Teig für Kefir für Kuchen

Teig für Kefir für Kuchen

Flapjacks werden in vielen verschiedenen Ländern gekocht. Irgendwo werden sie anstelle von Brot serviert, irgendwo dienen sie als in sich geschlossene Zwischenmahlzeit. Sie können sogar süß gemacht werden, indem sie daraus ein Dessert für Tee werden. Verschiedene Nationen haben ihre eigenen Traditionen, aber die allgemeinen Prinzipien sind immer noch sehr ähnlich. Die meisten Kuchen bestehen aus ungesäuertem Teig, gemischt mit Wasser, Milch oder Milchprodukten. Teig auf Kefir für Kuchen gilt als einer der erfolgreichsten. Produkte daraus erweisen sich als sanft, prächtig und langanhaltend. Mit Kefir-Teig können Sie im Ofen und in der Pfanne Kuchen mit oder ohne Füllung backen. Es gibt so viele Rezepte für diese Produkte, dass es schwer ist, keine Option nach Ihrem Geschmack zu finden.

Merkmale des Kochens

Flapjacks sind eines der einfachsten Teigprodukte, selbst wenn ein aufstrebender Koch sie backen kann, genügt es, einige Empfehlungen zu befolgen. Das Mischverfahren für Kefir-Teigkuchen hat seine eigenen Besonderheiten.

  • Flache Kuchen können nicht nur aus Weizen, sondern auch aus Roggenmehl sowie aus einer Mischung aus Weizenmehl mit Buchweizen und Haferflocken hergestellt werden. Wichtig ist nur, dass das Mehl von hoher Qualität ist. Das Zweitklassige Produkt verleiht dem Produkt eine graue Farbe und einen unangenehmen Geruch, es wird weniger lecker und appetitlich.
  • Mehl muss vor dem Kneten gesiebt werden. Der Hauptzweck dieser Manipulation besteht nicht darin, das Produkt von Insektenlarven und kleinen Streu zu befreien - die Hauptaufgabe besteht darin, das Mehl mit Sauerstoff zu sättigen. Nach dem Sieben wird es einfach. Dieses Mehl lässt sich leichter mit anderen Komponenten mischen und verhindert die Bildung von Klumpen. Produkte daraus entstehen mehr Luft.
  • Kefir für Teig kann jeden Fettgehalt aufnehmen, aber wenn sich herausstellt, dass es zu flüssig ist, müssen Sie etwas mehr Mehl hinzufügen, als im Rezept angegeben.
  • Viele Hausfrauen bevorzugen sauren Kefir, da der Teig darauf üppiger wirkt. Dies ist zulässig, aber offensichtlich verschmutztes fermentiertes Milchprodukt sollte nicht für kulinarische Zwecke verwendet werden, da es pathogene Mikroorganismen entwickelt. Eine andere Sache, wenn Kefir gerade anfing zu sauer.
  • Um die Tortillas fluffiger zu machen, wird dem Teig häufig Backpulver zugesetzt. Sie können gewöhnliches Soda sein. Wenn Kefir sauer ist, muss er nicht mit Essig gekühlt werden, obwohl dies nicht verboten ist.
  • Der Teig für die Kuchen muss häufig gut geknetet werden, um das im Mehl enthaltene Gluten freizusetzen. Bereite Teig geben Zeit zum Entspannen. Eine halbe Stunde reicht aus. Während dieser Zeit schwillt das Gluten an und macht den Teig formbarer. Um den Teig während dieser Zeit nicht zu überfordern, wird er in eine Tüte gesteckt, mit einer Schüssel bedeckt oder mit Frischhaltefolie umwickelt.
  • Teig aus Kefir-Teig kann sowohl in der Pfanne als auch im Ofen gekocht werden, wird aber häufig gebraten und nicht gebacken. Wenn sich Butter im Teig befindet, können Sie die Rohlinge nach dem Erhitzen auf eine trockene Pfanne legen. Wenn sich im Test kein Öl befindet, können sie die Pfanne mit einer nur sehr dünnen Schicht mit einer Kochbürste einfetten.

Fertige Tortillas werden meistens gestapelt und mit Butter eingefettet. Daraus werden sie viel schmackhafter und befriedigender.

kefir-teig für eierkuchen

Zusammensetzung:

  • Weizenmehl - 0,75 kg;
  • Kefir - 0, 5 l;
  • Hühnerei - 1 Stück;
  • raffiniertes Pflanzenöl - 40 ml;
  • Salz - eine Prise;
  • Zucker - 5 g;
  • Soda - 5 g.

Herstellungsverfahren:

  • Entnehmen Sie das Ei und den Kefir vorher aus dem Kühlschrank. Wenn der Teig zubereitet wird, muss er sich mindestens auf Raumtemperatur erwärmen können.
  • Zerbrich das Ei in einer Schüssel, füge Zucker und Salz hinzu und reibe es.
  • Füge Kefir hinzu. Schlagen Sie es zusammen mit einem Ei mit einem Schneebesen oder einem Mixer, so dass sich eine homogene Masse aus der flüssigen Masse ergibt.
  • Soda hinzufügen, mischen. Öl einfüllen, nochmals umrühren.
  • Mehl sieben. Gießen Sie es in Teilen in eine flüssige Basis und rühren Sie die Zusammensetzung jedes Mal bis zur Gleichmäßigkeit, um die Bildung von Klumpen zu verhindern.
  • Wenn es schwierig wird, den Teig mit einem Löffel oder Spatel umzurühren, legen Sie ihn auf die Arbeitsfläche des Tisches, nachdem Sie ihn mit Mehl bestreut haben. Beenden Sie den Knetvorgang mit Ihren Händen. Zu diesem Zeitpunkt sollte es weich und sogar leicht klebrig sein. Aber wenn Sie die Kuchen formen, streuen Sie den Teig mit Mehl, so dass die Produkte noch ziemlich dicht sind.
  • Aus dem Teig eine Kugel formen, mit Frischhaltefolie umwickeln und eine halbe Stunde bei Raumtemperatur stehen lassen.

Nach einer bestimmten Zeit aus dem Teig können Sie Stücke von der Größe eines Tennisballs abreißen, zu Bällen rollen, flach werden und auf dem Brett rollen, um daraus Kuchen zu machen. Braten Sie sie in einer heißen, heißen Pfanne auf beiden Seiten an, bis sie gut gebräunt sind.

Roggenkuchen auf Kefir

Zusammensetzung:

  • Roggenmehl - 0, 4 l;
  • Kefir - 0, 4 l;
  • raffiniertes Pflanzenöl - 40 ml;
  • Salz, Koriandersamen - zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Mehl sieben. Mischen Sie es mit Salz und Koriander.
  • Verbinde es mit Kefir. Beginnen Sie zu rühren und fügen Sie die Butter allmählich hinzu.
  • Nach dem Mischen der Zutaten den Teig auf ein bemehltes Brett legen und mit den Händen kneten.
  • Rollen Sie den Brötchen aus dem Teig, legen Sie ihn in eine Plastiktüte und lassen Sie ihn eine halbe Stunde bei Raumtemperatur stehen.

Aus Teig Kuchen formen, auf ein mit Backpapier bedecktes Backblech legen, mit einer Gabel hacken und in einen auf 190 Grad vorgeheizten Ofen für 20 Minuten geben. Produkte können Roggenbrot ersetzen.

Kefir-Teig für Käsekuchen

Zusammensetzung:

  • Kefir - 0,15 l;
  • Käse - 0, 2 kg;
  • Weizenmehl - 0, 4 kg;
  • Salz - eine Prise;
  • backpulver für teig - 5 g;
  • Zucker - eine Prise.

Herstellungsverfahren:

  • Hacken Sie geriebenen Käse mit kleinen Löchern.
  • Mehl sieben, mit Backpulver mischen.
  • Gießen Sie Kefir in eine Schüssel, fügen Sie Salz und Zucker hinzu, mischen Sie.
  • Gießen Sie Mehl in eine Schüssel mit Kefir und rühren Sie die Produkte glatt. Mehlklumpen in der resultierenden Masse sollten nicht sein.
  • Den Käse hineingeben, den Teig kneten.
  • Den Teig mit einer Schüssel abdecken und 20-30 Minuten ruhen lassen.
  • Teilen Sie den Teig in 4-8 Teile (je nach Größe der Pfanne). Rollen Sie jedes Stück in eine runde Schicht von etwa einem halben Zentimeter Dicke.

Die Fladen werden in einer trockenen Pfanne gebraten und gestapelt, großzügig mit Butter eingefettet.

Flapjacks sind in vielen Ländern beliebt. Sie können nicht nur Brot ersetzen, sondern auch als separates Gericht dienen. Aus dem Teig auf Kefir ergeben sie einen üppigen, weichen, angenehmen Geschmack. Es wird bemerkt, dass Teigprodukte, die mit fermentierten Milchprodukten gemischt sind, nicht so schnell aushärten wie sie mit Milch oder Wasser hergestellt werden.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen