Füllung für Pfannkuchen aus Äpfeln

Füllung für Pfannkuchen aus Äpfeln

Mit Apfel gefüllte Pfannkuchen sind ein köstliches Dessert, das fast jeder mag. Äpfel gehören zu den erschwinglichsten Früchten, sie sind jedoch nicht teurer, teurer Delikatesse, weder nützlichen Eigenschaften noch organoleptischen Qualitäten. Nach einer minimalen Wärmebehandlung werden sie weich und zart. Ihr süß-saurer Geschmack ist hell und ausdrucksstark. Pfannkuchen mit Äpfeln zu füllen ist zwar billig, aber dieses Dessert kann nicht nur lässig, sondern auch einen festlichen Tisch schmücken. Es ist nur notwendig, die Regeln für das Kochen von Apfelfüller für Pfannkuchen zu kennen, damit das Ergebnis die Erwartungen erfüllt.

Merkmale des Kochens

Pfannkuchen mit Fruchtfüllung sind kulinarische Klassiker. Es ist schwierig, eine Person zu finden, die diesem Gericht gleichgültig ist. Aber nicht alle Hausfrauen dieses Gericht ist gleich gut. Das kulinarische Experiment wird selbst für einen unerfahrenen Koch nicht fehlschlagen, wenn er einige Momente kennt und berücksichtigt.

  • Wenn Pfannkuchen mit frischen Äpfeln gefüllt sind, haben sie keine Zeit zu backen, während das Essen in einer Pfanne oder im Ofen erhitzt wird. Die restlichen harten Äpfel verderben den Geschmack des Desserts. Um die Füllung vorzubereiten, müssen die Früchte einer Wärmebehandlung unterzogen werden. In die Pfannkuchen eingewickelte Füllung aus den bereits erweichten Äpfeln.
  • Die Äpfel selbst sind sauer, und um einen ausgeglichenen Geschmack zu erhalten, wird der Apfelfüllung immer Zucker hinzugefügt. Die Menge kann eingestellt werden, wobei der Geschmack und die Vielfalt der sauren und süßen Äpfel berücksichtigt werden.
  • Bei der Wärmebehandlung von Äpfeln können Sie sie nur im ersten Schritt mischen, solange sie fest sind. Erweichte Äpfel sollten nicht berührt werden, sonst werden sie zu einer formlosen Masse.
  • Die Füllung wird zarter, wenn die Äpfel geschält werden.
  • Wenn Sie nicht möchten, dass die Äpfel unmittelbar nach dem Hacken nachdunkeln, besprühen Sie sie mit Zitronensaft.
  • Die Herstellung von Pfannkuchen kann aus Äpfeln mit Zucker allein oder mit anderen Beeren, Früchten und Hüttenkäse ergänzt werden.
  • Damit die Füllung nicht zu flüssig wird, können Sie einen Löffel Stärke hinzufügen.
  • Das Aroma von Äpfeln wird durch Zimt gut betont, es wird oft zu Apfelfüllung für Pfannkuchen hinzugefügt.

Angesichts der obigen Empfehlungen kann selbst eine aufsteigende Hausfrau die Zubereitung leckerer und leckerer Pfannkuchen mit Apfelfüllung erledigen. Viel Zeit und Mühe, um dieses Dessert zu kreieren, nimmt sie nicht ab.

Einfaches Rezept für Apfelpfannkuchenfüllung

Zusammensetzung:

  • Äpfel - 1 kg;
  • Zitrone - 0, 5 Stück;
  • Zucker - 100 g;
  • Butter - 50 g.

Herstellungsverfahren:

  • Die Zitrone waschen und trocknen. Aus einer halben Zitrone die Schale fein reiben, den Saft aus der Hälfte der Frucht auspressen.
  • Äpfel waschen, trocknen lassen. Entfernen Sie die Rinde von der Frucht, schneiden Sie die Kerne mit den Samen heraus.
  • Das Apfelpüree grob reiben, mit Zitronensaft und -schale mischen.
  • Butter in einem Wasserbad schmelzen, Zucker hinzufügen. Rühren, bis sich der Zucker vollständig oder fast vollständig auflöst.
  • Apfelmus in eine Pfanne geben, mit Butter und Zucker beträufeln.
  • Die Pfanne mit der Apfelmasse auf ein langsames Feuer stellen, 5 Minuten köcheln lassen und leicht rühren. Weiter so viel kochen, ohne sich zu rühren.

Es muss noch die Pfanne von der Hitze genommen werden, die Apfelmasse in die Schüssel geben und warten, bis sie abgekühlt ist. Wenn die Füllung zu dünn war, vergessen Sie nicht, dass sie mit Stärke eingedickt werden kann.

Füllung für Pfannkuchen von Äpfeln mit Zimt

Zusammensetzung:

  • Äpfel - 0,75 kg;
  • brauner Zucker - 100 g;
  • Butter - 60 g;
  • Cognac oder Weinbrand - 50 ml;
  • gemahlener Zimt - 10 g;
  • Zitronensaft - 20 ml.

Herstellungsverfahren:

  • Die Äpfel schälen, in Würfel schneiden, die nicht größer als 1 cm sind, mit Zitronensaft bestreuen und mischen.
  • In einer Pfanne die Butter zerlassen. Äpfel dazugeben, mit Zucker und Zimt bestreuen, mischen.
  • Bedecken Sie die Schmorpfanne mit dem Deckel und schmoren Sie die Äpfel 10 Minuten bei schwacher Hitze.
  • Nehmen Sie den Deckel ab, erhöhen Sie die Flammenintensität und braten Sie die Äpfel 5 Minuten lang.
  • Wässern Sie die Äpfel mit Alkohol und warten Sie weitere 2-3 Minuten.

Die Füllung karamellisierter Äpfel abkühlen und bestimmungsgemäß verwenden. Pfannkuchen mit der nach diesem Rezept zubereiteten Füllung sollten in Schokoladensauce oder mit Kondensmilch serviert werden.

Gefüllte Pfannkuchen mit Äpfeln und Hüttenkäse

Zusammensetzung:

  • Hüttenkäse - 0, 25 kg;
  • Äpfel - 0, 4 kg;
  • Butter - 40 g;
  • Zucker - 100 g.

Herstellungsverfahren:

  • Die Äpfel schälen, die Kerne von der Frucht nehmen. Das Fruchtfleisch grob reiben.
  • In einer Pfanne Butter schmelzen, Apfelmus dazugeben, mit Zucker bestreuen, mischen.
  • Eintopf Äpfel weich machen.
  • Warten Sie, bis die Apfelmasse abgekühlt ist.
  • Den Quark durch ein Sieb wischen, mit Apfelmus mischen und gut mischen.

Für den Geschmack kann Vanillin der Apfel- und Hüttenkäsefüllung hinzugefügt werden. Für die im Rezept angegebene Produktmenge genügt es, 1 g Vanille oder einen Sack Vanillezucker mitzunehmen.

Gefüllte Pfannkuchen mit Äpfeln und Preiselbeeren

Zusammensetzung:

  • Preiselbeeren (frisch oder gefroren) - 100 g;
  • Äpfel - 0,5 kg;
  • Zucker - 100 g;
  • raffiniertes Pflanzenöl - wie viel wird übrig bleiben;
  • Stärke - 30 g.

Herstellungsverfahren:

  • Montiere die Preiselbeeren wieder zusammen, wasche sie und streue sie auf ein Handtuch. Der Stoff nimmt Feuchtigkeit auf und die Beeren trocknen schnell. Wenn die Preiselbeeren gefroren sind, lassen Sie sie auftauen und den überschüssigen Saft abtropfen lassen.
  • Äpfel, geschält, in kleine Würfel geschnitten (etwa 0,5 cm).
  • Verbinde die Apfelstücke mit den Cranberries.
  • Die Butter in einem Topf schmelzen, die Frucht-Beeren-Mischung hinein geben. Mit Zucker bestreuen, mischen.
  • Löschen Sie die Speisen 10 Minuten lang, ohne die Pfanne mit einem Deckel zu bedecken.
  • Stärke mit Früchten und Beeren bestreuen, vorsichtig mischen.

Nach dem Abkühlen kann die Pfannkuchen-Apfel-Masse die Pfannkuchen füllen und in einer Pfanne braten. Die Füllung nach obigem Rezept fällt saftig aus, folgt jedoch nicht aus Pfannkuchen oder tränkt sie.

Das Nachfüllen von Pfannkuchen kann mit Äpfeln allein oder aus deren Mischung mit anderen Früchten, Beeren und Hüttenkäse erfolgen. Das Ergebnis ist ein Dessert mit einem harmonischen süßsauren Geschmack, das sehr appetitlich riecht und aussieht.

Kommentare (0)
Suchen