Wie man Ziegenkäse zu Hause macht: einfache Rezepte. Ziegenkäse herstellen: Empfehlungen

Wie man Ziegenkäse zu Hause macht: einfache Rezepte. Ziegenkäse herstellen: Empfehlungen

Je mehr wir über moderne Garmethoden und Lagerbedingungen für Lebensmittel lernen, desto stärker ist der Wunsch, sich an längst vergessene hausgemachte Rezepte zu erinnern und sie in die Praxis umzusetzen.

Als selbst hergestelltes Produkt können Sie absolut sicher sein, insbesondere wenn es sich um Ziegenkäse handelt.

Es hat seinen Namen aufgrund der Tatsache, dass es nicht wie die meisten Milchprodukte aus Kuhmilch, sondern aus Ziege hergestellt wird.

Herstellung von Ziegenkäse: Vorteile des Produkts

Die vorteilhaften Eigenschaften von Ziegenkäse sind vielfältig und vielfältig. Im Gegensatz zu Kuhmilch wird Ziege gut vom Körper aufgenommen und verursacht keine allergischen Reaktionen. Hausgemachter Ziegenkäse hat so vorteilhafte Substanzen und Spurenelemente wie:

• Phosphor;

• Selen;

• Eisen;

• Kalzium;

• Kalium;

• Vitamine der Gruppen B und D.

Der Vorteil von Käse ist der geringe Kaloriengehalt. Es ist cholesterinarm. Es ist daher ideal für Menschen, die abnehmen möchten. Antioxidantien in der Zusammensetzung helfen dem Körper, Infektionserregern und Karzinogenen zu widerstehen. Käseprodukte aus Ziegenmilch haben einen charakteristischen Geschmack mit Würze und rein weißer Farbe. Es ist ideal für Weißweine und als Snack für Bier.

Vorteile von Ziegenkäse gegenüber Kuhkäse:

• eine Reihe von Mikroelementen und Ziegenkäse-Nährstoffen ist leichter und schneller zu verdauen;

• Eine große Menge an Kalzium in der Zusammensetzung macht das Produkt für Menschen mit Gelenkerkrankungen nützlich.

• Durch das Ausbleiben von allergischen Reaktionen können Sie Käse zu einem einzigartigen Produkt machen, das auch von Personen verwendet werden kann, die auf Laktose allergisch reagieren.

Die Herstellung von Ziegenkäse zu Hause erfordert keine großen Zeit-, Arbeits- und Kosteninvestitionen. Es reicht aus, frische Ziegenmilch zu finden, um ein diätetisches Produkt herzustellen, während der Rest des Inhaltsstoffsatzes minimal ist. Es hängt jedoch alles von der gewünschten Käseart ab.

Rezept für harte Sorten: Herstellung von Ziegenkäse

Um aus Ziegenmilch Hartkäse herzustellen, benötigen Sie die folgenden Produkte:

• Ziegenmilch direkt in der Menge von 3 Litern; • zu Hause oder gekaufter Hüttenkäse - 1 Kilogramm;

• ein Hühnerei

• 1 Teelöffel Soda;

• eine kleine Prise Salz;

• und eine halbe Tasse Pflanzenöl.

Vorbereitungsschritte:

1. Zuerst müssen Sie die Ziegenmilch in einen Topf gießen und die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Es ist notwendig, den gesamten gekochten Hüttenkäse zu kochender Milch hinzuzufügen und unter vorsichtigem Rühren weitere 20 Minuten bei hoher Hitze zu kochen.

2. Bewegen Sie nach Ablauf der Zeit die Quarkmilchmasse in ein Sieb und warten Sie, bis sie vollständig von der Flüssigkeit getrennt ist. Danach müssen Sie das Rohmaterial in einen anderen Behälter umfüllen, z. B. in eine Schüssel.

3. Fügen Sie alle anderen Zutaten zum Milchquark-Rohstoff hinzu. Die Masse muss gründlich geknetet und in eine Schüssel gegeben und etwa 10 Minuten in einem Wasserbad geschmort werden. Beachten Sie, dass sie nach dem Kochen von Wasser brauchen.

4. Hartkäse ist fast fertig. Es bleibt, die Rohstoffe aus dem Wasserbad zu entfernen, um sich in eine vorbereitete Plastikflasche zu verlagern. Stampfkäse in einer Flasche sollte dicht sein. Dann schicken wir die gefüllte Flasche in den Kühlschrank, damit der Käse vollständig abgekühlt ist. Es ist besser, Käse in der gleichen Flasche im Gefrierfach zu lagern, die Qualität wird dadurch nicht beeinträchtigt und der Geschmack bleibt gleich.

Weiche und geschmolzene Sorten: wie man Ziegenkäse herstellt

Das folgende Rezept hilft Ihnen, Weichkäse aus Ziegenmilch herzustellen. Es werden folgende Komponenten benötigt:

• Hauptbestandteil - Ziegenmilch in einer Menge von 2 Litern;

• 400-Gramm-Packung Sauerrahm können Sie mit nach Hause nehmen;

• 6 Stück Hühnereier;

• 2 normale Löffel Salz sollten ohne Objektträger gegossen werden.

So wird Weichkäse hergestellt:

Schritt 1. Milch mit Salz kochen.

Schritt 2. Zur gleichen Zeit 6 Eier schlagen und mit Sauerrahm kneten.

Schritt 3. Wenn die Milch schließlich kocht, gießen Sie die geschlagene Sahneei-Masse hinein und warten Sie auf den Siedepunkt der neuen Mischung. Das Ergebnis sollte die Trennung der Molke von der Mischung sein.

Schritt 4. Wir gießen unsere Mischung in ein Sieb. Es ist besser, dies durch mehrmals gefaltete Gaze zu tun. Überschüssige Flüssigkeit sollte abfließen.

Schritt 5. Wenn die Molke vollständig abgelassen ist, wickeln Sie den zukünftigen Käse mit Gaze und legen Sie ihn unter die Presse. Es kann hergestellt werden, indem Käse zwischen zwei Platten oder Brettern gelegt wird, auf die sich eine Last mit einem Gewicht von nicht mehr als 1 kg befindet. Schritt 6. Unter diesen Bedingungen sollte der Käse etwa 5 Stunden liegen und dann in derselben Gaze in eine Schüssel gegeben und zum Abkühlen mehrere Stunden in einen Kühlschrank gestellt werden. Das Produkt ist fertig.

Um Schmelzkäse herzustellen, benötigen wir ein Fertigprodukt aus Ziegenmilch - Hüttenkäse. Insgesamt brauchen wir:

• ein halbes Kilo Ziegenkäse;

• Butter (ein paar Esslöffel);

• Teelöffel Soda und eine Prise Salz.

Kochen:

Zuerst müssen Sie die Butter in einer Edelstahlpfanne schmelzen. Hüttenkäse gut auspressen, Salz, Soda hinzugeben und ebenfalls in die Pfanne geben. Die Masse am Feuer muss ständig gerührt werden, damit sie nicht verbrennen kann. Hüttenkäse beginnt zu schmelzen und erhält eine Textur wie geschmolzener Käse. An diesem Punkt müssen Sie das Produkt in Form bringen, damit es dort einfriert. In dieser Endphase können Sie dem künftigen geschmolzenen Käse einen charakteristischen Geschmack verleihen, z. B. durch Hinzufügen von Grüns oder einer bestimmten Würzung.

Kochen Sie leckeren Käse oder wie Sie Ziegenkäse herstellen

Lieblingskäsekäse kann nicht nur aus Kuh, sondern auch aus Ziegenmilch gegart werden. Sein Rezept ist ziemlich einfach. Wenn Sie Ziegenmilch bekommen, können Sie leicht den Rest der Zutaten in Ihrem Betrieb finden. Wir brauchen also:

• 6 Liter Ziegenmilch;

• 200 g 6% Essig;

• etwas Salz

Erste Schritte:

1. Beginnen Sie mit der Herstellung von Käse mit Käse. Es ist notwendig, die Milch durch das Käsetuch zu filtern, um zu vermeiden, dass Tierhaare in das Endprodukt gelangen. Grundsätzlich gilt diese Regel für das Kochen von anderen hausgemachten Käsesorten.

2. Legen Sie die Milch auf das Feuer und warten Sie, bis sie kochen kann, und rühren Sie langsam. Fügen Sie kochendes flüssiges Salz und Essig hinzu.

3. Das Ergebnis sollte die Konsistenz von Molke sein, auf deren Oberfläche kleine Käsestücke gebildet werden.

4. Mit einem Abschäumer fangen wir sie und legen sie mit Gaze auf einen Teller.

5. Käse muss gut zusammengedrückt werden.

6. Es bleibt nur noch, das Produkt unter eine Presse zu stellen und an einem kühlen Ort zu lagern, um es vollständig abzukühlen. In diesem Fall ist das Produkt einsatzbereit.

In diesem Rezept können Sie absolut jede Menge Käse zubereiten. Die geschätzte Berechnung von Essig - 100 Gramm pro 3 Liter Ziegenmilch.

Ziegenkäse außergewöhnlich zart herstellen

Käse mit dem zartesten Geschmack, der selbst den wählerischsten Feinschmeckern nicht gleichgültig bleibt, wird ganz einfach zubereitet. Sie benötigen die folgenden Produkte:

• frische Ziegenmilch in einem Volumen von 2 Litern;

• zwei volle Esslöffel Hüttenkäse und Sauerrahm können Sie sowohl hausgemacht als auch gekauft kaufen;

• Salz in Höhe von einem Teelöffel;

• Essig. Ein Löffel dieser Substanz ist nützlich für den Fall, dass die Milch schlecht aufrollt.

Lassen Sie uns zarten Käse kochen:

1. Legen Sie die Milch ins Feuer und erhitzen Sie sie auf 50 ° C.

2. Den Käsebruch mit Milch schlagen und diese Masse zur erhitzten Flüssigkeit geben.

3. Die Lösung salzen und zum Kochen bringen.

4. Reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum und geben Sie die vorbereitete saure Sahne der Milch hinzu.

5. Behalte als nächstes die Mischung im Auge und rühre sie ständig, bis die Milch anfängt zu verdicken. Dies sollte innerhalb von maximal 15 Minuten erfolgen. Wenn dies nicht geschieht, ist es Zeit, Essig hinzuzufügen.

6. Der entstandene Gerinnselblock muss die Gaze auf einem Sieb verstopfen.

7. Wir lassen in dieser Position unsere Masse liegen, bedecken sie von oben mit einer Serviette, vorzugsweise von einem Stoff, und drücken sie mit einem kleinen Gewicht von oben nach unten. Sein Gewicht sollte 300 Gramm nicht überschreiten.

8. Eine Stunde später erhalten Sie den feinsten Ziegenkäse, der am Tisch serviert werden kann.

Zusätzliche Informationen zu Ziegenmilch

Die Vorteile von Ziegenmilch sind enorm. Experten unterscheiden es als ein einzigartiges Mittel der traditionellen Medizin. Es hilft, mit solchen Krankheiten fertig zu werden:

• Bronchitis;

• Husten;

• eine Erkältung;

• sexuelle Schwäche;

• Atherosklerose;

• Hypertonie;

• Lebererkrankung;

• Blasenentzündung.

Ziegenmilch ist nicht nur ein hypoallergenes Produkt, sondern auch zur Behandlung von Allergien. Daher ist es nicht überraschend, dass auf Basis von Milch ein so nützliches und vielseitiges Produkt wie Ziegenkäse erhalten wird.

Kommentare (0)
Suchen