Schokoladenkuchen auf Kefir - heller Geschmack! Rezepte für leckere Kefir-Torten mit Butter, Vanillepudding und Buttercreme

Schokoladenkuchen auf Kefir - heller Geschmack! Rezepte für leckere Kefir-Torten mit Butter, Vanillepudding und Buttercreme

Schokolade passiert nicht viel - das Motto dieser süßen Zähne. Und wenn wir zum Nachtisch einen Kuchen haben? Es ist in Ordnung, bereite Schokoladenteig, die gleiche Sahne und Fudge zu. Nun, und es scheint jemandem nicht genug zu sein, naja, lass ihn einen Snack mit Schokolade haben!

Schokoladenkuchen auf Kefir - allgemeine Grundsätze des Kochens

• Für wunderbare Kuchen auf Kefir werden normalerweise dunkle Biskuitkuchen mit einem hellen, einzigartigen Schokoladengeschmack zubereitet, die mit einer dunklen oder hellen Creme überzogen sind.

• Die Teigzubereitung erfordert keine besonderen kulinarischen Fähigkeiten. Alle Komponenten werden in einer bestimmten Reihenfolge gemäß dem beschriebenen Rezept gemischt. Selten, wie frische hausgemachte Sauerrahm, sollte der Teig gleichmäßig sein, ohne Einschlüsse von klumpigem Mehl und Kakao.

• Schokoladengeschmack und dunkle Farbe zu Kakao oder geschmolzener Schokolade fügen Sie Kekse und Sahne hinzu. Zum Kochen von Kuchen ist es besser, dunkles Kakaopulver mit ausgeprägtem Aroma zu sich zu nehmen. Granulare, sofortige Verwendung wird nicht empfohlen, es gibt nicht den richtigen Geschmack und das richtige Aroma.

• Kefir wird in jedem Fettgehalt verwendet, auch wenn es etwas überfällig ist. Es sei darauf hingewiesen, dass das verbrauchte Produkt den Aufreißer besser dämpft, was sich positiv auf die Porosität und Luftigkeit des Biskuitkuchen auswirkt. Beachten Sie auch, dass der in fettem Joghurt gekochte Biskuitkuchen dichter ist.

• Schokoladenkuchen können mit Sahne auf der Basis von Gostovsky Kondensmilch, Sahne, Sauerrahm oder Schokoladenfondant geschmiert werden. Fast immer wird der Creme Sahne zugesetzt, die zuvor bei Raumtemperatur erweicht wurde.

• Die Oberfläche des fertigen Schokoladenkuchens wird mit Basiscreme oder Zuckerguss bedeckt, zu der auch Kakao oder Schokolade hinzugefügt wird. Meistens mit gehackter Schokolade oder gehackten Nüssen verziert.

Schokoladenkuchen auf Kefir mit Sahnebuttercreme und Nüssen

Zutaten:

• Zucker - 400 gr. (2 Artikel)

• zwei Esslöffel Kakaopulver ohne Zuckerzusatz; • 300 gr. fettarmer Kefir;

• Soda - Teelöffel;

• frische Eier, groß - 2 Stück;

• zwei Löffel reines Sonnenblumenöl;

• zwei Gläser hochwertiges Weizenmehl.

In Sahne:

• saure Sahne mit hohem Fettgehalt, 400 g;

• eine Packung Butter oder 200 g hausgemachtes Öl.

Zur Dekoration:

• eine kleine Handvoll gehackte Nüsse.

Garmethode:

1. Mischen Sie in einer großen Schüssel den Kefir mit Pflanzenöl. Eier hinzufügen, verquirlen.

2. Sieben das Mehl in eine separate Schüssel mit geeigneter Größe, gießen Sie das zuckersandige Soda ein und geben Sie durch ein Sieb den Kakao. Rühren

3. Die flüssige Kefirbasis mit einem Schneebesen aufschlagen und die Mehlmischung nach und nach hinzufügen. Es sollte einen homogenen Blasenteig ergeben, der etwas dicker ist als saure Sahne.

4. Bürsten Sie die innere Oberfläche der Form mit Butter ein, gießen Sie den Teig hinein und lassen Sie ihn bei 180 Grad backen. Aus Sicherheitsgründen kann die Ölschicht leicht mit Grieß bestreut werden.

5. Etwa 45 Minuten später, wenn der Biskuitkuchen fertig ist, lassen Sie ihn aus der Form und legen Sie ihn auf das Gitter, um ihn abzukühlen.

6. Bereiten Sie saure Sahne für den Kuchen vor. Zuerst mit der minimalen Geschwindigkeit des Mischers die Sahne schlagen und allmählich Zucker hinzufügen. Erhöhen Sie dann die Geschwindigkeit und geben Sie die Butter in kleinen Portionen ein.

7. Schneiden Sie den abgekühlten Kuchen mit einem langen Messer oder einem dicken Faden der Länge nach in zwei Hälften.

8. Legen Sie den Boden des Kuchens auf eine Schüssel und geben Sie Sahne darauf. Dann die Oberseite abdecken und auch mit einer cremigen Masse schmieren. Die Seiten mit der Sahne ausrichten und auf allen Seiten des Kuchens mit fein gehackten Nüssen bestreuen.

9. Lassen Sie den Schokoladenkuchen vor dem Servieren einweichen. Bei voller Imprägnierung dauert es mindestens drei Stunden.

Schokoladenkuchen auf Kefirbasis mit Vanillepudding - "Mulatto"

Zutaten:

• ein halber Liter natürlicher Kefir;

• acht Löffel Kakao;

• zwei frische Eier;

• 400 gr. Zucker;

• zwei volle Gläser Mehl von höchster Qualität.

In Sahne:

• zwei Esslöffel Mehl;

• eine halbe Packung mit 72% Öl;

• 2 Eier, groß;

• 400 ml fettarme Milch;

• Glas Zucker.

Garmethode:

1. Tauchen Sie die Packung mit Kefir eine halbe Stunde lang in heißes Wasser, um sich aufzuwärmen. Dann gießen Sie das Sauermilchgetränk in eine Schüssel und fügen Soda hinzu. Gut umrühren und bis eine Viertelstunde stehen lassen. 2. Gießen Sie das mit Kakaozucker und Eiern vermischte Mehl zu einem leicht sprudelnden Kefir. Verwenden Sie einen Mixer oder Schneebesen, um einen gleichmäßigen Teig zu erhalten.

3. Tragen Sie von innen her Butter oder Margarine auf die Schimmelwand auf und bestreuen Sie sie mit Grieß. Legen Sie das Pergament auf die Unterseite.

4. Etwas Teig in die Form und sogar mit einem Spatel gießen. Stellen Sie sicher, dass die Dicke der Schicht einen Zentimeter nicht überschreitet.

5. Stellen Sie den Behälter in den Ofen, vorgeheizt auf eine Temperatur von nicht weniger als 180 Grad, und backen Sie ihn 10 Minuten lang. Entfernen Sie den fertigen Kuchen und legen Sie ihn zum Abkühlen auf das Gitter.

6. Spülen Sie die Form gut ab, wischen Sie sie mit einem Handtuch trocken und bereiten Sie sie erneut für das Backen vor. Nochmals etwas Teig hineingießen und den nächsten Kuchen backen. Auf die gleiche Weise backen Sie noch ein paar Rohlinge. Backen dauert weniger Zeit, wenn Sie zwei Formulare auf einmal nehmen. Sie können auf das gleiche Backblech gelegt werden.

7. Während der Kuchen abkühlt, bereiten Sie eine Creme für den Kuchen vor. Eier in Schaum schlagen und etwa ein Drittel der Milch dazugeben. Mehl hinzufügen, gut umrühren.

8. In der restlichen Milch den Zucker umrühren und den Behälter auf mäßige Hitze stellen. Sobald die Milch kocht, gießen Sie eine Mehlmischung in einem dünnen Strahl hinein. Um ein Verklumpen der Creme zu vermeiden, den Inhalt der Pfanne kräftig umrühren.

9. Drehen Sie die Hitze auf ein Minimum herunter und reduzieren Sie die Sahne weitere fünf Minuten, ohne das Rühren zu stoppen.

10. Brühen Sie die gebrühte Basis für die Sahne auf Zimmertemperatur, verquirlen Sie sie und fügen Sie weiche Butter in kleinen Portionen hinzu.

11. Kühlen Sie die Kuchenschichten ab, schmieren Sie sie mit Sahne und legen Sie sie in einen Stapel. Tragen Sie eine dünne, gleichmäßige Schicht Sahne auf die Seiten des gebildeten Kuchens auf und legen Sie sie vier Stunden in den Kühlschrank, damit sie einweichen kann.

Schokoladenkuchen auf Kefir mit Kondensmilch - "Black Prince"

Zutaten:

• ein großes Ei;

• 200 gr. ganze Gostovskaya-Kondensmilch;

• ein Glas Kefir mit hohem Fettgehalt;

• zwei Esslöffel reinen, dunklen Kakao;

• ein Viertel Teelöffel feines Salz;

• ein Glas hochwertiges Weizenmehl;

• Soda - 1 Teelöffel;

• 200 gr. Rübenzucker.

In Sahne:

• eine Packung hochwertiges Öl; • kann ganze Kondensmilch von hoher Qualität.

Zur Dekoration:

• schokolade - 100 gr.

Garmethode:

1. In ein erhitztes Kefir die Hälfte der Limonade einfüllen, umrühren und 10 Minuten warten.

2. Rühren Sie den Zucker mit dem Kakaopulver. Das Ei in die Masse geben, Salz hinzufügen und leicht verquirlen. Kefir mit Soda und Kondensmilch zugeben und mischen. Fügen Sie Doppelsamenmehl und restliches Soda hinzu. Leicht peitschen, bis sie glatt ist.

3. Gießen Sie es in eine tiefe Form und stellen Sie es etwa vierzig Minuten in den Ofen. Den fertigen Schokoladenkuchen herausnehmen, gut abkühlen und in drei Teile schneiden.

4. Schneiden Sie die weiche Butter ab, fügen Sie Kondensmilch hinzu und verrühren Sie diese mit einem Mixer. Beginnen Sie mit langsamer Geschwindigkeit und erhöhen Sie die Geschwindigkeit.

5. Schokoladenkrustencreme einreiben, mit den Resten der Seite auskleiden. Reiben Sie die Schokolade mit einer feinen Reibe auf die Torte.

Schokoladenkuchen auf Kefir - "Betrunkene Kirsche"

Zutaten:

• Kakaopulver, dunkel - 30 g;

• drei Hühnereier;

• 50 ml 3,2% Kefir;

• Löffeltrenner;

• einen viertel Löffel Soda;

• 90 gr. Weizenmehl;

• Zucker - 100 gr.

In der Füllung:

• 300 gr. frische oder gefrorene Kirschen (Dosenbeeren funktionieren nicht!);

• 80 ml Kirschlikör oder Brandy.

Sahne:

• eine halbe Packung Butter;

• ganze kondensierte milch - 100 gr.

Für die Glasur:

• 50 gr. natürliche 76% Schokolade;

• zwei Löffel mit 22% Sahne.

Garmethode:

1. Bereiten Sie die Kirsche im Voraus vor. Wählen Sie Steine ​​aus den Beeren, decken Sie sie mit Alkohol ab und stellen Sie sie über Nacht in den Kühlschrank. Wenn die Kirsche zu sauer ist oder gefroren wurde, streuen Sie die Beeren mit zwei Löffeln Zucker darüber.

2. Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Gießen Sie den Kefir in die Masse und mischen Sie kräftig.

3. Gießen Sie das gesiebte Mehl und Kakaopulver mit dem Aufreißer in eine separate Schüssel und mischen Sie es.

4. Die Mehlmischung mit einem kleinen Sieb durchschneiden, mit der flüssigen Unterlage vermischen und unter leichtem Schlagen einrühren.

5. Schneiden Sie einen Kreis aus dem Pergament, um die Form anzupassen, und legen Sie ihn auf die Unterseite. Schmieren Sie das Papier mit leicht geschmolzener Butter und tragen Sie es auch dünn auf die Wände des Formulars auf. 6. Füllen Sie den vorbereiteten Behälter mit Teig, bedecken Sie ihn mit einer Folie und stellen Sie ihn in den Ofen. Nach etwa einer halben Stunde kann der Keks auf seine Bereitschaft geprüft werden. Mit einem Holzspan in der Mitte durchbohren, darauf sollte sich kein flüssiger Teig befinden.

7. Nehmen Sie den fertigen Biskuitkuchen aus dem Ofen, entfernen Sie die Folie und lassen Sie ihn auf dem Tisch liegen. Wenn der Schokoladenkuchen vollständig abgekühlt ist, lösen Sie ihn aus der Form.

8. Schneiden Sie die Oberseite des Kekses mit einem dicken Faden oder einem langen Messer von einer Dicke von eineinhalb Zentimetern ab. Entfernen Sie vorsichtig den Krümel von der Unterseite und lassen Sie dabei 1,5 cm der Wand übrig. Tun Sie dies sehr sorgfältig und achten Sie darauf, den Boden des Kuchens nicht zu beschädigen.

9. Legen Sie ein Sieb auf eine Schüssel oder eine tiefe Schüssel und geben Sie die Kirsche hinein. Nehmen Sie etwas Flüssigkeit aus der Beerenflüssigkeit und lassen Sie sie im unteren und oberen Teil des Kuchens einweichen.

10. Die geschnittene Butter mit einem Mixer oder einem Schneebesen schaumig schlagen. Dann, immer noch mit dem Schneebesen, in einem dünnen Strahl Kondensmilch in die Sahne geben. Fügen Sie anderthalb Esslöffel dekantierter Alkohol von der Kirsche hinzu und nochmals mit einem Mixer über die Sahne.

11. Legen Sie ein Viertel der ausgewählten Krume auf ein Schneidebrett und lassen Sie es trocknen. Die restlichen in kleine Würfel schneiden und zur Sahne übergehen. Die getrockneten Kirschen auf einem Sieb hinzufügen und mischen.

12. Legen Sie den unteren Kuchen auf die Schüssel und füllen Sie die Kerbe mit der gekochten Kirschfüllung. Glätten, mit einem Top-Cake abdecken und gut mit den Händen drücken.

13. Zerstoßen Sie die getrockneten Keksstücke mit einem Mixer in eine Krume.

14. Hacken Sie die gehackte Schokolade in eine kleine Schüssel, fügen Sie die Sahne hinzu und geben Sie sie in ein Wasserbad. Wenn die Schokolade gut eingefärbt ist, mischen und glasieren Sie die Oberseite des Kuchens. Tragen Sie die Schokoladenmasse auf die Seiten auf und streuen Sie sie sofort mit Kekskrümel.

"Caprice" - ein Rezept für einen feinen Schokoladenkuchen auf Kefir mit Bier

Zutaten:

• zwei Eier;

• drei Gläser erstklassiges Mehl;

• 3,2% Kefir - 3/4 Tasse;

• frische entkernte Kirschen - 250 gr. (Sie können Beeren in Dosen in ihren eigenen Saft nehmen);

• ein Teelöffel verdampftes Salz;

• 150 gr. gefrorene hausgemachte Sahne oder Butter; • zwei Gläser Zucker;

• Kirschsaft (aus Beeren) - 50 ml;

• ein Glas lebhaftes, nicht bitteres Bier jeder leichten Sorte;

• 60 gr. dunkle hochwertige Schokolade;

• Walnüsse.

Für Sahne-Fudge:

• ein Ei;

• Puderzucker - 3 t;

• drei Löffel Milch;

• 100 gr. natürliche Schokolade;

• 2/3 Packungen Öl.

Garmethode:

1. Mit einem Mikrowellenherd oder Wasserbad schmelzen, kühlen, abkühlen lassen.

2. Schneiden Sie große Butter in Scheiben und lassen Sie sie weich werden. Dann Zucker hinzufügen und mit einem Mixer verquirlen. Gießen Sie das Ei in die ölige Masse und geben Sie die geschmolzene Schokolade unter ständigem Schlagen ein.

3. Mischen Sie in einer Schüssel das Bier mit Kefir und Kirschsaft und in der anderen das Mehl.

4. Die Ölbasis für den Teig kontinuierlich schlagen, abwechselnd, in kleinen Portionen hinzufügen, die flüssige Mischung und das Mehl dazugeben.

5. Rühren Sie die zusammengedrückten Kirschen und die fein gehackten Nüsse in einen homogenen Teig. Gießen Sie es in eine quadratische Form von 20 * 30 cm und legen Sie es in einem heißen Ofen zum Backen. In etwa vierzig Minuten ist der Biskuitkuchen fertig. Überprüfen Sie die Sicherheitsbereitschaft, indem Sie einen Holzspieß durchbohren.

6. In einer sauberen Schüssel das Ei mit weicher Butter, Puderzucker und nicht geschmolzener Schokolade verquirlen. Milch aufschlagen, allmählich Milch einfüllen und fortfahren, bis die Sahne glatt ist.

7. Schneiden Sie den abgekühlten Schokoladenkuchen in zwei Hälften und verteilen Sie den entstandenen Knüppel mit Schokoladencreme. Einen Kuchen formen und mit der restlichen Sahnemasse ausrichten.

8. Verzieren Sie die Oberseite des Schokoladenkuchens mit weißer Schokolade oder fein gehackten Nüssen, die durch eine große Reibe gerieben werden.

Der einfachste Schokoladenkuchen mit Joghurt und Marmelade - "Creole"

Zutaten:

• ein Glas Kefir;

• 200 gr. Zucker;

• drei Gläser hochwertiges Mehl;

• zwei Eier;

• 2/3 Kunst. l Soda;

• drei Löffel Kakao;

• ein Glas Marmelade ohne Steine ​​(von Himbeeren ist nicht erwünscht).

Für Sahne:

• Sauerrahm mit hohem Fettgehalt, mittlerer Dicke - 400 g;

• eine halbe Tasse Zucker oder Pulver.

Zur Dekoration:

• weiße und schwarze Schokolade.

Garmethode:

1. Kombiniere Kefir mit Marmelade. Die mit Zucker geschlagenen Eier hinzufügen, mit Kakaomehl auf ein Sieb geben und gut verquirlen. Am Ende geben Sie das beschleunigte Soda ein. Richtig gekochter Teig sollte sein Volumen fast verdoppeln. 2. Teilen Sie es in zwei Teile, backen Sie Kuchen, die sich nach dem Abkühlen halbieren.

3. Sauerrahm mit Zucker oder Pulver zum Pomp schlagen.

4. In einem halben Glas Wasser vier Esslöffel Marmelade auflösen und Kekskuchen mit Sirup einweichen. Dann schmieren Sie sie mit saurer Sahne und stapeln abwechselnd aufeinander.

5. Kuchenoberseite sowie Kuchen den Sirup einweichen und mit einer dünnen Schicht Sauerrahm bedecken und die Reste der Seiten abschmieren.

6. Dekorieren Sie das Produkt mit fein geriebener Schokolade. Am Rand in Form eines Randes dunkel bestreuen und die Mitte mit heller Schokolade zentrieren.

Schokoladenkuchen auf Kefir - Kochtricks und nützliche Tipps

• Vor der Zubereitung des Teigs wird empfohlen, Kefir vor dem Aufwärmen aus dem Kühlschrank zu legen. Warmes Sauermilchgetränk löscht Ripper besser.

• Damit die Kuchen nicht am Boden und an den Wänden der Form haften bleiben, empfiehlt es sich, den Boden mit Pergament zu bedecken und die Wände mit Butter zu bedecken. Für die Zuverlässigkeit streuen Sie die Ölschicht mit einem kleinen Grieß oder besserem Kakaopulver.

• Biskuitkuchen für Schokoladenkuchen auf Kefir sollten im Voraus gebacken werden. Die rund 24 Stunden herumliegenden Rohlinge bekommen einen helleren Schokoladengeschmack, und Krümel haben eine höhere Bröckeligkeit.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Populäre artikel
Suchen