Mit welchem ​​roten halbtrockenen Wein zu trinken ist

Mit welchem ​​roten halbtrockenen Wein zu trinken ist

Eine Flasche Tafelwein wird bei einem Familienessen oder einer Dinnerparty niemals überflüssig. Es ist nur wichtig, die Art des Weins und seine Marke zu wählen. Viele unserer Landsleute entscheiden sich für halbtrockene Weine aus dunklen Trauben. Sie sind weniger sauer als trocken, aber nicht zu süß, haben einen herben Geschmack, ein reiches Bukett und einen langen Nachgeschmack. Ihre satte rote Farbe wirkt sehr attraktiv und edel. Als Besitzer einer Flasche hochwertigen Alkohols möchte ich sie wirklich schmecken, und es stellt sich immer die Frage nach der Auswahl geeigneter Snacks. Wenn Sie wissen, womit Sie roten halbtrockenen Wein trinken möchten, werden Sie die Verwendung genießen und die Gäste werden Ihr Abendessen sicherlich mögen.

Merkmale von roten halbtrockenen Weinen, die besten Marken

Zu den halbtrockenen Weinen zählen alkoholische Getränke mit einer Stärke von 9 bis 13%, deren Zuckergehalt zwischen 5 und 25 g pro Kubikdezimeter variiert. Rote halbtrockene Weine werden aus roten und schwarzen Trauben hergestellt, deren Farbe jedoch nicht nur von den Rohstoffen abhängt. Die lange Reifung in Eichenfässern hilft, das Getränk von Sediment zu befreien, den Farbton dunkler und edler zu machen, der Nachgeschmack ist länger, das Bukett ist reichhaltig und vielseitig. Die in den Traubenkernen enthaltenen Tannine verleihen dem Wein eine Rauheit.

Es wird vermutet, dass die besten Rotweine in Frankreich und Italien hergestellt werden. Heute werden sie jedoch stark von Georgien, Spanien, Chile und anderen Ländern gedrückt. Bei der Wahl von halbtrockenem Rotwein entscheiden sich unsere Landsleute meist für georgianische oder chilenische Getränke, die erschwinglich sind, aber ein reichhaltiges Bouquet, einen tiefen Geschmack und einen langen Abgang aufweisen. Die beliebtesten Marken sind:

  • "Pirosmani" (Georgien). Wein wird aus Trauben "Saperavi" hergestellt. Sommeliers fangen im Bukett dieses Getränks Kirschnoten an und behaupten, dass der Geschmack dieses Weins überraschend an Kirschlikör erinnert, obwohl er weicher und runder ist. Die Farbe des Weins - Granatapfel;
  • "Barakoni" (Georgien). Der Wein hat eine Granatfarbe mit einem dezenten violetten Farbton. In seinem Bouquet unterschieden sich die Noten von Bergviolett. Der Geschmack ist reich und samtig, tiefer Nachgeschmack. Das Getränk wird aus den Rebsorten Mugethetuli und Alexandrouli hergestellt;
  • “Cabernet Sauvignon Merlot” (Chile). Hergestellt aus den im Namen genannten Rebsorten, die im zentralen Tal des Landes angebaut werden. Es hat eine helle rote Farbe und einen weichen Geschmack. Das Bouquet wird von Fruchtnoten dominiert;
  • Carmenere Frontera (Concha und Torah, Chile). Hergestellt aus zwei Rebsorten des Central Valley in Chile: „Carmenere“ (85%), „Cabernet Sauvignon“ (15%). Die Farbe des Weins ist violett, im Bukett sind Noten von Gewürzen und reifen Pflaumen zu erkennen. Der Geschmack des Getränks ist weich und rund, hinterlässt einen stabilen Nachgeschmack.

Rote halbtrockene Weine gehören zur Tabelle. Dies bedeutet, dass sie nicht außer Mittag oder Abendessen getrunken werden. Sie sollen den Geschmack von Speisen unterstreichen. Gerichte können auch die besten Eigenschaften des Weins offenbaren oder den Geschmack und das Bouquet undeutlich machen. Damit die Einheit von Snacks und Alkohol harmonisch ist, muss man wissen, wie und womit besser halbgetrockneter Rotwein getrunken wird.

nutzungsmerkmale

Die Regeln für die Verwendung von halbtrockenem Rotwein sind recht einfach und werden selten verletzt. Denken Sie jedoch daran, dass die wichtigsten Punkte nicht überflüssig sind.

  • Gläser für halbtrockenen Rotwein werden häufiger tulpenförmig mit einem dünnen Stiel gewählt. Manche trinken sie lieber aus breiteren Gläsern, die an Brandy erinnern, aber auch am Bein. Glas sollte transparent sein, zusätzliche Dekoration ist nicht erwünscht. Zwei Drittel der Gläser sind mit Rotwein gefüllt.
  • Für das Geschirr benötigen Sie möglicherweise einen Dekanter - ein durchsichtiges Gefäß, etwa eine Kanne, aber mit einer noch breiteren Basis und einem schmalen Oberteil mit einem „Auslauf“, das sich zum Einfüllen von Getränken in Behälter mit einem engen Hals eignet. Roter trockener Wein wird etwa eine halbe Stunde vor dem Servieren auf den Tisch gegossen und dann in die Flasche zurückgegeben. Der Zweck dieses Verfahrens besteht darin, das Getränk mit Sauerstoff zu sättigen, um unerwünschte Elemente (Schwefeldioxid, Sediment) zu entfernen.
  • Den meisten Herstellern von halbtrockenen Rotweinen wird empfohlen, auf 15-17 ° C abzukühlen, aber gealterte Sorten können etwas gekühlt serviert werden, fast auf Raumtemperatur. Rotweine werden nicht im Kühlschrank gelagert, sie werden dort nicht länger als 2 Stunden entfernt, um auf die optimale Temperatur abzukühlen.
  • Halbtrockener Rotwein wird meistens pur getrunken, kann aber mit sauberem kochendem Wasser verdünnt werden.

Rotwein kann aus zwei Gründen nicht ohne Snack getrunken werden. Erstens gibt es viel Tannin, und wenn Sie keinen Drink zu sich nehmen, werden Sie am nächsten Morgen mit Kopfschmerzen aufwachen. Zweitens verlangen die Regeln der Etikette, dass diese Art von Alkohol als Begleitgetränk, dh zu einem mit Geschirr gedeckten Tisch, serviert wird.

Was ist roter halbtrockener Wein zu essen?

Es ist leicht, einen Snack für halbtrockenen Rotwein zu wählen - er passt zu den meisten Gerichten. Es gibt jedoch Produkte, mit denen es am besten harmoniert. Das:

  • mageres Fleisch mit besserer Vorliebe für Wild, Geflügel und Kaninchen. Sie können sich den roten halbtrockenen Wein-Snacks von Rinderzunge oder zartem Kalbfleisch unterziehen. Leberpastete, Foie Gras wird gut funktionieren;
  • fetter Fisch (außer Hering), Meeresfrüchte in würziger Sauce;
  • reifer Käse, Käse mit Schimmel;
  • fleischige und nicht zu saure Früchte. Eine gute Wahl ist Mango, Pfirsich, Birne, Melone.

Puff Brötchen und Kuchen, Eis kann zu halbgetrocknetem Rotwein angeboten werden, obwohl es kein Dessert ist.

Saure Vorspeisen passen nicht zum halbtrockenen Wein: eingelegtes und eingelegtes Gemüse, Salate mit Essigdressing, Zitrusfrüchte.

Halbtrockener Rotwein ist eine gute Wahl, er eignet sich für ein Familienessen und ein festliches Festmahl. Die Hauptsache ist, ein Qualitätsgetränk zu wählen und heiße und kalte Speisen erfolgreich abzuholen.

Kommentare (0)
Suchen