Cremige Sauce

cremige Sauce

Köche wissen, wie viel Soße den Geschmack eines Gerichts verändern kann. Trotz der Behauptung, dass die Sauce die Fehler des Kochs ausgleicht, kann er selbst viel über die Fähigkeiten des Kochs erzählen. Man braucht mehr Saucen für Geschicklichkeit und Geschicklichkeit, als ein Hackfleisch zu braten oder Nudeln zu kochen. Es gibt jedoch Soßen, die trotz der einfachen Zubereitung einen reichen Geschmack, ein exquisites Aroma und eine zarte Textur aufweisen und gleichzeitig den Geschmack jedes Gerichtes verändern können. Dazu gehören Sahnesauce. Es gibt viele Variationen, was mit der Möglichkeit verbunden ist, zusätzlich zu den Hauptzutaten eine Vielzahl verschiedener Zusatzstoffe hinzuzufügen. Das Hauptprodukt, das zur Herstellung einer cremigen Sauce verwendet wird, ist Sahne, Gemüse, Käse, Pilze, Oliven und andere Produkte.

Merkmale des Kochens

Jeder kann die Technologie der Sahnesauce beherrschen. Wenn Sie jedoch nicht wissen, wie Sie dies richtig machen, kann es zu Fehlern kommen und die Sauce wird den Tisch nicht dekorieren. Um den Cremesauceprozess reibungslos zu gestalten und das Ergebnis den Erwartungen zu entsprechen, müssen Sie den Rat erfahrener Köche einholen.

  • Der Hauptbestandteil der Sahnesauce ist Sahne. Es ist am besten, mit einem durchschnittlichen Fettgehalt von etwa 20% zu sich zu nehmen. Einige bieten an, die Sahne in ihrer Abwesenheit durch fette Milch oder fettarme saure Sahne zu ersetzen, aber dies ist in der Tat nicht der beste Ausweg. Tatsache ist, dass die in Milch gekochte Sauce nicht aus Versehen cremig, sondern milchig genannt wird - sie unterscheidet sich im Geschmack davon, wenn auch nur geringfügig. Dieser Gourmet verwirrt auch nie den Geschmack von Sahnesaucen.
  • Mehl wird am häufigsten zur Verdickung der Sahnesauce verwendet. Bevor es mit den restlichen Zutaten kombiniert wird, muss es gesiebt und in einer Pfanne zu Karamellfarbe gebraten werden. Dadurch wird die Bildung von Klumpen verhindert und die Sauce appetitlich cremig.
  • Mehl für Sahnesauce wird oft in Butter gebraten. Sie können den cremigen Geschmack der Sauce unterstreichen und sie noch zarter machen. Allerdings kann Butter mit schlechter Qualität den Geschmack der Sauce nicht verbessern, sie jedoch unwiderruflich verderben. Achten Sie daher beim Kauf von Butter immer auf die Zusammensetzung, damit unter dem Deckmantel von Butter kein Brotaufstrich und Haltbarkeit erzielt wird. Frisches Qualitätsöl ist nie zu gelb, riecht gut, hat einen süßlichen Geschmack, schmilzt leicht im Mund und hinterlässt einen angenehmen Nachgeschmack.
  • Das häufigste Problem, dem sich Neulinge bei der Zubereitung einer Rahmsauce gegenübersehen, ist die Bildung von Klumpen. Es ist viel einfacher, ihre Bildung in einer Sauce zu vermeiden, wenn Sie Sahne in einen dünnen Strahl kochendes Öl mit gebratenem Mehl geben und mit einem Schneebesen aufschlagen.
  • Wenn die Bildung von Klumpen in der Sauce noch nicht vermieden wurde, durch ein Sieb streichen und erneut zum Kochen bringen.

Sie können zu jedem Gericht Sahnesauce servieren. Normalerweise wird es heiß verwendet. Wenn es kalt ist, kann es erhitzt werden. Es ist am besten in einem Wasserbad, aber Sie können es in einem Topf bei schwacher Hitze und in der Mikrowelle aufwärmen.

Rezept klassischer Cremesauce

Zusammensetzung:

  • weizenmehl - 20 g;
  • Butter - 20 g;
  • Sahne - 0, 2 l;
  • Salz, schwarzer Pfeffer - abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Die Butter in einer Pfanne schmelzen.
  • Gießen Sie das gesiebte Mehl.
  • Brate es eine Minute in kochendem Öl.
  • Stretchcreme in einem dünnen Strahl. Der Inhalt der Pfanne wird dabei mit einem Schneebesen intensiv geschlagen.
  • Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Die Sauce unter Rühren bei schwacher Hitze kochen, bis sie dick ist.

Klassische Sahnesauce ist vielseitig. Es verbessert den Geschmack von Nudeln, Gemüseaufläufen, Fleisch und Fisch.

cremige Käse- und Knoblauchsauce

Zusammensetzung:

  • Hartkäse - 160-180 g;
  • Sahne - 0, 2 l;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • Muskatnuss - an der Spitze eines Messers;
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Käse fein reiben.
  • Knoblauch durch Spezialpresse überspringen.
  • Die Sahne in einen kleinen Topf gießen und zum Kochen bringen.
  • Den Käse einfüllen. Kochen Sie es in der Sahne und rühren, bis es vollständig geschmolzen ist.
  • Knoblauch hinzufügen und einige Minuten kochen.
  • Mit Muskatnuss, Pfeffer und Salz gießen. Rühren
  • Weiter kochen, rühren, weitere 5 Minuten.

Nach diesem Rezept hergestellte Käsesoße kann für Spaghetti, Fisch, Fleisch und Gemüsegerichte verwendet werden. Es fällt ziemlich dick und ohne Zusatz von Mehl aus - eine dicke Textur ermöglicht die Verwendung von Käse.

Cremige Sauce mit Käse und rohem Eigelb

Zusammensetzung:

  • Creme - 0,25 l;
  • Butter - 100 g;
  • Hartkäse - 100 g;
  • Hühnereigelb (roh) - 2 Stück;
  • Bouillon - 125 ml;
  • Muskatnuss - eine Prise;
  • frischer Dill - 20 g;
  • Salz, Pfeffer - abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Die Butter in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
  • Butter in einem Wasserbad schmelzen.
  • Reibe den Käse grob und gib ihn in die Butter.
  • Sahne und Brühe gleichzeitig gießen. Brühe ist besser zu wählen, je nachdem, was Sie die Sauce servieren. Wenn Sie Speisen aus verschiedenen Lebensmitteln gießen, kochen Sie besser in der Brühe.
  • Während des Rührens erhitzen, bis der Käse geschmolzen ist.
  • Wasche die Eier? Zerschlagen Sie sie, indem Sie das Eigelb von den Proteinen trennen.
  • Das Eigelb ausbreiten und in die Sauce geben. Während des Rührens 5 Minuten kochen, dabei die Sauce nicht kochen lassen.
  • Hacken Sie den Dill mit einem Messer und geben Sie ihn mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss in die Sauce. Gut mischen und nach 2 Minuten vom Herd nehmen.

Die nach obigem Rezept hergestellte Sauce ist zart und locker. Es harmoniert gut mit Nudeln und Gemüse. Sie können es jedoch nur dann kochen, wenn Sie wissen, ob das Hühnchen, das die Eier legt und deren Eigelb Sie der Sauce hinzufügen möchten, gesund ist. Andernfalls ist es sicherer, ein anderes Rezept zu finden.

Sahnesauce mit gekochtem Eigelb

Zusammensetzung:

  • Creme - 0,25 l;
  • Hartkäse - 70 g;
  • Hühnerei - 2 Stück;
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke;
  • Salz zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Den Käse grob reiben.
  • Gekochte Eier, sauber. Nehmen Sie das Eigelb heraus und zerdrücken Sie es mit einer Gabel.
  • Dem Eigelb etwas Sahne hinzufügen, verquirlen. Restliche Sahne auflösen.
  • Mische eine Knoblauchzehe in einem Mörser.
  • Gebackenen Knoblauch und gehackten Käse in Sahne geben. Machen Sie ein langsames Feuer oder ein Wasserbad.
  • Erhitze die Mischung durch ständiges Schlagen mit einem Schneebesen, bis der Käse darin vollständig schmilzt.

Diese Sauce ist eine hervorragende Ergänzung zu Fischgerichten, obwohl es nicht verboten ist, sie mit Pasta, Fleisch und Gemüse zu servieren.

cremige sauce mit zwiebeln und spinat

Zusammensetzung:

  • Creme - 0, 2 l;
  • Butter - 40 g;
  • trockener Weißwein - 20 g;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke;
  • frischer Spinat - 50 g;
  • Salz zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Entfernen Sie die Hülsen von der Glühlampe. Schneiden Sie die Zwiebel in kleine Stücke.
  • Spinat waschen und trocknen, grob hacken.
  • Den Knoblauch mit einem Messer fein hacken.
  • 20 g Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Zwiebel in die Butter geben und braten, bis sie weich ist.
  • Wenn die Zwiebeln transparent werden, gießen Sie den Wein dazu und setzen Sie das Kochen fort, bis der Wein fast vollständig verdampft ist.
  • Sahne einfüllen und warten, bis sie kochen. Vom Herd nehmen.
  • Die restliche Butter schmelzen, Spinat und Knoblauch hineingeben, 5 Minuten auslegen.
  • Den Spinat in die Sahne geben und die Sauce mit einem Mixer schlagen, um eine glatte, gleichmäßige Konsistenz zu erhalten.

Die üblichen Gerichte mit dieser Sauce erhalten einen neuen Geschmack und werden als neu und raffiniert wahrgenommen.

Cremige Sauce mit Mayonnaise und Senf

Zusammensetzung:

  • Creme - 0, 2 l;
  • Mayonnaise - 100 ml;
  • tischsenf - 20 ml;
  • Zitronensaft - 20 ml;
  • Salz zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Kombiniere alle Zutaten.
  • Die Sauce mit einem Mixer oder Mixer schlagen. Sie können den üblichen Heiligenschein machen.

Dies ist eine der einfachsten Saucen, für die Zubereitung ist keine Kochausrüstung erforderlich, es ist keine Wärmebehandlung erforderlich. Diese Variante der Sahnesauce eignet sich am besten für Fische.

Sahnesauce mit Karotten und Schmelzkäse

Zusammensetzung:

  • Creme - 0, 2 l;
  • Weizenmehl - 20 g;
  • Schmelzkäse - 30-35 g;
  • Karotten - 100 g;
  • Zwiebeln - 50 g;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • Sojasauce - 5 ml;
  • Pflanzenöl - 40 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Gemüse waschen und putzen.
  • Möhre fein reiben, Zwiebel und Knoblauch in kleine Stücke schneiden.
  • Gemüse in Pflanzenöl anbraten, Sojasauce dazugeben und 2-3 Minuten schmoren lassen.
  • In einer anderen Pfanne Braten Sie das Mehl leicht an, gießen Sie die Sahne hinein und schlagen Sie sie mit einem Schneebesen.
  • Füge Käse zu der Sahne hinzu und warte, bis sie schmilzt. Die Sauce sollte während dieser Zeit dick werden.
  • Sahne mit Gemüse mischen, mit einem Mixer aufschlagen.

Die nach diesem Rezept hergestellte Sauce hat eine sehr schöne Farbe. Es passt gut zu Fleisch, Gemüse und Pasta.

cremige Pilzsauce

Zusammensetzung:

  • Creme - 0, 2 l;
  • Mehl - 20 g;
  • Butter - 40 g;
  • pilze (weiß oder champignons) - 100 g;
  • Salz, Gewürze - zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Die Champignons waschen und trocknen, in Scheiben schneiden und in Butter braten. Die Hälfte des Rezepts verwenden.
  • In der restlichen Butter das Mehl anbraten, die Sahne einfüllen und die klassische Sahnesauce zubereiten.
  • Die Champignons hinzufügen und einige Minuten in der Sauce kochen. Die Sauce mit einem Mixer schlagen und die Pilze gleichzeitig mahlen.

Diese cremige Sauce hat ein verführerisches Aroma und eignet sich für alle Gerichte, besonders für Gemüse und Fleisch.

Cremesoße ist ein vielseitiges Gewürz, das den Geschmack jedes Gerichtes verbessert. In diesem Fall kann selbst eine unerfahrene Gastgeberin mit ihrer Zubereitung fertig werden.

Kommentare (0)
Suchen