Rindfleisch zubereiten

Rindfleisch zubereiten

Sie streiten sich ständig darüber, ob Fleisch gegessen werden sollte oder man darauf verzichten kann.

Anhänger des Verzehrs von Fleischprodukten behaupten, dass Fleisch gerade für die volle Entwicklung und eine gute Gesundheit notwendig ist.

  • Es ist reich an Eisen, den Vitaminen B1, B6, B12.
  • Es enthält viel tierisches Eiweiß, das am Stoffwechsel beteiligt ist, die Muskelkontraktion und Nervenzellprozesse beeinflusst, und sogar das Denken hängt vom Fleischkonsum ab.

Trotz der Tatsache, dass Rindfleisch in einigen Staaten wie Indien strikt verboten ist, weil die Kuh dort ein heiliges Tier ist, bleibt dieses Fleischprodukt in anderen Ländern das häufigste.

Schließlich können Sie aus Rindfleisch eine Menge wunderbarer Gerichte zubereiten, von Shpigovannoy-Rind bis zu gewöhnlichen Frikadellen.

Aber um das Gericht lecker zu machen, müssen Sie das richtige Fleisch auswählen und sich mit voller Verantwortung der Zubereitung nähern.

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf das Kochen von Rindfleisch, was bedeutet, dass der Schwerpunkt darauf liegt.

Wie man Rindfleisch zum Kochen wählt

Rindfleisch wird wie jedes Fleisch in Kategorien unterteilt. Sie hängt vom Alter des Schlachtkörpers, seiner Fettigkeit, der Menge an Unterhautfett und der Entwicklung des Muskelgewebes ab.

Die einzelnen Teile von Rinderkadaver unterscheiden sich in den Nährstoff- und Geschmacksqualitäten. Daher können sie die erste, zweite oder dritte Klasse sein.

Das beste, erstklassige Fleisch ist Brisket, Top-Dressing, Schulterblatt und hintere Beinteile.

Fleisch der ersten und zweiten Klasse wird gekocht, geschmort und daraus wird Hackfleisch zubereitet. Fleisch, in dem es viel Bindegewebe gibt (Hals, Dressing, Leiste), wird als Ganzes gekocht und auch als Brühe verwendet.

Rindfleisch der dritten Sorte zäh, deshalb wird es meistens zum Kochen von Brühe verwendet.

Rindfleisch kommt in die Regale der bereits vollständig verarbeiteten Läden: gekühlt, gefroren und seltener in salziger Form.

Zubereitung von Rindfleisch zum Kochen

Auftauen:

  • Fleisch wird in großen Stücken aufgetaut.
  • Langsames Auftauen wird verwendet, damit der während des Schmelzens von Eiskristallen freigesetzte Fleischsaft Zeit hat, wieder in das Fleisch einzutauchen.
  • Wenn das Fleisch im Plusbereich des Kühlschranks aufgetaut wird, hat es praktisch den gleichen Geschmack wie es gekühlt wird.
  • Das schnelle Abtauen erfolgt bei Raumtemperatur. Es wird auf einem Tablett belassen und der freigesetzte Saft wird in eine separate Schüssel gegossen. Solches Fleisch fällt beim Kochen weniger saftig aus.

Waschen:

  • Rindfleisch wird in fließendem Wasser gewaschen, dessen Temperatur 25 ° C nicht überschreiten darf.
  • Reines Fleisch wird zum Trocknen auf einen Rost gelegt.

Schneiden:

  • Rindfleisch wird in große, mittlere oder kleine Stücke geschnitten (je nach Rezept).
  • Große Stücke werden entlang der Fasern geschnitten, wodurch das Fleisch schneller gegart werden kann.

Wie man Rindfleisch in einer Pfanne zubereitet

Kochen Sie das Rindfleisch in etwas Wasser.

  • Wasser wird in einen Topf gegossen (1, 5 l Wasser pro 1 kg Fleisch) und fast zum Kochen gebracht.
  • Die Wurzeln (Petersilie, Zwiebel, Karotte, Sellerie) hinzufügen.
  • Leg das Fleisch.
  • Zum Kochen bringen und dabei den Schaum entfernen.
  • Das Feuer wird gemindert und das Rindfleisch wird mit einem kaum merklichen Kochen unter dem Deckel gekocht. Die Garzeit hängt von der Fleischqualität, dem Alter des Schlachtkörpers und der Größe der Stücke ab. Jungfleisch kann in 40 Minuten fertig sein und das alte muss bis zu 3 Stunden kochen.
  • Gesalzenes Fleisch am Ende des Kochens.
  • Die Bereitschaft des Rindfleischs wird geprüft, indem das dickste Stück durchbohrt wird. Wenn das Fleisch hart ist oder an der Einstichstelle ein rötlicher Saft erscheint, wird das Kochen fortgesetzt.

Wie man Fleisch heiß hält

  • Die gekochten Rindfleischstücke werden von der Pfanne in eine andere Schüssel verlagert.
  • Gießen Sie etwas heiße Brühe und schließen Sie den Deckel.
  • Bis zum Servieren bei 65 ° C lagern.

Wie man Rindfleisch für die Brühe kocht

Das Fleisch der dritten Klasse sowie das Trimmen und die Knochen werden zum Kochen von Brühe verwendet.

Um es nahrhafter und gesünder zu machen, wird es anders gekocht als gewöhnliches Fleisch.

  • Rindfleisch und Knochen werden mit kaltem Wasser gegossen.
  • Zum Kochen bringen. Schaum entfernt Schaumlöffel. Knochenfett wird ebenfalls entfernt.
  • Bei sehr niedrigem Sieden 4-5 Stunden kochen.
  • Salz am Ende des Kochens
  • Die fertige Brühe wird leicht abgekühlt und filtriert.

Um eine klare Brühe zu erhalten, mache einen "schnellen Put".

Schneiden Sie dazu das Fleisch durch einen Fleischwolf und gießen Sie kaltes Wasser im Verhältnis 1: 1. Bestehen Sie 2 Stunden. Fügen Sie dann Salz, rohen Fleischsaft und Eiweiß hinzu.

"Puff" wird in Brühe gegeben, zum Kochen gebracht und der Schaum entfernt. Setzen Sie die Wurzeln und kochen Sie für etwa eineinhalb Stunden bei niedrigem Siedepunkt.

Wie man Rindfleisch in einem langsamen Kocher kocht

Rindfleisch in einem langsamen Kocher wird in einem ganzen Stück gegart oder in Scheiben geschnitten.

  • Fleisch wird gewaschen, Venen und Film werden entfernt. Legen Sie einen Multikocher in eine Schüssel.
  • Gießen Sie kochendes Wasser so, dass die Flüssigkeit es nur geringfügig bedeckt.
  • Schließen Sie den Deckel und löschen Sie das Lösch- / Suppenprogramm.
  • Sobald das Wasser kocht, entferne den Schaum.
  • Falls gewünscht, füge Wurzeln hinzu.
  • Am Ende des Kochsalzes.
  • Kochen bis weich. Die Garzeit - von 40 Minuten bis 2 Stunden - hängt vom Alter der geschlachteten Rinder sowie von der Fleischqualität ab.

Wie man Rindfleisch in der Mikrowelle kocht

In der Mikrowelle kann Rindfleisch gekocht werden, wenn sie jung ist.

  • Das Fleisch in eine Pfanne geben.
  • Gießen Sie heißes Wasser darüber, um es abzudecken.
  • Gehackte Karotten, Zwiebeln, Petersilienwurzel, Salz, Pfeffer, Lorbeerblatt hinzufügen.
  • Den Deckel schließen und bei durchschnittlicher Leistung ca. 20 Minuten garen. Dann wird die Leistung reduziert und weich gekocht.

Wie man Rindfleisch in einem Doppelkocher kocht

Damit das Fleisch während der Wärmebehandlung im Doppelkocher nicht trocken wird, wird bei vielen Hausfrauen es im eigenen Saft gekocht. Dazu wird ein ganzes Stück Fleisch leicht gesalzen und gepfeffert, in eine starke Packung gefüllt und gebunden.

Die Dampfer werden auf die Schüssel gestellt, mit einem Deckel abgedeckt und etwa eine Stunde gekocht . Sie müssen jedoch sicherstellen, dass sich immer Wasser im Tank befindet. Daher wird dort ständig kochendes Wasser zugegeben.

Wie man Corned Beef kocht

  • Corned Beef wird gewaschen.
  • Schneiden Sie, wenn die Stücke sehr groß sind.
  • Wasser einfüllen (für 1 kg Fleisch 2 Liter Wasser).
  • Sie sind getränkt und wechseln Wasser, zuerst in einer Stunde, dann in zwei, drei, sechs, zwölf Stunden. In diesem Fall sollte die Wassertemperatur nicht höher als 12 ° sein.
  • Kleinere Stücke werden mit kaltem Wasser im Verhältnis 1: 3 gegossen und bei niedrigem Siedepunkt gekocht.

Wie man Fleischbällchen vom Rind zubereitet

  • Rindfleisch wird je nach Rezept gehackt und mit Zutaten vermischt.
  • Geformte Fleischbällchen
  • Tauchen Sie sie in kochendes Salzwasser oder Brühe.
  • 5-6 Minuten kochen.

Hinweis an die Gastgeberin

  • Für die ersten Gerichte das Hinterteil, das Dressing und den Speck verwenden.
  • Wenn Sie Fleisch zubereiten, setzen Sie die Wurzeln vor der Bereitschaft eine halbe Stunde lang.
  • Kochen Sie das Fleisch zu einem kaum merklichen Kochen.
  • Wenn Sie vor dem Garen kochendes Wasser über das Fleisch gießen, wird praktisch keine Waage erzeugt.
  • Gekochtes Fleisch wird in Brühe aufbewahrt.
  • Um reichhaltige und schmackhafte Brühe zu erhalten, verwende älteres Fleisch.
  • Es wird nicht empfohlen, die gesalzene Brühe mit Wasser zu verdünnen. Überschüssiges Salz kann durch Eintauchen von gut gewaschenem Reis in einen Beutel und Kochen in einer Flüssigkeit entfernt werden.
Kommentare (0)
Suchen