Saftige Hackfleischpasteten: einfache und komplexe Rezepte. Wie man leckere und saftige Fleischbällchen aus Hackfleisch zubereitet: Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnchen, Fisch

Saftige Hackfleischpasteten: einfache und komplexe Rezepte. Wie man leckere und saftige Fleischbällchen aus Hackfleisch zubereitet: Rindfleisch, Schweinefleisch, Hühnchen, Fisch

Saftige Hackfleischpasteten sind eine beliebte und beliebte Delikatesse.

Das Rezept dieses Gerichts hat viele Varianten.

Meist werden köstliche Burger aus Rindfleisch, Schweinefleisch, Fisch und Hühnerfleisch hergestellt.

Allgemeine Grundsätze zum Kochen saftiger Hackfleischpasteten

Jede der Optionen der Fleischspezialität enthält die notwendigen zusammengesetzten Zutaten. Das Hauptprodukt wird gehackt. Den Frikadellen muss auch Eiweiß hinzugefügt werden. Es hilft den Frikadellen, ihre Form beim Braten zu behalten, und das Hackfleisch darf sich nicht über die Pfanne ausbreiten.

Dank der abgestandenen Kruste von in Milch oder Wasser getränktem Brot haben die fertigen saftigen Burger einen originellen Geschmack. Wenn Sie ein Gericht aus Fisch- oder Hühnerhackfleisch zubereiten, sollten Sie mehr Brot hinzufügen, da diese Hackfleischsorten eine flüssige Konsistenz haben.

Salz und Pfeffer sind Gewürze, die für Hackfleisch jeder Art notwendig sind. Sie können auch verschiedene Kräuter, Zusätze zu Gemüse, Hühnchen, Fleisch, Fisch verwenden. Zwiebeln eignen sich für Fleischpasteten. Knoblauch verbessert den Geschmack von Hühnerfleisch. Bei Fischgerichten ist es besser, viel Grün zu legen.

Für die Panade verwenden Sie Weizen, Roggenmehl. Sie können die Zutat durch Paniermehl ersetzen. Bei der Panade können Sie nach Belieben unterschiedliche Gewürze hinzufügen.

Braten Sie saftige Hackfleischpasteten in Pflanzenöl. Sie können Fett und Fett auftragen.

Kochkoteletts sollten eine hohe Hitze aufweisen, um eine Kruste zu bilden, und dann die Flamme allmählich reduzieren. Dann sind die Hackfleischpasteten saftig.

Saftige Hackfleischpasteten

Inhaltsstoffe

Speiseöl

trockenes Weißbrot - 180 g

Schweinefleischbrei - 830 g

Hühnerbrust - 220 g

Zwiebeln - 85 g

Petersilie - 40 g

Knoblauchzehen - 15 g

gefrorene Butter - 66 g

Pfeffermühle - 14 g

Salz - 8 g

Muskatnuss - 2 g

Semmelbrösel - 120 g

Herstellungsverfahren

1. Dreimal Schweinefleisch und Hühnerfilet in Hackfleisch schneiden. 2. Das Brot in Wasser einweichen. Befreit von einer Kruste Wringen Sie nicht aus, um zu hacken.

3. Entfernen Sie die oberste Schicht von der Zwiebel und dem Knoblauch. Rost Geben Sie die Mischung mit Hackfleisch in eine Schüssel.

4. Fügen Sie etwas Wasser hinzu, während Sie die Zutaten mischen.

5. Die gefrorenen Butterstücke einlegen.

6. Mit gehackter Petersilie bestreuen.

7. Schicken Sie die Mischung für 40 Minuten in den Kühlschrank.

8. Runde Bratlinge bilden.

9. Paniert in Semmelbröseln.

10. In heißem Öl braten, um eine Kruste zu bilden.

11. Cool.

12. Servieren Sie saftige Hackfleischpasteten mit Kartoffelpüree und Salat.

Saftige Hackfleischpasteten mit Meeresfrüchten

Inhaltsstoffe

Senf - 12 g

Krabbenfleisch - 210 g

gekochte Garnelen - 140 g

gehacktes Hähnchen - 215 g

Mais in Dosen - 115 g

Zwiebel - 70 g

Mehl - 65 g

Kartoffeln - 350 g

Paprika und Salz

Herstellungsverfahren

1. Waschen Sie die Kartoffeln unter fließendem Wasser und entfernen Sie die Haut. Kochen und in ein Püree verwandeln.

2. Paprika bestreuen.

3. Kleine Zwiebelscheiben hinzufügen.

4. Legen Sie den Senf.

5. Gießen Sie den Mais aus.

6. Füllung füllen.

7. In Scheiben geschnittene mittelgroße Meeresfrüchte hinzufügen.

8. Rühren Sie die Mischung.

9. Machen Sie mittelgroße Pastetchen aus kleinen Hackfleischstücken.

10. Rollen Sie jede mehrmals in Mehl.

11. Bei mittlerer Hitze braten.

12. Sie können unerwartete Gäste zu saftigen Hackfleischpasteten mit Meeresfrüchten verwöhnen, da die Delikatesse etwas Zeit in Anspruch nimmt.

Saftige Hackfleischpasteten mit Speck

Inhaltsstoffe

Ei - 1 Stck.

Hechtfilet - 485 gr.

Weißbrot - 335 gr.

Gewürze - optional

Schmalz nicht alt - 155 gr.

Zwiebel - 30 gr.

Milch - 20 gr.

Semmelbrösel - 135 gr.

Sonnenblumenöl - 60 ml

Knoblauch - 18 gr.

Herstellungsverfahren

1. Teilen Sie den Fisch: Entfernen Sie Kopf und Schwanz, befreien Sie das Fleisch von den Knochen und schälen Sie es.

2. Mahlen Sie das Filet mit einem Fleischwolf, fügen Sie Stücke Schmalz, geschälten Knoblauch und Zwiebeln hinzu.

3. Legen Sie das Brot in einen tiefen Behälter.

4. Milch einfüllen.

5. Hackfleisch mit Eiern und Gewürzen hinzufügen.

6. Blenden Sie die Koteletts aus. 7. In einer Pfanne in Sonnenblumenöl von allen Seiten braten, bis sie gar sind.

8. Heiße Hackfleischbällchen mit einer jungen gekochten Kartoffel heiß servieren.

Saftige Hackfleisch- und Kohlburger

Inhaltsstoffe

gehackte Petersilie - 65 g

gehacktes Hähnchen - 440 g

Zwiebel - 80 g

Kohl - 210 g

Pflanzenöl - 110 ml

Sauerrahm - 46 g

Knoblauch - 8 g

Senf - 36 g

gemahlener schwarzer Pfeffer - abschmecken

Salz - 14 g

Herstellungsverfahren

1. Hackfleisch in den Behälter geben.

2. Kohlkotelett Zum Hackfleisch geben.

3. Zwiebel schälen. In kleine Würfel schneiden.

4. Petersilie hacken.

5. Den Knoblauch schälen. Überspringen Sie den Knoblauch.

6. Geben Sie die zubereiteten Zutaten in eine Schüssel mit Fleisch. Rühren

7. Die Hälfte des Senfes hinzufügen.

8. Mit Salz und Pfeffer bestreuen.

9. Mahlen Sie die resultierende Masse mit einem Mixer glatt.

10. Blindkoteletts, die eine flache und runde Form haben.

11. In Butter braten, bis sie knusprig ist.

12. Sauerrahm, Pfeffer, Salz und Senf in eine Schüssel geben.

13. Lassen Sie 95 ml Wasser ab. Rühren Sie die Mischung.

14. Legen Sie die Pasteten in die Ente. Über die Sauce gießen. Bei schwacher Hitze 10 Minuten köcheln lassen.

15. Saftige Hackfleischpasteten mit Kohl sind verzehrfertig.

Saftige Hackfleischpasteten mit Oliven

Inhaltsstoffe

Hopfen Suneli - 16 g

Oregano - 8 g

getrocknete Petersilie - 26 g

Salz - 14

Pfeffer - 9 g

Laib - 180 g

Hackfleisch - 1100 g

Zwiebel - 55 g

Knoblauch - 22 g

Kohl - 1 kleine Gabeln

Oliven - 140 g

Herstellungsverfahren

1. Zwiebeln schälen und klein schneiden.

2. Schneiden Sie den Laib. Wasser gießen.

3. Leicht flüssig drücken.

4. Legen Sie die Zwiebelstücke und den langen Laib in den Behälter. Mahlen Sie mit einem Mixer.

5. Setzen Sie Knoblauchzehen. Wieder schleifen

6. Hacken Sie kleinen Kohl.

7. Salz Drücken Sie die Hände, um den Gemüsesaft zu lassen.

8. Streusalz streuen.

9. Gewürze hinzufügen. Das Hackfleisch in einen Behälter mit Zwiebeln und Brötchen geben. Rühren Sie die Mischung.

10. Hackfleisch in kleine Portionen geteilt. Kuchen machen. In die Mitte von jedem von ihnen setzen Oliven. 11. Blindkoteletts. In Panieren rollen.

12. Beide Seiten in Öl braten, bis sie rot werden.

13. Saftige Hackfleischpasteten zum Abendessen mit Gemüsesalat.

Saftige Hackfleischpasteten mit Käsefüllung

Inhaltsstoffe

gehacktes Hähnchen - 550 g

Knoblauch - 4 Nelken

ein Stück Laib - 145 g

Gewürze und Salz

Zwiebel - 35 g

Ei -1 Stck.

Milch - 64 ml

Hartkäse - 120 g

Dill, Petersilie - auf einen Haufen

gekochte Eier - 2 Stück

Pflanzenöl - 30 ml

Herstellungsverfahren

1. Kühle hart gekochte Eier. Befreien Sie die Schale. Rost

2. Ein Stück Käse in dünne Streifen schneiden.

3. Waschen Sie die Grüns. Abtropfen lassen. Fein gehackt

4. Kombinieren Sie die Zutaten in einem tiefen Behälter. Rühren

5. Legen Sie die Laibstücke in einen mit Milch gefüllten Teller. Legen Sie beiseite, damit der Laib weich wird.

6. Das Brot mit einer Gabel zerdrücken.

7. Knoblauch vom Knoblauch entfernen. Überspringen Sie die Presse.

8. Zwiebeln von der obersten Schicht befreien. Fein gehackt Mit einem Zerhacker zum Brei machen.

9. In einen tiefen Topf die Brotmasse, das Hackfleisch, das Ei, die Zwiebel geben.

10. Gewürze und die erforderliche Salzmenge einfüllen.

11. Die Masse gut kneten.

12. Dicke Kuchen zu formen. Legen Sie die Füllung mit Eiern, Kräutern und Käse in die Mitte.

13. Hackfleisch einwickeln.

14. In die Pfanne Öl gießen.

15. Setzen Sie den Behälter in Brand.

16. Legen Sie die Burger voll. Bei mittlerer Hitze braten.

17. Üppige und saftige Hackfleischpasteten mit Beilagen.

Saftige Hackfleischpasteten im Teig gebraten

Inhaltsstoffe

570 g fettarmes Hackfleisch

75 g Zwiebelknolle

2 rohe Eier

110 g Mayonnaise

2 g Backpulver

190 g Mehl

18 g Salz

4 g Knoblauchzehen

80 g Dosenananas

125 g Hartkäse

105 g Butter

70 g Fett zum Braten

Herstellungsverfahren

1. Gehackte Zwiebeln zum Hackfleisch hinzufügen.

2. Den Schnittlauch mit Hilfe von Knoblauchhülsen zu Brei machen.

3. Salz und Pfeffer einfüllen.

4. Die Füllung gut kneten.

5. Gießen Sie dort Wasser.

6. Käse auf einer mittleren Reibe reiben.

7. Ananasscheiben hacken. 8. Käse mit Ananas rühren.

9. Füllfleisch in gleiche Teile geteilt.

10. Feste Brötchen aufrollen. Aus jedem Stück einen Kuchen machen.

11. Setzen Sie einen Esslöffel Füllung.

12. Mit einem Stück Butter bestreuen.

13. Einen Kuchen in Form einer Torte backen.

14. Rollen Sie jedes Stück Hackfleisch fest auf.

15. Zukünftige Frikadellen senden in den Kühlschrank.

16. Rohe Eier, um in eine tiefe Schüssel zu fahren.

17. Mayonnaise, Soda und Salz hinzufügen.

18. Schlage die Mischung.

19. Fügen Sie nach und nach Mehl hinzu, um den Teig wie Pfannkuchen zu machen.

20. Fett über mittlerer Hitze erhitzen.

21. Zukünftige Koteletts in den Teig geben.

22. In die Pfanne legen und Lücken lassen.

23. Drehen Sie die Koteletts nach dem Bräunen. Braten, bis sie von allen Seiten gebräunt sind.

24. Entfernen Sie die saftigen Hackfleischpasteten aus der Pfanne.

25. Ziehen Sie einige Minuten lang Papiertücher an, um überschüssiges Fett zu entfernen.

26. Mit Gemüse servieren.

Saftige Hackfleischpasteten und Geflügelleber mit Gemüse

Inhaltsstoffe

große Möhre - 55 gr.

Hühnerleber - 320 gr.

große Zwiebel - 135 gr.

Schweinehackfleisch - 420 gr.

Kürbis ohne Samen - 220 gr.

Schwarzbrot - 245 gr.

Wachteleier - 5 Stück

Kartoffel - 90 gr.

Olivenöl - 50 ml

Mehl - 75 gr.

Haferflocken - 65 gr.

Herstellungsverfahren

1. Verwandeln Sie Fleisch und Hühnerleber in Hackfleisch.

2. Bei Möhren die Schale abschneiden.

3. Entfernen Sie die Kartoffeln von der obersten Schicht.

4. Mit Zucchini die dicke Haut entfernen.

5. Das Brot in etwas Wasser einweichen.

6. Entfernen Sie die Schale von der Zwiebel.

7. Produkte in Stücke schneiden. Mit einem Fleischwolf in eine homogene Masse verwandeln.

8. Gebackenes und gepresstes Brot hinzufügen.

9. Schlage die Eier.

10. Streuen Sie die Mischung mit Salz. Gründlich kneten

11. Gießen Sie trockene Flocken aus. Die Füllung für 25 Minuten beiseite stellen.

12. Öl in die Pfanne gießen.

13. Aufheizen.

14. Gebacken aus Hackfleischbrötchen in Mehl.

15. In die Pfanne senden. Auf allen Seiten braten, bis sie verkrustet sind.

16. Duftende und saftige Hackfleischpasteten sind einsatzbereit.

Tipps und Tipps saftige Hackfleischpasteten

  • Damit die Koteletts eine regelmäßige Form haben, müssen die Hände in kaltem Wasser angefeuchtet werden. Mit einer Hand müssen Sie das Schnitzel einige Male auf die Handfläche einer anderen Hand schlagen, damit sich die Füllung verdichtet.
  • Die Weichheit der fertigen saftigen Hackfleischpasteten hängt von der Brotmenge ab.
  • Es ist besser, das Öl nach jeder Portion in einer Pfanne zu wechseln.
  • Butter hilft, die Pracht der Frikadellen zu erhalten.
  • Für Saftigkeit kann dem Hackfleisch Schmalz oder Fett hinzugefügt werden.
  • Bei Frikadellen ist es besser, ein Kadaverfilet zu wählen. Fleisch des Schinkens ist dicht und trocken. Es wird empfohlen, mehrere Fleischsorten zu mischen.
  • Damit die Koteletts saftig werden, müssen Sie die mit einer Reibe gehackten Zwiebeln zum Hackfleisch geben.
  • Es ist nicht notwendig, das Brot mit Milch zu tränken. Beim Frittieren des Hackfleischs aufgrund der Wechselwirkung von Proteinen werden die Koteletts von Saftigkeit befreit.
  • Saftige Hackfleischpasteten sollten nicht klein sein. Je mehr Burger, desto saftiger sind sie.
  • Haferflocken können überschüssige Flüssigkeit in der Füllung aufnehmen.
  • Für saftige Hackfleischpasteten ist es besser, frische Produkte zu verwenden, und Hackfleisch sollte selbst gekocht werden.
  • In einigen Fällen können Eier weggeworfen werden. Diese Zutaten machen die fertigen Burger hart.
  • Für würzigen Geschmack können Sie Koriander oder Zimt in Hackfleisch geben.
  • Sauerrahm verleiht dem Gericht Zärtlichkeit. Das Produkt kann in das Hackfleisch oder in die Sauce gegeben werden, in der die Frikadellen gegart werden.
Kommentare (0)
Verwandte artikel
Populäre artikel
Suchen