Wie man Buchweizen aufbewahrt

Wie man Buchweizen aufbewahrt

Buchweizengrütze ist ein wunderbar schmackhaftes und gleichzeitig gesundes Produkt, aus dem Sie eine eigenständige Mahlzeit oder eine aromatische Beilage zubereiten können, die Fleischgerichte perfekt ergänzt. In jeder Form von Buchweizen - ein unverzichtbares Produkt für Menschen, die richtig und satt essen möchten. Niemand zweifelt lange an seinen nützlichen Eigenschaften. Es enthält Proteine, Fette und Kohlenhydrate in einem für unser Körper idealen Verhältnis, und eine hohe Folsäurekonzentration wirkt sich positiv auf die Blutbildung aus und erhöht die Erkältungsresistenz.

Einige Leute verwenden die ganze Zeit Buchweizenbrei, andere eher selten. In jedem Fall hat eine gute Hausfrau in der Küche immer Getreide zur Verfügung. Sie müssen jedoch wissen, wie sie richtig gelagert werden, damit der Buchweizen seinen Wert nicht verloren hat.

So wählen Sie die richtigen Körner

Um Buchweizen lange Zeit und ohne weitere Probleme zu behalten, sollten Sie den Zustand des Getreides bereits beim Kauf prüfen. Wenn die Verpackung transparent ist, können Sie den Inhalt der Verpackung sorgfältig prüfen.

  • Die dunkle Farbe von Getreide deutet höchstwahrscheinlich darauf hin, dass in China Buchweizen angebaut wird. Dies kann durch Überprüfen der Informationen auf der Verpackung überprüft werden. Dieses Produkt ist aufgrund des hohen Feuchtigkeitsgehalts des Getreides von geringerer Qualität. Dunkelbrauner Buchweizen wird nach dem Rösten erhalten, und während der Wärmebehandlung verschwinden einige Nährstoffe.
  • Ein weiteres Auswahlkriterium ist das Minimum an Verunreinigungen in Form von Streu, unverarbeitetem Getreide und kleinen Steinen. Wenn die Verpackung undurchsichtig ist, hilft Ihnen die Qualität des Getreides, die Jadritsa-Sorte zu bestimmen, die vom Hersteller angegeben werden muss. Korn der ersten Klasse ist die höchste Qualität, aber die dritte Klasse enthält bis zu 10% der Fremdeinschlüsse und muss zwingend sortiert werden.
  • Bei der Prüfung eines Pakets ist zu prüfen, ob die GOST-Nummer und der Getreidegrad darin angegeben sind. Bitte beachten Sie, dass gemäß den regulatorischen Anforderungen der Sorten „Extra“ und „Highest“ nicht existiert, und ihre Angabe spricht höchstwahrscheinlich von der Ungläubigkeit des Herstellers.
  • Wenn möglich, solltest du das Müsli riechen. Ein Kern, der nach Mehltau oder Muffig riecht, ist offensichtlich verdorben und sollte nicht gekauft werden. Wenn Sie einen unangenehmen Geruch feststellen, ist das Öffnen der Verpackung bereits zu Hause. Das Müsli muss wie jede verdorbene Ware in den Laden zurückgegeben werden.

Lagerungsbedingungen für Buchweizen

Einige glauben, dass Buchweizen unbegrenzt gelagert werden kann. Natürlich ist diese Aussage grundsätzlich falsch. Der Zeitraum, in dem Buchweizen Nährwert und Geschmack behält, übersteigt nicht 20 Monate. Denken Sie daran, dass Getreide so lange nur unter allen Bedingungen gelagert werden kann.

Achten Sie beim Kauf von Getreide zum Kauf von Lebensmitteln auf den Zeitpunkt der Herstellung und Verpackung des Produkts. Wenn die Informationen nicht auf der Verpackung selbst gestempelt sind, sondern auf einem Aufkleber angebracht sind, besteht immer die Gefahr der Unzuverlässigkeit. Es ist besser, solchen Buchweizen im Supermarkt zu lassen, da sonst das Getreide in wenigen Wochen ungenießbar wird.

Ordnungsgemäße Lagerbedingungen

Damit Ihr Getreidevorrat lange und verlustfrei gelagert werden kann, müssen Sie daran denken, dass jedes Getreide einen Hauptfeind hat - hohe Luftfeuchtigkeit. Bei schlecht ausgetrockneten Griechen können Schimmelpilze auftreten, die sehr schnell Ihren gesamten Bestand in eine ranzige Masse mit stehendem Geruch verwandeln. Außerdem werden bei hoher Luftfeuchtigkeit günstige Bedingungen für das Wachstum und die Vermehrung von Insekten geschaffen, die als Teil des Getreides gegessen werden, und der Rest wird unwiederbringlich zerstört. Um solche Probleme zu vermeiden, sollten Sie beim Speichern von Grebs mehrere Regeln beachten.

  • Optimale Bedingungen für die Lagerung von Buchweizengrütze - Luftfeuchtigkeit 60% bei Temperaturen von + 5 ° C bis + 15 ° C.
  • Unmittelbar nach dem Kauf muss der Jadritsa in einen geeigneteren Aufbewahrungsbehälter überführt werden. Es können dicht verschlossene Behälter aus Glas oder Kunststoff sowie Leinentaschen sein.
  • Wenn Sie eine große Menge Buchweizen gekauft haben und beabsichtigen, ihn lange zu lagern, sollte er vor dem Einlagern im Ofen getrocknet werden. Dies wird zum Tod aller lebenden Organismen beitragen, die sich möglicherweise im Kern befinden. Der gleiche Effekt kann erzielt werden, wenn Sie das Getreide für einen Tag im Gefrierfach aufbewahren.
  • Wählen Sie trockenes, warmes und vor Sonnenlicht geschütztes Getreide für trockenes Getreide.
  • Bei der Wahl von Buchweizen darf nicht vergessen werden, dass jede Kruppe Gerüche perfekt absorbiert. Stellen Sie daher die Behälter mit dem Kernel von Produkten mit starkem Aroma entfernt auf. Es ist unwahrscheinlich, dass Ihr Zuhause Buchweizenbrei mit Kaffeeduft genießt.
  • Verwenden Sie beim Speichern kleine Tricks. Zum Beispiel können Gewebebeutel vor der Verwendung in einer konzentrierten Lösung von Natriumchlorid gekocht und gründlich getrocknet werden. In einem Behälter, in dem Sie Buchweizen aufbewahren, können Sie einige Knoblauchzehen oder Lorbeerblätter einsetzen, wodurch die Schädlinge verscheucht werden. Trockene Zitronenschalen oder Kastanien dienen dem gleichen Zweck. Überschüssige Feuchtigkeit absorbiert erfolgreich den Salzsack, der in den Sandkörnern verborgen ist.

Aufbewahrung von gekochtem Buchweizen

Bereits gekochter Buchweizen sollte im Kühlschrank aufbewahrt werden. Die Haltbarkeitsdauer hängt jedoch davon ab, wie sie vorbereitet wird.

  • Krupa, einfach in Wasser gekocht, kann sogar eine Woche im Kühlschrank verbringen.
  • Wenn der Buchweizen mit Butter gekocht wird, lagern Sie ihn nicht länger als drei Tage.
  • Wenn Sie Buchweizenbrei gekocht haben, ist es besser, ihn sofort zu essen. In extremen Fällen kann sie nur einen Tag im Kühlschrank verbringen, ohne Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen.
  • Einige Hausfrauen lagern gekochten Buchweizen im Gefrierschrank. In dieser Form kann es einige Wochen dort verbringen, jedoch bleibt wenig von seinem Nährwert.
Kommentare (0)
Suchen