Kirschmarmelade ist eine zarte Vorbereitung für den Winter. Kirschenmarmelade-Rezepte: mit Zitrone, Johannisbeere, Erdbeere, Rosenblüten

Kirschmarmelade ist eine zarte Vorbereitung für den Winter. Kirschenmarmelade-Rezepte: mit Zitrone, Johannisbeere, Erdbeere, Rosenblüten

Süßkirsche ist eine Beere, die zuerst reift.

Süßkirsche regt das Immunsystem an, das nach einem langen Winter schwach ist und die Gefäße perfekt reinigt.

Kompotte und Marmeladen werden aus Kirschen hergestellt, aber die Marmelade ist besonders lecker und zart.

Kirschmarmelade - die Grundprinzipien des Kochens

Kirschbeeren selbst haben keinen hellen Geschmack und Aroma, daher wird Marmelade häufig mit getrockneter Schale oder Zitronensaft und anderen Beeren zubereitet.

Kirschbeeren sind oft Würmer, die wir nicht brauchen, daher werden die Beeren eine Stunde lang in kaltem Wasser eingeweicht. Dann wird die Süßkirsche gewaschen, die Beeren von den Stielen entfernt und die Knochen entfernt. Dies kann auf verschiedene Arten erfolgen. Knochen können mit einem Spezialwerkzeug oder einer Nadel entfernt werden. Beschädigte und faule Früchte werden nicht verwendet.

Die gewaschenen und gereinigten Kirschen werden getrocknet, in eine geeignete Schüssel gegeben und mit Zucker bedeckt und gerührt. Lassen Sie die Beeren eine halbe Stunde.

Wenn die süße Kirsche den Saft ausgibt, stellen Sie die Schüssel mit den Beeren auf den Herd und kochen Sie sie, wobei Sie zehn Minuten lang umrühren. Dann abkühlen und hacken.

Die Schleifmethode hängt von dem gewünschten Ergebnis ab. Wenn die Masse durch ein Sieb gemahlen wird, stellt sich heraus, dass die Marmelade eine feine, homogene Konsistenz darstellt, denn am Ende werden Sie alle Häute entfernen.

Eine gröbere Konsistenz wird zu Marmelade führen, wenn alle mit einem Mixer gemahlen werden.

Die resultierende Schnittmasse wird mit Zitronenschale oder Zitronensäure versetzt und zum Kochen gebracht. Konfitüre wird in sterile, trockene Dosen gefüllt und gerollt.

Rezept 1. Süße Kirschmarmelade mit Zitronenschale

Inhaltsstoffe

Kilogramm süße Gruben ohne Gruben;

zwei Gläser Zucker;

zwei Zitronen

Herstellungsverfahren

1. Die Süßkirsche einige Stunden in kaltem Wasser einweichen. Dann das Wasser abtropfen lassen, die Beeren sortieren, von den Stielen nehmen, in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen. Trocknen Sie die Beeren leicht ab und entfernen Sie die Knochen auf eine für Sie günstige Weise. Besser, wenn Sie es über eine Tasse tun, in der Sie Marmelade machen können 2. Kirsche, entsteint, in die Schüssel des Mixers geben und zerschlagen. Gießen Sie die resultierende Masse in eine Tasse, in der die Marmelade gekocht wird.

3. Spülen Sie die Zitronen ab, entfernen Sie die Schale mit einem scharfen Messer und drücken Sie den Saft aus. Zitronenschale zur Kirschmasse geben und mischen.

4. Setzen Sie eine Tasse Marmelade bei schwacher Hitze ein. Wenn die Masse zu kochen beginnt, reduzieren Sie die Leistung auf ein Minimum, decken Sie den Deckel zu und kochen Sie 20 Minuten lang, wobei Sie gelegentlich umrühren. In diesem Stadium Zucker hinzufügen, umrühren, die Hitze erhöhen und zum Kochen bringen. Nehmen Sie den Deckel ab und kochen Sie bis sie weich sind. Um die Bereitschaft zu prüfen, geben Sie ein wenig Marmelade auf eine Untertasse. Fertigmarmelade sollte nicht verteilt werden.

5. Reinigen Sie saubere Gläser über Dampf oder in einem heißen Ofen. Die Fertigmarmelade über die Dosen verteilen und die Deckel aufrollen. Banken werden auf den Kopf gestellt und cool. Bewahren Sie die Marmelade im Keller oder in der Speisekammer auf.

Rezept 2. Süße Kirschmarmelade mit Pektin

Inhaltsstoffe

ein Kilo süße Kirschen;

natürlicher Zitronensaft - 50 ml;

800 g Zucker;

4 g Pektin.

Herstellungsverfahren

1. Kirschen zusammen mit den Stielen mit kaltem Wasser bedecken, Salz hinzufügen und die Beeren etwa zwei Stunden einweichen lassen. Dann das Wasser abtropfen lassen, die Beeren von den Stielen befreien und waschen. Entfernen Sie dann die Knochen mit einem speziellen Gerät oder mit einer Nadel.

2. Mahlen Sie die Kirschen in einem Mixer und übertragen Sie die resultierende Masse in ein Emailbecken. Zucker über die Kirsche gießen und einige Stunden ziehen lassen.

3. Dann eine Schüssel Kirschen in ein intensives Feuer stellen und schnell zum Kochen bringen. Pektin mit etwas Wasser verdünnen. In die kochenden Kirschen gießen und mischen. Drehen Sie das Feuer auf ein Minimum, kochen Sie die Marmelade und rühren Sie sich etwa vierzig Minuten lang.

4. Kurz vor Ende des Gusses Zitronensaft gießen. Rühre und schalte das Feuer aus und kühle leicht ab. Gießen Sie die Marmelade über saubere, sterile Gläser und verschließen Sie den Korken fest. Vollständig kühlen und in einem Keller oder an einem anderen kühlen Ort lagern.

Rezept 3. Kirschmarmelade in einem langsamen Kocher

Inhaltsstoffe

80 ml Zitronensaft;

ein halbes Kilo Zucker;

kg Süßkirsche

Herstellungsverfahren 1. Kirsche, ohne sich vom Stiel zu entfernen, leicht gesalzenes Wasser gießen, um etwaige Würmer zu entfernen. Dann das Wasser abtropfen lassen, die Beeren spülen und vom Stiel nehmen. Trockne leicht und entferne die Knochen mit einem Spezialwerkzeug oder einer Nadel.

2. Die Beeren in die Multikocherschale geben und Zucker hinzufügen. Lassen Sie eine Schüssel Kirschen nachts an einem kühlen Ort stehen, um den Saft hervorzuheben.

3. Stellen Sie am nächsten Tag die Schüssel in den Slow Cooker und aktivieren Sie den Jam-Modus für eine Stunde. Schließen Sie den Deckel nicht. Die Temperaturbedingungen sollten im Bereich von 100 bis 108 ° C liegen. Wenn die Masse zu kochen beginnt, entfernen Sie den Schaum.

4. Nach 15 Minuten die Beeren mit einem Tauchmixer hacken und die Marmelade eine weitere halbe Stunde lang kochen lassen, gelegentlich mit einem Holzspatel umrühren. Zitronensaft fünf Minuten vor Ende des Kochens einfüllen.

5. Waschen Sie die Glasbehälter gründlich mit Soda, spülen Sie sie ab und sterilisieren Sie sie im heißen Ofen oder über Dampf. Kochdeckel Verteilen Sie die vorbereitete Marmelade in vorbereitete Glasbehälter und verschließen Sie die Deckel fest. Vollständig kühl und lagern Sie in der Vorratskammer oder im Keller.

Rezept 4. Süße Kirschmarmelade mit Pfirsichen und Rosenblättern

Inhaltsstoffe

gelbe Kirsche - 200 g;

Pfirsichpulpe - ein halbes Kilogramm;

fünfzehn Rosenblüten;

Zucker - 700 g;

Vermouth "Campari" - 80 ml;

natürlicher Zitronensaft - 150 ml.

Herstellungsverfahren

1. Pfirsiche, schälen, von den Stielen abziehen und die Haut von ihnen entfernen. Schneiden Sie die Frucht in zwei Hälften und entfernen Sie die Knochen. Paprika in kleine Stücke schneiden. Kirsche waschen, die Blätter und Schwänze entfernen. Entfernen Sie die Knochen mit einer Nadel oder einem speziellen Werkzeug von den Beeren.

2. Fein gehackte Pfirsiche und Kirschen werden in eine Aluminiumschüssel gegeben. Lassen Sie die Früchte eine Stunde lang mit Beeren liegen und machen Sie ein intensives Feuer. Den Inhalt zum Kochen bringen, Zucker hinzufügen und frischen Zitronensaft einfüllen. Alles umrühren und alles bei schwacher Hitze etwa zehn Minuten kochen.

3. Fügen Sie nun Rosenblüten zu der Masse hinzu und gießen Sie den Wermut ein. Alles gut mischen und 20 Minuten ziehen lassen.

4. Glasbehälter mit Soda waschen, gründlich abspülen und sterilisieren. Die Marmelade auf die vorbereiteten Gläser verteilen und den Kork dicht verschließen. Banks mit Marmelade wenden sich um und kühlen vollständig ab. Bewahren Sie Gläser mit Rohlingen in einem Keller oder an einem anderen kühlen Ort auf.

Rezept 5. Süße Kirschmarmelade mit Gelatine

Inhaltsstoffe

2 g Zitronensäure;

kg Süßkirsche;

4 g Gelatine;

800 g Zucker.

Herstellungsverfahren

1. Die süßen Beeren von den Stielen abziehen, in ein Sieb geben und ausspülen. Trockne die Süßkirsche leicht ab und entferne die Knochen von den Beeren. Dies kann mit einem speziellen Gerät oder mit einem Stift erfolgen.

2. Geben Sie die zubereiteten Beeren in die Schüssel des Mixers und hacken Sie sie ab. Übertragen Sie die resultierende Masse in eine tiefe Aluminiumschüssel und decken Sie sie mit Zucker ab. Lassen Sie die Mischung einige Stunden in Ruhe.

3. Stellen Sie die Schüssel in ein intensives Feuer und bringen Sie sie zum Kochen. Während die Beeren kochen, gießen Sie heißes Wasser über die Gelatine und rühren, bis sie vollständig aufgelöst ist. Wenn die Beeren kochen, reduzieren Sie die Hitze und gießen Sie unter ständigem Rühren einen dünnen Strom von Gelatinelösung ein. Kochen Sie die Marmelade weitere vierzig Minuten.

4. Kurz vor Ende des Kochvorgangs Zitronensäure hinzufügen. Glasbehälter gründlich waschen, unter fließendem Wasser spülen und über Dampf oder im vorgeheizten Ofen sterilisieren.

5. Die Fertigmarmelade in den Gläsern verteilen und gut verschließen. Drehen und kühlen Sie das Billet vollständig ab. Speichern Sie süße Kirschmarmelade in Ihrer Speisekammer oder im Keller.

Rezept 6. Kirsch- und Stachelbeermarmelade

Inhaltsstoffe

Zucker - 600 g;

Süßkirsche - 750 g;

250 g Stachelbeere.

Herstellungsverfahren

1. Wasche die Stachelbeeren, schäle die Beeren von den Stielen und spüle sie gründlich aus. Fülle die Stachelbeere mit Wasser und koche sie weich.

2. Die süße Kirsche von den Stielen trennen, die Beeren in ein Sieb geben und ausspülen. Entfernen Sie den Knochen mit einer Nadel oder einem Spezialwerkzeug. Die Beeren leicht trocknen und auf die Stachelbeere legen. Umrühren und weiter kochen.

3. Fügen Sie der Kirsche und der Stachelbeere allmählich Zucker hinzu und bringen Sie sie unter ständigem Rühren zum Kochen. Die Mischung in ein Sieb geben und mit einem Holzspatel reiben. Reibe die Masse in eine Schüssel und koche bis sie dick ist.

4. Glasbehälter gründlich waschen und sterilisieren. Die vorbereitete Marmelade in sterilen, trockenen Dosen verteilen und aufrollen. Die fertige Zubereitung der Süßkirsche wird vollständig in einem Keller oder Vorratsraum gelagert.

Rezept 7. Süße Kirschen- und Johannisbeer-Marmelade

Inhaltsstoffe

Süßkirsche - kg;

Zucker - eineinhalb kg;

Trinkwasser - 100 ml;

Rote Johannisbeere - kg

Herstellungsverfahren

1. Die Johannisbeere aus den Zweigen nehmen, in ein Sieb geben und gründlich waschen. Die Beeren in die Pfanne geben und etwas ziehen lassen. Dann die Pfanne mit Johannisbeeren auf den Herd stellen und unter ständigem Rühren kochen, bis sie weich ist.

2. Die resultierende Masse wird durch in zwei Hälften gefaltete Gaze gespannt. Drücken Sie nicht auf die Johannisbeeren, so dass der Saft durchsichtig wird. Sie sollten etwa einen halben Liter Saft haben.

3. Die süße Kirsche von den Stielen trennen, gut waschen und leicht abtrocknen. Entfernen Sie die Knochen von den Beeren und sammeln Sie den freigesetzten Saft. Kirschbeeren werden in einen Topf gegeben, etwas Wasser hinzugefügt, 300 g Zucker hinzugefügt und die Beeren eine Viertelstunde weich gekocht. Dann mahlen Sie alles mit einem Immersionsmixer.

4. Gießen Sie den restlichen Zucker in die Masse und gießen Sie den Johannisbeersaft hinein. Alles zum Kochen bringen und kochen, bis die Marmelade dichter wird. Schaumstoff entfernen.

5. Glasbehälter waschen und sterilisieren. Gießen Sie die kochende Marmelade über die vorbereiteten Gläser und rollen Sie sie vorsichtig auf. Drehen Sie die Gläser auf den Kopf und kühlen Sie den Stau vollständig ab.

Süße Kirschmarmelade - Tipps und Tricks

Frische Kirschen können Würmer in ihren Beeren haben, die durch äußere Untersuchung nicht zu sehen sind. Daher sollten die Beeren in Salzwasser eingetaucht werden, um sie zu entfernen.

Marmelade ist besser aus roten Kirschen zu kochen.

Die Konsistenz der Marmelade erwies sich als homogen und zart, mahlen Sie die gekochten Beeren durch ein Sieb.

Fügen Sie der Kirschmasse Pektin hinzu, um die Marmelade dicker zu machen.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Populäre artikel
Suchen