Wie man Mascarpone ersetzt

Wie man Mascarpone ersetzt

Mascarpone ist ein Frischkäse, dessen milder Geschmack qualitativ hochwertiger Sauerrahm und allen uns bekannten Backmilch sehr ähnlich ist. Viele leckere Desserts werden daraus hergestellt, es wird als Salatdressing und Sauce für eine Vielzahl von Meeresfrüchten verwendet. Essen Sie und als separates Gericht. Eine solch vernünftige Alternative zu Käse zu finden, ist keine leichte Aufgabe, kann aber gelöst werden. Dann sagen wir Ihnen, was das Cremige lecker am besten ersetzen kann.

Die beliebtesten Substitute

Bekannte Köche und talentierte Hostessen haben viele interessante Alternativen für leckeren Frischkäse gefunden. Hier sind die Besten.

1. Puddings und Vanillepudding. Um den Mascarpone für verschiedene Desserts zu ersetzen, ist ausreichend Puddingpulver oder normaler Vanillepudding mit Kondensmilch vorhanden. Schicken Sie die Mischung für 3 Stunden in den Kühlschrank - und fertig!

2. Fettcreme und Vanillekäse. Ein solcher Ersatz eignet sich am besten für süße Desserts. Sie müssen nur die üblichen Kinder-Käse mit Vanille oder Vanille-Syrukovoy-Masse nehmen und mit Sahne schlagen (das Verhältnis sollte 2,5 zu eins sein). Je fetter die Sahne, desto besser. Hier ist ein ausgezeichnetes Tanken und fertig.

3. Ricotta-Käse. Ricotta ist ein ausgezeichneter Käse, der einen sehr delikaten Geschmack und eine weiche Textur hat. Es kann anstelle von Mascarpone in einer Vielzahl von Desserts verwendet werden. Sie müssen nur:

  • Nimm 200 g Ricotta und 250 g Sahne (mindestens 25%);
  • gut mischen (in einer Küchenmaschine oder einem Mixer);
  • mische die mischung gründlich, mach sie luftig.

Ricotta muss vorsichtig sein. Dieser Käse ist sehr vielseitig - er kann sowohl süß als auch brackig sein. Hier müssen Sie also die richtige Note finden, damit der Ricotta-Geschmack dem Mascarpone so nahe wie möglich kommt.

4. Philadelphia-Käse. "Philadelphia" - sehr weicher Käse. In Bezug auf Konsistenz und Geschmack ähnelt es Mascarpone in vielerlei Hinsicht:

  • eine Packung "Philadelphia" (300 g) nehmen;
  • 35 Prozent Sahne (2 Esslöffel);
  • 3 Esslöffel saure Sahne (mindestens 20 Prozent);
  • zutaten werden sorgfältig gemischt.

Zusätzlich zu "Philadelphia" können Sie auch einen klassischen Käse ohne Zusatzstoffe verwenden, den "Rama Bonjur".

5. Fetter Hüttenkäse. Das Rezept ist sehr einfach:

  • fetten Hüttenkäse (350 g) und 100 ml Sahne (mindestens 25%) aufschlagen;
  • Zucker (150 g) und Zitronensaft hinzufügen (ziemlich viel - 4-5 Tropfen genügen);
  • auch 2 Eier legen, Eigelb und Eiweiße voneinander trennen und getrennt hinzufügen;
  • Die Zutaten werden geschlagen, um schließlich eine feste Masse zu erzeugen, die einer Creme ähnelt.

Wenn die resultierende Mischung nicht ausreichend dick ist, fügen Sie etwas Gelatine hinzu. 6. Nutella (Sauerrahm). Es ist natürlich nicht so zart und mild im Geschmack wie Mascarpone, aber trotzdem nicht weit entfernt vom berühmten Nutella-Käse. Für gewöhnliche Kuchen ist gut.

Ersetze den Mascarpone für das Dessert "Tiramisu"

Kein Mascarpone und "Tiramisu", wollen Sie wirklich? Mach dir keine Sorgen. Nur:

  • Nimm den Quark, der keine Glasur hat.
  • Nutzen Sie den griechischen Joghurt. Übrigens, in dieser Version wird „Tiramisu“ weniger kalorienarm sein, obwohl die Geschmackseigenschaften überhaupt nicht leiden.
  • Nimm Hüttenkäse und Sauerrahm zu gleichen Teilen. Der Geschmack dieser Option unterscheidet sich jedoch etwas vom angenehmen süßen Mascarpone. Es fühlt sich ein wenig exquisite Säure an.

Ersetzen Sie den Mascarpone durch den Käsekuchen (auch Hüttenkäsekuchen).

Beim Hüttenkäsekuchen ersetzt Mascarpone perfekt:

1. Hochwertige saure Sahne (fettreich). Ein Kilogramm dieser Creme entspricht ungefähr 750 g Mascarpone.

2. Almette-Käse. Das Rezept ist einfach:

  • Nimm 400 g Almette;
  • 3 Esslöffel Sahne (mindestens 40%) und die gleiche Menge Sauerrahm hinzufügen;
  • verquirle die obigen Zutaten, um eine glatte Mischung zu erhalten.

3. Immerhin Almette plus Hüttenkäse und Sahne im mediterranen Stil (auch als "Fitaki Crème" bezeichnet). Kochen wie folgt:

  • nimm 300 g Almette und 150 g Fetaki;
  • 3 Esslöffel körnigen Hüttenkäse hinzufügen;
  • Die obigen Zutaten werden gründlich geschlagen.

Nach Geschmack ist die resultierende Käse- und Hüttenkäsemischung nicht schlechter als Mascarpone.

Oder vielleicht nicht selbst ersetzen und den selbst gemachten Mascarpone kochen?

Mascarpone selbst herzustellen ist ebenfalls eine Option, zumal hier nichts kompliziert ist. Nur:

  • Nimm einen Liter Sahne (mindestens 25 Prozent).
  • Erhitze die Creme in einem Wasserbad bei maximal 85 Grad.
  • 3-4 Esslöffel Zitronensaft hinzufügen.
  • Gib keine Mischung von Frieden - rühre dich ständig.
  • Nach etwa 15 Minuten (wenn die Mischung "gebunden" ist, wird sie pastös), den zukünftigen leckeren Käse in ein Sieb geben. Bedecken Sie das Sieb vorher mit mehreren Lagen Gaze.
  • Gut umrühren (dann fließt das Serum schneller).
  • Wenn die Masse abgekühlt ist, lege die Zukunft lecker in den Kühlschrank.

Am nächsten Tag ist die hauswirtschaftliche Version von Mascarpone fertig!

Wenn ein Käse-Luxus wie Mascarpone nicht in den Regalen zu finden ist oder der Preis zu hoch ist, können Sie leicht einen anständigen Ersatz vorbereiten.

Kommentare (0)
Suchen