Chicken Fajitos

Chicken Fajitos

Die mexikanische Küche ist bei allen beliebt, die scharfe Gerichte mögen. Die mexikanische Küche ist ohne Fajitos nicht denkbar - das Originalgericht mit gegrilltem oder gebratenem Fleisch und Gemüse. Die meisten Mexikaner verwenden Rindfleisch zum Kochen von Fajitos, aber auch Hühnchen-Fajitos sind hier keine Seltenheit. Wenn Sie es mit einer minimalen Menge Butter auf dem Grill zubereiten, ist das Gericht nahrhaft, aber nicht zu kalorienreich. Darüber hinaus behält Gemüse fast alle Vorteile.

Merkmale des Kochens

Fajitos ähnelt einigen anderen mexikanischen Gerichten, die ähnlich zubereitet werden. Gleichzeitig hat die Technologie der Vorbereitung und Einreichung der Tabelle ihre spezifischen Merkmale. Sie müssen wissen, um die Gäste zu befriedigen, und leckere, helle und herzhafte Gerichte aus Mexiko.

  • Für einige mexikanische Gerichte, die eine besondere Eigenschaft mit Fajitos haben, wird Hackfleisch verwendet. Für Fajitos ist nur Fleisch geeignet, das in dünne Stöcke oder Strohhalme geschnitten wird. Es ist fast immer vorgebeizt und dann in einer heißen Pfanne gebraten. Die Zusammensetzung der Marinade hängt in gewissem Maße vom Geschmack der fertigen Speise ab. Mariniertes Fleisch ist zudem zarter und saftiger. Daher sollten Sie diese Phase nicht überspringen. Wenn Sie vorhaben, Fajitos zum Abendessen zu kochen, muss das Fleisch mindestens eine Stunde vor dem Garen mariniert werden.
  • Fahitos wird mit mexikanischen Tortillas serviert, die als Tortillas bezeichnet werden, jedoch nicht in Füllung gehüllt sind. Die Füllung kann in flache Kuchen zerlegt werden, so dass die Gäste die Sauce selbst wählen können und die Fajitos selbst zusammengebaut und in eine Tortilla verpackt werden. Wenn Sie der Tradition folgen, muss die Füllung nicht einmal die Kuchen verteilen - sie wird in einer Pfanne serviert. Dieses Gericht wird über Tequila gegossen und in Brand gesetzt, obwohl dies nicht zwingend ist.
  • Fajitos zu servieren, die nicht in flache Kuchen eingewickelt wurden, wäre nicht sinnvoll, wenn die Gäste keine Wahl hätten, welche Sauce verwendet werden sollte. So servieren Fajitos immer 2-3 Saucen, manchmal mehr. Zur Abwechslung können Sie auch ungesüßten Joghurt oder Sauerrahm servieren und mit gehacktem Grün vermischen.
  • Tortilla ist ein wichtiges Element von Fajitos, ohne das es kein komplettes Gericht wäre. Diese flachen Kuchen sind heute nicht selten, sie können in vielen Supermärkten gekauft werden. Allerdings haben nicht alle Russen die Möglichkeit, fertige Tortillas zu kaufen. In diesem Fall können sie unabhängig von 500 g Weizenmehl, anderthalb Tassen heißem Wasser, 100 g Butter und Margarine, einem Teelöffel Backpulver und einem Esslöffel Salz hergestellt werden. Dazu wird das gesiebte Mehl mit den restlichen trockenen Zutaten gemischt, die Butter eingerieben, von Hand gerührt, bis sich Krümel bilden, dann wird der Teig geknetet und mit etwas Wasser versetzt. Danach wird der Teig mit einem Hühnerei in Stücke geteilt und eine halbe Stunde ruhen gelassen. Zum Schluss wird der Teig zu Kuchen mit einem Durchmesser von 17-20 cm gerollt und eine Minute in einer trockenen Pfanne gebraten. Warme Tortillas serviert.
  • Für Gemüse werden Zwiebeln und Paprikaschoten für Fajitos benötigt. Am häufigsten werden chilenische Paprikaschoten sowie andere Gemüse wie Tomaten, Mais, grüne Bohnen hinzugefügt.

Die Herstellung von Fajitos kann je nach verwendetem Rezept variieren, die allgemeinen Grundsätze bleiben jedoch erhalten.

Hähnchenfiletfajitos mit Salsa und Gukamol

Zusammensetzung:

  • Hühnerfilet - 0, 2 kg;
  • Tortillas - 4-6 Stücke;
  • Kirschtomaten - 0, 2 kg;
  • Koriander (frisch) - 20 g;
  • Avocados - 1 Stück;
  • Bulgarischer Pfeffer in verschiedenen Farben - 0,5 kg;
  • Zwiebeln - 150 g;
  • Paprika - 5 g;
  • ungesüßter Joghurt - 100 ml;
  • Kalk - 3 Stück;
  • Kümmelsamen - 10 g;
  • Cheddarkäse - 25 g;
  • Chilischoten - 1 Stück;
  • Salz, schwarzer Pfeffer - zum Abschmecken;
  • olivenöl - wie viel bleibt übrig?

Herstellungsverfahren:

  • Paprika waschen. Schneiden Sie die Stiele ab, schneiden Sie die Paprika längs zur Hälfte und entfernen Sie die Samen von ihnen. Fruchtfleisch in Streifen von 3-4 mm über die gesamte Länge der Paprika geschnitten.
  • Hähnchenbrustfilet mit einer Serviette waschen und trocknen. Schneiden Sie es entlang von 4-5 mm Streifen.
  • Die Zwiebeln schälen, halbieren und in 2-3 mm dicke Halbkerne schneiden.
  • Gemüse und Fleisch in eine Schüssel geben. Mit Paprika und schwarzem Pfeffer bestreuen. Den Saft aus einer Limette in eine Schüssel drücken. Einen Esslöffel Olivenöl dazugeben. Rühren Sie Gemüse und Hühnerfilet. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Peperoni waschen. Schneiden Sie den Stiel ab, schneiden Sie die Schote der Länge nach ab. Entferne die Samen. Der Pfeffer selbst ist sehr fein gehackt.
  • Tomaten waschen Schneiden Sie die Siegel im Stielbereich und schneiden Sie jede Tomate in 4 Stücke. Schneiden Sie jedes Teil in mehrere Teile.
  • Den Koriander waschen, abschütteln. Schneiden Sie es zusammen mit den Stielen. Sie können es nicht zu klein schneiden.
  • Die Tomaten und Peperoni in eine Schüssel legen. Koriander hineingießen. Fügen Sie eine Prise Salz und eine Prise Pfeffer hinzu. Den Saft aus der Limette in eine Schüssel drücken, mischen. 15 Minuten stehen lassen.
  • Die Avocado halbieren. Löffel entfernen Sie das Fruchtfleisch und trennen Sie es von der Haut. Das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken.
  • 3 Esslöffel eingelegte Tomaten über die Avocado geben.
  • Den Saft aus einer Limette Avocado auspressen, auswaschen und halbieren.
  • Alles mit einer Gabel zerdrücken.
  • Mixer Chilischoten und deren Mischung mit Avocado. In der ersten Schüssel gibt es Salsa, in der zweiten - Gukamole-Sauce.
  • Kreuzkümmel in einer Pfanne erhitzen. Kochen Sie sie 2-3 Minuten lang. Dann verschieben Sie es zum Mörtel und decken sie gut ab.
  • Käse fein reiben.
  • Warme Tortilla in einer Pfanne.
  • Die Grillpfanne erhitzen. Öl leicht mit Öl einölen. In die Pfanne eine Portion Hühnerbrust und Gemüse geben, mit der sie marinierte. Braten Sie sie unter Rühren 5-7 Minuten, nehmen Sie sie aus der Pfanne und braten Sie die nächste Charge darauf. Fahren Sie fort, bis alles Gemüse und Fleischstücke gebraten sind. Gießen Sie sie mit halbem Limettensaft.
  • Eine Mischung aus Gemüse und gegrilltem Hühnerfleisch auf Fladen verteilen. Mit zerkleinertem Kreuzkümmel und gehacktem Käse bestreuen.

Saucen sollten separat serviert werden. Joghurt wird auch separat serviert, wobei Fajitos diejenigen essen, die nicht zu scharf an würzigen Gerichten sind, sowie Kinder.

Ein einfaches Hühnchen-Fajitos-Rezept

Zusammensetzung:

  • Hühnerfilet - 0, 4 kg;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • Bulgarischer Pfeffer in verschiedenen Farben - 0, 7 kg;
  • Mais in Dosen (Körner) - 100 g;
  • Kalk - 2 Stück;
  • Olivenöl - 50 ml;
  • Chilipulver - 2-3 g;
  • gemahlener Kreuzkümmel - 5 g;
  • frischer Spinat, Salat - nach Geschmack;
  • Saucen (im Sortiment) - nach Geschmack;
  • tortillas - wie viele werden gehen (4-8 stück).

Herstellungsverfahren:

  • Hähnchenfilet waschen, trocknen. Schneiden Sie jedes Stück der Länge nach in zwei Hälften.
  • Mische in einem separaten Behälter den Saft aus einer Limette, Olivenöl und Gewürzen.
  • Marinade die Hühnerbrust in der Mischung.
  • Braten Sie das Huhn nach einer Stunde in einer Grillpfanne an und geben Sie jeder Seite 7-8 Minuten. Wickeln Sie jedes Stück in eine Serviette. Mit einem Teller und einem Handtuch abdecken. Es ist notwendig, dass das Huhn nicht gekühlt wird.
  • Pfefferwäsche. Entfernen Sie die Stiele und Samen. Schneiden Sie die Paprika in flache Strohhalme.
  • Zwiebel, die sich von der Hülle befreit, in halbe Ringe geschnitten.
  • Das Gemüse in einer Pfanne anbraten und wenn nötig mit etwas Öl einreiben.
  • Wickle die Hähnchenbrust aus, schneide sie in Streifen und mische sie mit dem Gemüse.
  • Saft aus halber Limette gießen. Legen Sie einen Teller an.

Saucen, Salat und Spinat separat servieren, damit jeder Fajitos nach seinem Geschmack sammeln kann. Vergessen Sie nicht, Tortillas einzureichen.

Chicken Fajitos ist ein preiswertes und leicht zubereitetes Gericht, das sich sowohl für das tägliche Abendessen als auch für die Behandlung von Freunden eignet, die plötzlich zu Besuch kommen.

Kommentare (0)
Suchen