Borschtsch mit Eintopf

Borschtsch mit Eintopf

Viele Leute lieben Borschtsch, aber nicht alle Hausfrauen haben genug Zeit, um sie so oft zu kochen, wie sie möchten. Die magere Suppe aus Rüben und Kohl wird etwas schneller zubereitet als die traditionelle, aber nicht jeder erkennt die ersten Gerichte ohne Fleisch. Komm zur Rettungssuppe Borschtsch. Es wird so leicht und schnell gebraut wie ein vegetarischer. Dem Geschmack ist es dem klassischen Fleischbrühe mit Fleischprodukten nicht nachgegeben.

Merkmale des Kochens

Die einfache Zubereitung befreit nicht von der Einhaltung der Kochtechnologie Borschtsch gehört zu Suppen, die, ohne einige Feinheiten zu kennen, schwer lecker und appetitlich zu machen sind. Bei unerfahrenen Hausfrauen wird es oft langweilig und nicht lecker. Fehler zu vermeiden hilft, die Empfehlungen erfahrener Köche zu studieren.

  • Einige Leute glauben, dass Tomatenmark Borschtsch rot färbt, tatsächlich spielt er dabei eine indirekte Rolle. Der Hauptteil wird durch Rüben ausgeführt. Damit sie ihre Farbe nicht verliert, müssen Sie sie auswählen, richtig vorbereiten und rechtzeitig in die Suppe geben können. Die am meisten gesättigten Farbtöne haben Rübensalatsorten und sollten bevorzugt werden. Fügen Sie der Suppe keine rohen Rüben hinzu. Wenn Sie sie zu früh einfüllen, wird die gesamte Farbe herausgekocht; Wenn Sie es zu spät sagen, wird es hart bleiben. Vor dem Einlegen in die Suppe werden Rüben durch Braten, Schmoren oder Braten vorbereitet. Besserer Farbschutz hilft bei der Verarbeitung von Rübensäuren: Essig oder Zitronensaft.
  • Borschtsch mit Fleischkonserven kann in Wasser oder Brühe gegart werden. Im letzteren Fall empfiehlt es sich, Brühwürfel zu verwenden. Versuchen Sie nicht, die Aromen zweier verschiedener Fleischprodukte zu mischen. Für Hühnereintopfsuppe passt Hühnerbrühe, für Borschtsch aus Schweinefleisch oder Rindfleisch ist es besser Fleisch oder Gemüse zu wählen.
  • Versuche nicht, Eintopf zu sparen. Leckeren Borschtsch erhalten Sie nur mit hochwertigem Eintopf der höchsten Kategorie. Wenn Sie feststellen, dass das Produkt zu viele Zutaten enthält, ohne die Sie dies tun können (Mehl, pflanzliches Eiweiß, eine große Anzahl von Gewürzen und Gewürzen), ist es ratsam, den Kauf abzulehnen.
  • Befolgen Sie die Rezeptreihenfolge im Rezept. Wenn Sie es zerbrechen oder alles zusammenstellen, werden einige Produkte verdaut, andere bleiben roh. Schöner roter Borschtsch wird es nicht geben. Beim Kochen von Borschtsch werden in der Regel zuerst Kartoffeln hinzugefügt, gefolgt von Kohl, dann gekochtem oder gedünstetem Fleisch, dann gebratenem Gemüse und Rüben. Nach der Zugabe der letzten Zutat, die sich oft als frisches Gemüse darstellt, sollte der Borschtsch einige Minuten gekocht werden, damit er nicht verderbt, bevor er vollständig verzehrt wird.
  • Experten sagen, dass der köstlichste Borschtsch von gestern ist. Nach dem Kochen muss der Suppe Zeit zum Nachgießen gegeben werden, sonst wird sie nicht so attraktiv sein, wie wir möchten.

Das Servieren von Borschtsch mit Eintopf sollte dem Traditionellen entsprechen: mit Sauerrahm und Gemüse, dazu Brötchen oder Knoblauchcroutons.

Borschtsch mit frischem Kohleintopf

Zusammensetzung:

  • Rind- oder Fleischeintopf - 0, 32-0, 34 kg;
  • Weißkohl - 0, 3 kg;
  • Rüben - 0, 3 kg;
  • Kartoffeln - 0,5 kg;
  • Karotten - 100 g;
  • Zwiebeln - 150 g;
  • Pflanzenöl - 80 ml;
  • Tomatenpaste - 40 ml;
  • Zitronensaft - 5 ml;
  • Knoblauch - 2 Nelken;
  • frische grüns - 50 g;
  • Wasser oder Rinderbrühe - 2-2, 5 l;
  • saure Sahne - servieren.

Herstellungsverfahren:

  • Wasche den Kohl, indem du die oberen Blätter entfernst. Den Kopf mit dünnen, kurzen Stücken hacken.
  • Die Rüben schälen. In feine Strohhalme schneiden oder auf einer Reibe hacken. Die Suppe wird schöner, wenn Sie zum Kochen von Gemüse koreanische Salate mit einer Reibe kochen. Eine gewöhnliche Reibe funktioniert auch, Sie müssen die Seite mit den größten Löchern verwenden.
  • Kratzen, Karotten waschen. Zerdrücken Sie es genauso wie Rüben.
  • Befreie die Zwiebeln von der Hülle. Je nach Größe der Zwiebel in Hälften oder Viertel der Ringe schneiden.
  • Kartoffeln waschen und schälen. Schneiden Sie es in Würfel von anderthalb Zentimetern.
  • Wasser oder Brühe kochen. Sie können Brühwürfel verwenden. Für 2 Liter Flüssigkeit benötigen sie 4 Stück.
  • Kartoffeln ins Wasser oder in die Brühe geben. Wenn nötig, fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu. Nach 5 Minuten den Kohl in die Suppe geben.
  • Nimm zwei Pfannen, zünde das Feuer an und gieße zwei Esslöffel Öl darauf. Wenn sich das Öl erwärmt, Zwiebel in eine Pfanne geben, Rote Beete auf die andere. Käfer gießen Zitronensaft.
  • Nach 2-3 Minuten Möhren zu den Zwiebeln geben, eine halbe Suppenkelle mit Rüben in die Pfanne geben.
  • Nach 5 Minuten Tomatenpaste zu Zwiebeln und Karotten geben. Geben Sie das Gemüse, bis die Paste orange wird.
  • Rüben dünsten, bis sie weich sind.
  • Etwa 5 Minuten nach dem Einlegen des Kohls den Eintopf in die Pfanne geben und vorsichtig mit einer Gabel kneten.
  • 10 Minuten nach Zugabe des Eintopfs Zwiebeln und Karotten in die Suppe geben.
  • Wenn die Suppe wieder kocht, tauche die Rüben hinein. 5-7 Minuten kochen lassen.
  • Knoblauch und Gemüse mit einem Messer fein hacken. Mit Borschtsch in einen Topf werfen. Kochen Sie es für 2-3 Minuten.
  • Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, beeilen Sie sich jedoch nicht, um den Borsch zu verschütten - lassen Sie ihn 20-30 Minuten ziehen, wobei Sie die Pfanne dicht mit einem Deckel abdecken.

Borschtsch vom Hühnereintopf wird auf die gleiche Weise zubereitet, nur Rindfleisch, nicht Hühnerfleisch wird zum Kochen der Suppe verwendet. Beim Servieren an den Tisch wird die Suppe mit Sauerrahm gefüllt.

Borschtsch mit Eintopf in einem langsamen Kocher

Zusammensetzung:

  • Fleischeintopf - 0, 32-0, 34 kg;
  • Rüben - 150 g;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • Karotten - 100 g;
  • Knoblauch - 3 Nelken;
  • Apfelessig (6%) - 5 ml;
  • Tomatensaft - 120 ml;
  • Pflanzenöl - 60 ml;
  • Weißkohl - 0, 3 kg;
  • Kartoffeln - 0, 4 kg;
  • bulgarischer pfeffer - 0, 2 kg;
  • Salz, Gewürze - zum Abschmecken;
  • Wasser - je nach Bedarf;
  • Gemüse, saure Sahne - servieren.

Herstellungsverfahren:

  • Den Eintopf in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Gemüse waschen, schälen.
  • In kleine Quadrate geschnittener Pfeffer.
  • Kohl fein zerkleinern.
  • Kartoffeln in etwas größere Riegel schneiden als bei Pommes Frites.
  • Grobe Möhren und Rüben.
  • Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  • In die Multikocherschale Öl einfüllen. Zwiebeln und Möhren hineingeben. Starten Sie das Gerät, indem Sie das Programm „Hot“ auswählen. Wenn Ihr Gerät nicht über einen solchen Modus verfügt, können Sie das Backprogramm verwenden.
  • Rüben in 5 Minuten zugeben, 5 Minuten weitergaren.
  • Gießen Sie Essig in einem Löffel Tomatensaft. Gehackten Knoblauch dazugeben. Mit demselben Programm 2-3 Minuten kochen.
  • Tomatensaft auffüllen. Schalten Sie den Multicooker für 10 Minuten in den Modus „Quenching“.
  • Multikochergemüse mit Sauce auslegen.
  • Den Eintopf in den Multikocherbehälter geben. Legen Sie die Kartoffeln, Kohl, Pfeffer. Wasser einfüllen. Es sollte nicht die Höchstmarke erreichen.
  • Starten Sie das Gerät für 40 Minuten im Löschmodus. 10 Minuten vor der Zubereitung Gemüse-Dressing hinzufügen, etwas Salz hinzufügen und die Suppe nach Geschmack würzen.
  • Lassen Sie die Suppe nach Beendigung des Programms für 20 Minuten im Heizmodus.
  • Gießen Sie den Borschtsch mit gedünstetem Fleisch auf Teller, geben Sie jeden Löffel Sauerrahm und eine kleine Handvoll frische, mit einem Messer fein gehackte grüne Kräuter dazu.

Intelligente Küchengeräte erleichtern der Gastgeberin das Leben. Während das Gerät Borschtsch kocht, kann der Koch mehr Spaß machen.

Der Eintopf Borscht ist traditionell in Geschmack und Aussehen, aber er wird viel einfacher und schneller gegart. Selbst ein unerfahrener Koch kann es kochen.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen