Wie man Schweinshaxe kocht

Wie man Schweinshaxe kocht

In Russland wird in der Regel köstliches Gelee oder reiche Brühe aus Schweinefleisch gekocht. Allerdings kann der Schaft (wie manche Leute Shanks nennen) nach dem Vorbild europäischer Länder als unabhängiges Gericht zubereitet werden. Heute lernen Sie einige interessante Rezepte.

Geheimnisse der Auswahl und Zubereitung von Schweinefleisch

  • Schweinefleisch kann daraus gebacken, gekocht und gekocht werden. Je nachdem, welches Gericht Sie aus dem Schweinebein herstellen möchten, hängt von ihrer Wahl ab. Zum Beispiel sollten Sie das Vorderbein für Gelee kaufen - es ist nicht viel Fleisch dabei, aber es gibt reichlich notwendige Substanzen für eine geschmackvolle Füllung. Für die Zubereitung von Beilagen vom Schenkel sowie zum Backen sollten Sie das hintere fleischige Bein kaufen. Nun, in die Erbsensuppe, und es ist besser, geräucherte Hülsen zu legen.
  • Wenn Sie einen Schaft kaufen, prüfen Sie ihn sorgfältig: Die Haut sollte hell sein, ohne Flecken, und das Fleisch sollte dicht und leicht sein, mit einer kleinen Menge weißer Fettschichten. Drücken Sie das Schweinebein leicht nach unten, wenn es springt, können Sie daraus ein leckeres Gericht garen.
  • Schließlich rieche der Knöchel, er sollte einen angenehmen, leicht süßen Geruch haben.

Wenn Sie aus dem Laden zurückkehren, können Sie aus einem gekauften Fingerknöchel ein kulinarisches Meisterwerk erstellen. Es muss jedoch zuerst vorbereitet werden.

  • Verbrenne es leicht über dem Feuer. Kratzen Sie es mit einem Messer ab und spülen Sie es anschließend gründlich mit fließendem Wasser ab. Trocknen Sie es nach Bedarf.
  • Damit sich der Knöchel als besonders weich und zart herausstellt, empfehlen einige Köche, dass der Knöchel vor dem Kochen 2-3 Stunden in Milch an einem kühlen Ort aufbewahrt wird. Nach dem Einweichen muss das Schweinebein gründlich mit Papiertüchern gewaschen und getrocknet werden.

Wie Sie sehen, ist die Vorbereitungsphase einfach. Lass uns anfangen zu kochen?

Schweinefleisch im Ofen gebacken

Sie benötigen:

  • Schweinshaxe - 1 Stück mit einem Gewicht von etwa 1, 3 Kilogramm,
  • Zwiebeln Zwiebel - 1 Stück,
  • Möhren - 1 Stück,
  • Piment - 6 Erbsen,
  • schwarzer pfeffer - 8 erbsen,
  • Lorbeerblatt - 3 Stücke,
  • Senf - 1 Esslöffel,
  • Honig - 1 Esslöffel,
  • Sojasauce - 1 Esslöffel,
  • Salz - 1 Esslöffel.

Herstellungsverfahren

  • Legen Sie den wie oben beschrieben vorbereiteten Schaft in einen Topf und gießen Sie Wasser darüber. Die Flüssigkeit sollte das Schweinebein vollständig bedecken. Das Feuer anzünden und zum Kochen bringen.
  • Entfernen Sie nach dem Kochen den gebildeten Schaum. Salz, Lorbeerblatt und Pfefferkörner. Wir drehen die Hitze herunter und kochen den Knöchel eine Stunde lang.
  • Nach dieser Zeit Brühe hinzufügen, in der der Knöchel, die geschälten Karotten und die Zwiebeln gekocht werden. Wir kochen weiter.
  • Nach 20 Minuten den Knöchel aus der Brühe nehmen und abkühlen lassen.
  • Mischen Sie Honig, Sojasauce und Senf. Die Hälfte des resultierenden Saucenfettes kühlte das Schweinebein ab.
  • Wir legen den Knöchel auf ein Backblech und senden ihn 20 Minuten in den Ofen, der auf 180 Grad erhitzt ist. 10 Minuten vor dem Backen müssen Sie ihn erneut mit einer Soße aus Honig, Sojasauce und Senf einfetten. Fertig!

Würziges Schweinefleisch mit Sauce

Sie benötigen:

  • Schweinshaxe - 1 Stück,
  • Möhren - 1 Stück,
  • Zwiebeln Zwiebel - 1 Stück,
  • schwarzer pfeffer - 5-7 erbsen,
  • Piment - 3-5 Erbsen,
  • Lorbeerblatt - 2-3 Stücke,
  • Knoblauch - 3 Nelken,
  • Mayonnaise - 2 Esslöffel,
  • Ketchup - 1 Esslöffel,
  • Salz - 1 Esslöffel.

Herstellungsverfahren

  • Auf die im ersten Rezept angegebene Weise garen.
  • Mix Mayonnaise, Ketchup und Knoblauch durchlief die Presse.
  • Schweinshaxe mit gekochter Sauce schmieren.
  • Wickle den Knöchel in Folie und schicke ihn eine halbe Stunde lang in den auf 200 Grad erhitzten Ofen. Wenn Sie möchten, dass der Achsschenkel eine goldene Kruste hat, entfalten Sie die Folie 10 Minuten vor dem Kochen.
  • Ein Gemüsesalat, gekochter Reis oder Kartoffelpüree ist eine hervorragende Ergänzung zu dem nach diesem Rezept zubereiteten Schaft. Probieren Sie es aus!

Schweinekeule mit Bier backen

Wie man Schweinshaxe kocht

Schweinshaxe gilt als Klassiker der deutschen Küche. Wofür ist Deutschland sonst noch berühmt? Das stimmt, Bier. Lassen Sie uns diese beiden Zutaten kombinieren und ein richtiges bayerisches Gericht zubereiten.

Sie benötigen:

  • Schweinshaxe - 1 Stück mit einem Gewicht von etwa 2 kg (2 kg können genommen werden),
  • dunkles Bier - 2 Liter,
  • Zwiebeln Zwiebel - 1 Stück,
  • Möhren - 1 Stück,
  • Knoblauch - 1 Kopf,
  • Piment - 5 Erbsen,
  • schwarzer pfeffer - 3 erbsen,
  • Lorbeerblatt - 3 Stücke,
  • Nelken - 3 Knospen,
  • Kreuzkümmel - 1 Prise,
  • Sellerie - 100 Gramm,
  • Salz - 1 Esslöffel,
  • Getreide-Senf - 1 Esslöffel,
  • Honig - 1 Esslöffel.

Herstellungsverfahren

  • Lege den nach allen Regeln vorbereiteten Schaft in einen engen, hohen Topf und gieße das Bier darüber. Wenn es keinen passenden Kochtopf gibt, können Sie ihn verwenden, aber in diesem Fall benötigen Sie möglicherweise etwas mehr Bier. Wir machen ein starkes Feuer.
  • Karotten und Zwiebeln reinigen. Im letzten stecken wir die Knospen der Nelken.
  • Nach dem Kochen von Bier die Hitze reduzieren und den Schaum entfernen. Geben Sie das Gemüsebrühe und alle vorbereiteten Gewürze hinzu. Bei mittlerer Hitze 2 Stunden kochen, nach einer Stunde sollten Sie das Schweinebein drehen, um es besser zu kochen.
  • Im kalten Knöchel machen wir Schnitte und fügen dort geschälte Knoblauchzehen ein.
  • Wir reiben den Trommelstock mit der Soße, die aus der angegebenen Menge Senf, Honig und 2 Esslöffeln Bierbrühe zubereitet wird, in der der Knöchel gekocht wurde.
  • Wir schieben den Knöchel eine halbe Stunde lang in den auf 160 Grad erhitzten Ofen, wobei nicht vergessen wurde, die Schweinekeule alle 5 Minuten mit Bierbrühe und der restlichen Senf-Honig-Sauce zu gießen.
  • Der fertige Schweinshaxe wird heiß serviert und in Portionen geschnitten. Wenn gewünscht, können Sie es mit Käse und gehacktem Sellerie bestreuen. Eine klassische Beilage für Schweinesteak, die nach dem Rezept der bayerischen Küche zubereitet wird, gilt als Sauerkraut, passt aber gut zu Gemüse und Salzkartoffeln. Guten Appetit!

Hat dein Kochbuch ein Rezept für Schweinefleisch? Wir würden uns freuen, wenn Sie es mit Besuchern des OnWomen.ru-Portals in den Kommentaren zu diesem Text teilen!

Kommentare (0)
Suchen