und Zwiebeln in einer Pfanne, bis das Gemüse weich ist.
  • Zucker, Knoblauch und frische Kräuter verbessern den Geschmack und das Aroma von Borschtsch. In der ukrainischen Version des Gerichts wird Knoblauch mit einem kleinen Stück gehacktem Speck gemahlen, bevor er der Suppe beigemischt wird.

Gemäß der etablierten Tradition wird Borschtsch mit Sauerrahm gewürzt und mit Pampushkas, Pasteten, Pfannkuchen und Kuchen serviert.

Das klassische Rezept für russische Borschtsch

Zusammensetzung:

  • Rindfleisch am Knochen - 0,7 kg;
  • Wasser - 3 l;
  • Rüben - 150 g;
  • Kartoffeln - 0, 3 kg;
  • Karotten - 100 g;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • Tomatenmark - 20 ml;
  • Apfelessig (6%) - 5 ml;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • Lorbeerblatt - 1 Stück;
  • Salz, schwarzer Pfeffer - zum Abschmecken;
  • Pflanzenöl - je nach Bedarf;
  • saure Sahne, frische Kräuter - servieren.

Herstellungsverfahren:

  • Das Rindfleisch waschen, mit Wasser bedecken. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Schaumstoff entfernen. Fügen Sie einen Teelöffel Salz hinzu, reduzieren Sie die Hitze und kochen Sie, bis sich das Fleisch leicht vom Knochen löst. Es dauert normalerweise ungefähr eine Stunde.
  • Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden.
  • Entferne die oberen Blätter vom Kohl. Schneiden Sie ein Stück Kopf mit der richtigen Größe aus. In ca. 2, 5-3, 5 cm breite Stücke teilen, mit einem großen Messer fein hacken.
  • Die Rüben schälen. Schneiden Sie es in dünne Stangen oder grobe Rost.
  • Erhitze eine ausreichende Menge Pflanzenöl in einer Pfanne, gib rote Beete hinein und brate sie in einem ruhigen Feuer, wobei sie sich 10-15 Minuten lang bewegt, je nach Größe der Stücke.
  • Die Rüben mit Essig bestreuen, mischen und 2-3 Minuten schmoren lassen. Wenn gewünscht, fügen Sie eine Prise Zucker hinzu. Tomatenpaste einrühren, umrühren. Sieden Sie weitere 2-3 Minuten. Vom Herd nehmen.
  • Die Möhren schälen, auf einer Reibe mit großen Löchern klein schneiden.
  • Befreie die Zwiebel von der Schale, schneide sie in Würfel, nicht zu klein.
  • Eine neue Charge Öl in einer sauberen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Möhren hineingeben. Das Gemüse bei mittlerer Hitze kochen, bis die Zwiebeln goldbraun werden. Hitze reduzieren und Gemüse weich kochen.
  • Den Knoblauch mit einem Messer fein hacken.
  • Nimm das zubereitete Fleisch aus der Brühe. Wenn es nicht transparent genug ist, belasten Sie es. Fügen Sie gekochtes Wasser hinzu, um das Volumen der Flüssigkeit in der Pfanne auf 3 Liter zu bringen. Zum Kochen bringen, Gewürze hinzufügen.
  • Zerlege das Fleisch mit zwei Gabeln in kleine Stücke. Geben Sie die Brühe hinzu und warten Sie, bis sie wieder kocht.
  • Kohl hinzufügen und warten, bis die Flüssigkeit wieder aufkocht. Geben Sie die Kartoffeln ein.
  • Nachdem die Suppe wieder aufgekocht ist, 10 Minuten kochen lassen und dann den Zwiebel- und Möhrenbraten hineinlegen. Kochen Sie 2-3 Minuten bis zum nächsten Kochen.
  • Rote Beete einrühren und 5 Minuten nach dem Kochen kochen.
  • Knoblauch in die Suppe geben. Warten Sie 1-2 Minuten und fügen Sie frisches Grün hinzu, vorher mit einem Messer fein gehackt.
  • Die Suppe bei schwacher Hitze 5 Minuten kochen.
  • Beim Abstellen des Feuers die Suppe mindestens eine halbe Stunde unter dem Deckel stehen lassen. In früheren Zeiten folterten sie ihn lange Zeit in einem Topf in einem russischen Ofen, dank dessen er einen reichen Geschmack und Aroma hatte.

Beim Servieren wird der Borschtsch mit saurer Sahne gefüllt. Getrennt servierte Kuchen oder Pfannkuchen, mit oder ohne Füllung. Wenn Sie die Suppe mit frischen Kräutern und fein gehackten Frühlingszwiebeln bestreuen, wird dies keine Verletzung der Tradition sein.

Das klassische Rezept des ukrainischen Borschtschs mit Donuts

Zusammensetzung:

  • Rinderbrust oder Schulterblatt - 0, 6-0, 8 kg;
  • Schweinefleisch (optional) - 0, 2 kg;
  • Rüben - 150 g;
  • Kartoffeln - 0, 4 kg;
  • Kohl - 0, 4 kg;
  • Zwiebeln - 0, 2 kg;
  • Möhren - 0, 2 kg;
  • süßer Pfeffer (optional) - 100 g;
  • Tomatenpaste - 40 ml;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • Schmalz - 70 g;
  • Pflanzenöl - nach Bedarf;
  • Zucker - 25 g;
  • Tafelessig (9 Prozent) - 5 ml;
  • Salz zum Abschmecken;
  • Trockenhefe - 10 g;
  • Weizenmehl - 0, 45 kg;
  • Wasser - je nach Bedarf;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer, Lorbeerblatt - nach Geschmack;
  • saure Sahne - servieren.

Herstellungsverfahren:

  • Wasche das Fleisch. Hacken Sie es in Stücke mit einem Gewicht von 100-200 g und geben Sie es in einen Topf. Fülle das Fleisch so mit Wasser, dass es 2-3 cm höher ist.
  • Zum Kochen bringen, 5 Minuten kochen. Wasser ablassen.
  • Fülle den Topf mit einer neuen Portion Wasser (du brauchst 2, 5-3 Liter), gib das Fleisch hinein. Bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, Schaum entfernen, salzen.
  • Zwiebeln und Möhren schälen. Fügen Sie eine Zwiebel und eine Karotte zum Fleisch hinzu. Den Rest braten lassen.
  • Hitze reduzieren und Fleisch kochen, bis es weich ist.
  • Fleisch und Gemüse aus der Brühe nehmen. Gemüse wird nicht benötigt - sie geben der Suppe ihren Geschmack. Das Fleisch abkühlen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in die Brühe eintauchen.
  • Hacken Sie den Kohl und schicken Sie ihn nach den Kartoffeln, sobald die Suppe wieder kocht. Kochen Sie für ungefähr 20 Minuten. Wenn Sie Paprika verwenden, müssen Sie es etwa 5 Minuten nach dem Einlegen des Kohls auffüllen, jedoch nicht bevor die Suppe wieder zu kochen beginnt. Wenn die Suppe zu dick ist, fügen Sie warmes, gekochtes Wasser hinzu.
  • Während das Gemüse gekocht wird, mache eine Bratpfanne mit Gemüse. Schneiden Sie dazu die Zwiebel in mittelgroße Würfel, schneiden Sie die Möhren und Rüben in dünne, kurze Stäbchen oder Rost. In unserer Zeit können Sie Gemüse mit einer Reibe für koreanische Salate hacken. Das Mischen von Gemüseschnitten ist nicht erforderlich.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin anbraten, die Karotten dazugeben und braten, bis das Gemüse weich ist.
  • Tomatenpaste hinzufügen, Gemüse 5 Minuten schmoren lassen.
  • Rüben zum restlichen Gemüse hinzufügen. Sofort mit Zucker bestreuen (ein halber Teelöffel reicht aus) und Essig einfüllen. Mit dem restlichen Gemüse bei schwacher Hitze dünsten, bis die Rüben weich sind.
  • Gebratenes in die Suppe geben, mischen. 5 Minuten kochen.
  • Den Speck und die 3 Knoblauchzehen mit einem Messer fein hacken, in einen Mörser oder Brei mit einem Holzlöffel schlagen. Suppe hinzufügen, mischen.
  • Die Hitze ausschalten, die Suppe mindestens eine Stunde lang unter dem Deckel stehen lassen. Diese Zeit reicht aus, um die Donuts zu kochen.
  • Fülle ein Glas warmes Wasser in die Schüssel, löse einen großen Löffel Zucker und eine Prise Salz darin auf.
  • Schnellhefe gießen und 3 Esslöffel Öl einfüllen, mischen.
  • Nach und nach Mehl hinzufügen, den Teig kneten.
  • Aus dem Teig kleine Kugeln (Durchmesser ca. 3-4 cm) formen und auf ein gefettetes Backblech legen.
  • Lege es 20 Minuten in einen auf 220 Grad erwärmten Ofen.
  • Den restlichen Knoblauch durch eine Presse geben und mit zwei Löffeln Öl mischen.
  • Die fertigen Donuts mit dieser Mischung einfetten.

Ukrainischen Borschtsch mit Sauerrahm und Pampushkas servieren. Wenn Sie den ganzen Topf nicht beherrschen können, seien Sie nicht verärgert: Am nächsten Tag wird die Suppe noch lecker. Vergessen Sie nicht, ein paar Fleischstücke auf jeden Teller zu legen.

Es gibt andere Borschtsch-Rezepte, die als klassisch gelten. Sie sind ähnlich wie oben. Nur der magere Borschtsch, der ohne Fleisch gegart wird, aber mit Bohnen, die zuvor eingeweicht werden müssen, unterscheidet sich von ihnen. Legen Sie es zuerst, die restlichen Zutaten werden abwechselnd nach dem Kochen bis zur Hälfte gegart.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen