Brokkolisalate

Brokkolisalate

Ernährungswissenschaftler zählen Brokkoli oft zu den nützlichsten Gemüsen. Neben Vitaminen und Mineralien, die in anderen Kohlsorten vorkommen, enthält Broccoli Sulforaphan - eine spezielle organische Verbindung auf Schwefelbasis, die antibakterielle und krebsbekämpfende Eigenschaften aufweist. Durch die Sättigung des Körpers mit wertvollen Substanzen hat dieses Produkt keinen hohen Kaloriengehalt. Es kann in die Ernährung derer aufgenommen werden, die eine Diät zur Gewichtsabnahme einhalten. Brokkolisalate wirken elegant und appetitlich, haben einen ungewöhnlichen, aber angenehmen Geschmack. Sie mögen sogar diejenigen, die dem Spargelkohl gleichgültig sind. Sie können solche Snacks sowohl an Wochentagen als auch an Feiertagen zubereiten.

Merkmale des Kochens

Brokkolisalate sind leicht zuzubereiten, und dies erfordert wenig Zeit und Mühe. Allerdings sind nicht alle Hausfrauen gleich gut. Um einen Brokkolisnack lecker und appetitlich zu machen, müssen Sie einige Dinge kennen.

  • In der Regel werden nur Brokkoli-Blütenstände gegessen, die Stiele sind jedoch auch essbar und vorteilhaft. Für Salate brauchen Sie nur den oberen Teil, der sich in der Nähe der Blütenstände befindet. Die Stängel benötigen eine längere Vorbereitung, daher werden sie 5 Minuten früher in kochendes Wasser getaucht als Blütenstände.
  • Um das Maximum der in Broccoli enthaltenen nützlichen Elemente aufrechtzuerhalten, ist es erforderlich, die Wärmebehandlungszeit zu minimieren. Dazu werden die Blütenstände in bereits kochendes Wasser getaucht und nicht mit kaltem Wasser gefüllt aufgewärmt. Die Wärmebehandlungszeit für frischen oder gefrorenen Broccoli beträgt 5-7 Minuten, diese Zeit muss nicht überschritten werden.
  • Wenn Sie Broccoli optimal genießen möchten, können Sie ihn roh oder halbgebacken in den Salat geben.
  • Damit Brokkoli seine helle Farbe behalten kann, muss er unmittelbar nach dem Kochen in ein Gefäß mit kaltem Wasser getaucht werden.
  • Vor der Kombination mit anderen Zutaten müssen Broccoli und andere wärmebehandelte Produkte gekühlt werden. Wenn Sie heiße Zutaten mit kalten Zutaten mischen, wird der Snack schnell sauer.
  • Salate müssen kurz vor dem Servieren mit Brokkoli gefüllt werden, damit sie ihre Frische nicht länger verlieren.
  • Das Salzen von Gemüsesalaten ist nicht erforderlich. Wenn Sie sich trotzdem entscheiden, sie zu salzen, müssen Sie dies zuletzt tun, sonst lässt das Gemüse den Saft herein und der Salat wird wässrig und verliert die Ästhetik. Eine gute Idee wäre, Salz durch Sojasauce zu ersetzen.

Broccoli passt gut zu gekochtem und frischem Gemüse, magerem Fleisch und Meeresfrüchten. Daher sind die Rezepte für Salate davon abwechslungsreich. Die Technologie ihrer Herstellung kann ebenfalls variieren. Wenn Sie sorgfältig die Anweisungen zu einem bestimmten Rezept lesen, vermeiden Sie Fehler.

Brokkolisalat mit roten Paprikaschoten und Tomaten

Zusammensetzung:

  • Brokkoli, frisch oder gefroren - 0, 3 kg;
  • Tomaten - 0, 3 kg;
  • bulgarischer pfeffer - 0, 6 kg;
  • rote Zwiebel - 100 g;
  • Olivenöl - 40 ml;
  • Sojasauce - 40 ml;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack.

Herstellungsverfahren:

  • Broccoli waschen, in Blütenstände zerlegen, trocknen lassen. Das tiefgefrorene Produkt bedarf keiner vorbereitenden Vorbereitung.
  • Wasser kochen Broccoli darin eintauchen. 5 Minuten kochen lassen. Fangen Sie mit einem geschlitzten Löffel und bringen Sie ihn in einen mit kaltem Wasser gefüllten Behälter.
  • Broccoli nach 5 Minuten in ein Sieb falten und trocknen lassen.
  • Paprika waschen, Stiele und Samen entfernen. Schneiden Sie das Fruchtfleisch in breite Halbringe (ca. 5 mm). Kochen Sie sie 5 Minuten lang, gedämpft oder in kochendem Wasser. Es in ein Sieb geben, cool.
  • Tomaten waschen, mit einer Serviette abtupfen. Schneiden Sie in Hälften oder Viertelkreise. Verwenden Sie ein scharf geschärftes Messer, um den Saft nicht aus der Frucht zu pressen, wenn Sie auf die Haut drücken.
  • Zwiebel von der Schale befreien, in dünne Ringe schneiden.
  • Alles Gemüse, aus dem der Salat besteht, wird in einer großen Schüssel gefaltet.
  • Olivenöl und Sojasauce getrennt mischen.
  • Gießen Sie das gekochte Dressing-Gemüse und mischen Sie es.

Es bleibt übrig, den Salat in eine schöne Vase zu versetzen und an den Tisch zu bringen. Wenn Sie einen Imbiss aus rohem Gemüse zubereiten, stellt sich heraus, dass er nicht weniger lecker ist, aber dann müssen Sie die Lebensmittel in kleinere Stücke schneiden.

Brokkolisalat mit Hühnerbrust

Zusammensetzung:

  • Hähnchenbrustfilet - 0, 4 kg;
  • Broccoli - 0, 4 kg;
  • Hartkäse - 0, 2 kg;
  • Mayonnaise oder Joghurt - 150 ml;
  • Salz, schwarzer Pfeffer - abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Hühnerbrust in Salzwasser kochen, abkühlen lassen. Entfernen Sie die Haut, trennen Sie das Fleisch von den Knochen. Jedes Stück in 3-4 Stücke schneiden, in Fasern zerlegen und zum Mischen der Zutaten in einen Behälter geben.
  • Broccoli durch Waschen und Zerlegen in Röschen vorbereiten. In kochendes Wasser eintauchen, 5 Minuten kochen, in ein Sieb abtropfen lassen, unter leichtem kaltem Wasserstrom abkühlen, trocknen lassen.
  • Brokkoli-Blütchen je nach Größe in 4-6 Stücke schneiden und zum Hühnchen geben.
  • Hacken Sie geriebenen Käse mit großen Löchern, fügen Sie Broccoli und Hühnerfleisch hinzu.
  • pfeffer. Sie können leicht salzen. Mit Mayonnaise oder Joghurt würzen.

Snacks für dieses Rezept sind herzhaft, aber nicht zu kalorienreich. Ein solches Gericht kann in das Menü aufgenommen werden, ohne befürchten zu müssen, besser zu werden.

Brokkolisalat mit Krabbenstäbchen

Zusammensetzung:

  • Broccoli - 1,2 kg;
  • Krabbenstäbchen - 0, 2 kg;
  • Hühnerei - 4 Stück;
  • Blattsalat - 50 g;
  • mayonnaise - schmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Broccoli zerlegt sich in Röschen, spült, kocht in Salzwasser, kühlt ab und lässt es trocknen. Schneiden Sie jeden Blütenstand in mehrere Stücke.
  • Koche hartgekochte Eier. Stellen Sie einen Topf unter einen kalten Wasserstrom, damit sie schnell abkühlen. Frei von der Schale, in kleine Würfel schneiden.
  • Krabbenstäbchen auftauen. Sie müssen unter natürlichen Bedingungen auftauen. Wenn Sie versuchen, sie in der Mikrowelle zu erwärmen, werden sie hart wie Gummi.
  • Die Krabbenstäbchen von den Filmen befreien, in mittlere Stücke schneiden.
  • Kombiniere Krabbenstäbchen, Eier und Broccoli in einer Schüssel. Mit Mayonnaise würzen.
  • Zerreiße die Salatblätter und lege sie auf den Teller.
  • Die Vorspeise auf die Salatblätter legen und servieren.

Trotz der einfachen Zusammensetzung und der einfachen Zubereitung ist der Aperitif nach diesem Rezept lecker und appetitlich. Dieser Salat schämt sich nicht beim festlichen Tisch.

Brokkoli-Blumenkohl-Salat

Zusammensetzung:

  • Broccoli - 1,2 kg;
  • Blumenkohl - 0, 2 kg;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • frische Petersilie - 50 g;
  • Sojasauce - 20 ml;
  • saure Sahne - 150 ml;
  • Pflanzenöl - 40 ml;
  • Sesam - nach Geschmack.

Herstellungsverfahren:

  • Blumenkohl und Broccoli in Blütchen ausspülen, unter fließendem Wasser abspülen, trocknen lassen.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, beide Kohlsorten hineingeben, 10 Minuten braten, gelegentlich umrühren.
  • Lege den Kohl auf eine Serviette, damit er das restliche Fett aufnimmt.
  • Wenn der Kohl abgekühlt ist, die Zwiebel hinzufügen und in dünne Halbringe schneiden.
  • Sauerrahm mit Sojasauce mischen.
  • Übertragen Sie das Gemüse in eine Salatschüssel oder eine große Schüssel, gießen Sie Sauerrahm-Dressing zu, bestreuen Sie es mit Sesam und gehackter Petersilie.

Der nach diesem Rezept zubereitete Salat ist bei fast jedem beliebt. Es erweist sich als nahrhaft genug, um das Abendessen damit zu ersetzen, und leicht genug, damit Sie nach einem Genuss keinen schweren Magen erleben.

roher Brokkolisalat

Zusammensetzung:

  • Broccoli (zusammen mit den Stielen) - 0,3 kg;
  • rote Zwiebel - 100 g;
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke;
  • Cashewnüsse - 100 g;
  • eine Mischung aus getrockneten Kräutern - 5 g;
  • Salz, scharfer Pfeffer - zum Abschmecken;
  • salatblätter - 5-7 stück;
  • Honig - 5 ml;
  • gekochtes wasser - wie viel bleibt übrig?

Herstellungsverfahren:

  • Stecken Sie die Nüsse in die Mixerschüssel, gießen Sie sie mit flüssigem Honig ein, fügen Sie die Hälfte der Zwiebel hinzu, nachdem Sie sie gereinigt und in mehrere Teile geschnitten haben. Gießen Sie Gewürze und Salz. Fügen Sie ein paar Löffel gekochtes Wasser hinzu. Schalten Sie das Gerät ein und verwandeln Sie den Inhalt in eine homogene Masse. Mit Wasser verdünnen, damit die Sauce die Konsistenz von flüssiger Sauerrahm erhält. Schneebesen
  • Die restliche Zwiebel in kleine Stücke schneiden. In eine Schüssel geben.
  • Den Knoblauch fein hacken und zur Zwiebel geben.
  • Brokkoli waschen. Hacken Sie die Stiele mit einer groben Reibe und schneiden Sie die Blütenstände in kleine Stücke. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen.
  • Gemüse mit Nusssauce gießen, mischen.
  • Snack auf Salatblätter geben.

Roher Brokkolisalat ist gesünder als gekocht. Dank der Nusssauce und den würzigen Zusatzstoffen ist der Rohkohl in diesem Vorspeise sehr lecker. Ihre Gäste werden nicht sofort erraten, woraus dieses wohlschmeckende Gericht gemacht wurde, werden sich aber höchstwahrscheinlich darüber freuen.

Wie man einen Broccoli-Salat dekoriert

Brokkoli-Blütenstände wirken normalerweise dekorativ, und die Salate von ihnen sehen auch ohne zusätzliche Dekoration appetitlich und frisch aus. Bei der Vorbereitung auf den Feiertagstisch tut es jedoch nicht weh, auf das richtige Design zu achten. Sie können ein paar Ideen für die Dekoration von Brokkolisalaten anbieten.

  • Broccoli-Salat sieht viel eleganter aus, wenn Sie ihn auf Salatblätter legen, mit Sesam, Sonnenblumen- oder Kürbiskernen bestreuen und zerstoßene Nüsse streuen. Diese Zutaten geben nicht nur das Aussehen eines äußeren Chic, sondern machen ihn auch zufriedenstellender.
  • Brokkoli-Röschen sehen aus wie Blumen. Es ist möglich, diese Ähnlichkeit zu unterstreichen, indem 3 Blütenstände in einem „Blumenstrauß“ gesammelt und mit Zweigen frischen grünen Gemüses, „Bändern“ aus Gurken, Äpfeln, Karotten oder anderen Produkten, die in dünne, dünne Streifen geschnitten werden können, dekoriert wird. Es ist praktisch, Produkte mit Hilfe eines Schälers in solche Scheiben zu schneiden.
  • Wenn die Produkte, aus denen der Salat besteht, ziemlich klein geschnitten sind, können sie in Schichten gelegt, mit fein gehacktem Gemüse bestreut und mit Blumen aus Gemüse dekoriert werden.

Wenn Sie keine Zeit haben, einen Brokkolisalat zu dekorieren, können Sie ihn in Eisbechern servieren. Dann sieht es viel raffinierter aus, als in einer großen Salatschüssel serviert.

Brokkolisalate sind nicht nur gesund, sondern auch lecker. Ihre Vorbereitung erfordert nicht viel Zeit und Mühe, aber sie können eine Verzierung des Tisches werden. Das Vorhandensein einer großen Anzahl von Rezepten für diesen Snack ermöglicht es Ihnen, die Option für jeden Geschmack zu wählen.

Kommentare (0)
Suchen