Schmalz in Zwiebelschale

Schmalz in Zwiebelschale

Schweinefleisch ist ein Produkt mit hohem Kaloriengehalt, aber für Liebhaber von Fett spielt diese Tatsache keine Rolle. Dieses Produkt ist besonders gut im Winter, wenn der Körper mehr Energie benötigt. Viele Hausfrauen brauen Schmalz in Zwiebelschalen, wobei diese Methode des Beizens zu Recht schnell und einfach ist. Als Ergebnis stellt sich heraus, dass das Gericht zart und weich ist und äußerlich an geräuchertes Fett erinnert. Wenn Sie der Salzlake etwas „flüssigen Rauch“ hinzufügen, hat sie einen Geschmack wie geräuchertes Fleisch.

Geheimnisse von leckerem Speck in Zwiebelschalen

Geschmack und Aroma von Schmalz hängen nicht nur von der Zubereitungsmethode ab. Die Beachtung einiger wichtiger Regeln wird dazu beitragen, dass das Gericht lecker und duftend wird, was Sie stolz auf den Tisch legen können.

  • Schmackhaftes Schmalz wird nur hergestellt, wenn es aus frischem Schweinefleisch hergestellt wird. Es sollte weiß sein, ohne Vergilbung. Gefroren ist auch gut, wenn es im Gefrierfach frisch ist. Fett mit Fleischschichten wird mehr geschätzt, aber bei der Auswahl eines Produkts ist es besser, den Haushalt zu kosten.
  • Auch die Zwiebelschale ist nicht geeignet. Es ist besser, die oberste Schicht wegzuwerfen, es ist notwendig, verrottete und im Allgemeinen verunreinigte Hülsen zu entfernen. Messen Sie es mit einer Handvoll oder einer Brille. Die letztere Methode ist genauer, da die Größe der Handflächen für jeden unterschiedlich ist.
  • Salze müssen viel genommen werden: Es ist besser, sie zu übertreiben als zu übertreiben. Überschüssiges Salzfett niemals "nehmen". Bei Salzmangel kann es schlecht gesalzen werden.
  • Bei der Verarbeitung von Fett kann die Haut nicht geschnitten werden, da sich das Stück sonst beim Kochen „verteilt“.
  • Bevor Sie Salz und Schmalz legen, müssen Sie die Schale entfernen und auspressen. Andernfalls setzt sich ein Teil des Salzes darauf ab, und die Schale selbst bleibt um ein Stück Speck.
  • Die Garzeit hängt von der Größe der Fettstücke und dem Vorhandensein von Schichten ab. Mit ihnen müssen Sie 10 Minuten länger kochen, als im Rezept angegeben.
  • Es ist am besten, Speck im Gefrierschrank aufzubewahren und jedes Stück in Lebensmittelfolie einzuwickeln. So ist es besser verstaut und leichter zu schneiden. Die Haltbarkeit des in Zwiebelschalen gekochten Speckes beträgt 3, 5 Monate.
  • Wenn Sie die Farbe und den Geruch von gefrorenem Knoblauch nicht mögen, können Sie ein Stück damit bestreichen, bevor Sie es schneiden und ohne Knoblauch lagern.

Normalerweise wird Schmalz in Zwiebelschalen heiß gesalzen, aber es gibt ein Rezept für kaltes Salzen. Bei der Auswahl des letzteren ist das Fett steifer und elastischer und es dauert etwas länger, bis es auf seine Bereitschaft wartet.

Knoblauchschmalz

Zusammensetzung:

  • Schmalz - 0, 8-1, 2 kg;
  • Wasser - 2 l;
  • Salz - 0,5 kg;
  • Zwiebelschale - 2 Tassen;
  • Knoblauch - 1 Kopf;
  • roter pfeffer (gemahlen) - 10 g.

Herstellungsverfahren:

  • Die Hülsen gut waschen, in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und anzünden. Nach dem Kochen 10 Minuten kochen, die Schale mit einem geschlitzten Löffel herausnehmen.
  • Waschen Sie das Fett, schleifen Sie die Haut ab, wenn Sie Borsten haben, versengen Sie es auf dem Feuer (dies ist die einzige Möglichkeit, es loszuwerden). Salo in Stücke schneiden, die jeweils 0, 3-0, 4 kg wiegen.
  • Löse das Salz in der Zwiebelbrühe.
  • Das Schmalz anziehen und 40 Minuten nach dem Kochen kochen.
  • Schalten Sie die Hitze aus, drücken Sie den Schmalz mit einem Deckel oder einer Platte mit einem kleineren Durchmesser im Vergleich zur Pfanne leicht nach unten, sodass er in der Sole bleibt. Kühlen lassen.
  • Den Speck herausnehmen, trocknen.
  • Den Knoblauch schälen, die großen Nelken in 2-3 Stücke schneiden.
  • Wenn Sie mit dem Messer Fett schneiden, stecken Sie es in Knoblauch.
  • Rollen Sie jedes Stück in Pfeffer, wickeln Sie es in Folie ein und schicken Sie es in den Gefrierschrank.

Wenn das Haus nicht scharf würzig ist, können Sie den Pfeffer durch Paprika ersetzen oder gar nicht.

Aromatisches Fett in Zwiebelschalen

Zusammensetzung:

  • Schmalz - 0,5 kg;
  • Wasser - 1 l;
  • Zwiebelschale - 1 Tasse;
  • Paprika - 10 g;
  • provenzalische Kräuter - 10 g;
  • Salz - 0, 2 kg;
  • Knoblauch - 1 Gewürznelke.

Herstellungsverfahren:

  • Zwiebelabkochung vorbereiten.
  • Bereite ein Stück Speck zu.
  • Entferne die Schalen, gib Salz und Schmalz in die Brühe.
  • 45 Minuten kochen (die Zeit sollte nach dem Kochen gezählt werden).
  • Lassen Sie die Presse auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Mit einem Tuch trocken tupfen.
  • Den Knoblauch durch eine Presse geben und mit Paprika und duftenden Kräutern mischen. Reibe das Schmalz mit dieser Mischung.
  • Folie einwickeln und einen Tag im Kühlschrank lagern.

Wenn das nach diesem Rezept hergestellte Fett längere Zeit gelagert werden soll, können Sie es eine halbe Stunde vor dem Servieren mit einer aromatischen Mischung einreiben. Bewahren Sie es in diesem Fall vorzugsweise im Gefrierschrank auf. Anstelle dieser Mischung Fett mit Adzhika einreiben.

Gesalzener Speck in Zwiebelschalen

Zusammensetzung:

  • Fett - 1 kg;
  • Wasser - 1 l;
  • Zwiebelschale - 1 Tasse;
  • Lorbeerblatt - 1 Stück;
  • Knoblauch - 4 Nelken;
  • Pfefferkörner - 4 Stück;
  • Salz - 0, 2 kg.

Herstellungsverfahren:

  • Bereite eine Abkochung der Zwiebelschale vor.
  • Die Hülle entfernen, Salz hinzufügen und 4-5 Minuten kochen.
  • Den Speck in kleine Stücke schneiden.
  • Lorbeerblatt, Pfeffer und Knoblauch auf den Boden des Glases legen und die Zähne mit einem Messer zerdrücken.
  • Speckstücke in ein Glas falten.
  • Warten Sie, bis sich die Sole auf Raumtemperatur abgekühlt hat, und füllen Sie sie mit Schmalz, den Deckel mit einem Deckel. Nach einem Tag im Kühlschrank neu anordnen.

Das Essen von Fett kann innerhalb von 5 Tagen nach dem Salzen gegessen werden. Es ist ratsam, es vor dem Servieren mit Gewürzen zu reiben. Sie können 3 Monate lagern - oder direkt in einem Glas mit Gurke oder im Tiefkühlfach - jedes Stück in Folie verpackt.

Salo in Zwiebelschale in einem langsamen Kocher

Zusammensetzung:

  • Schmalz - 1,5 kg;
  • Salz - 0, 2 kg;
  • Wasser - 1,5 l;
  • Zwiebelschale - 1 Tasse;
  • lorbeerblatt - 3 stück

Herstellungsverfahren:

  • Bereiten Sie den Speck vor, indem Sie ihn waschen, die Haut säubern und je nach Größe der Multikocherschale in Stücke schneiden.
  • Auf den Boden der Schüssel halbe Zwiebelschale legen.
  • Gib etwas Fett darauf.
  • Bedecke es mit der restlichen Hülle.
  • Lorbeerblätter setzen.
  • Mische das Wasser mit dem Salz und bedecke das Fett mit der Salzlösung.
  • Wählen Sie nach dem Schließen des Multikochers den Löschmodus und stellen Sie ihn auf 60 Minuten ein.
  • Nachdem diese Zeit abgelaufen ist, schalten Sie den Multikocher aus, aber öffnen Sie den Deckel für weitere 8 Stunden nicht.
  • Nehmen Sie das Fett heraus, wischen Sie es ab, wickeln Sie es in Folie ein und legen Sie es in den Gefrierschrank. Vor dem Servieren mit Adzhika oder Knoblauch-Pfeffer-Mischung einreiben.

Nach diesem Rezept können Sie eine relativ große Menge Schmalz ohne Mühe einlegen.

Das Prinzip des Speckkochens in der Zwiebelschale unterscheidet sich je nach Rezept nicht sehr. Der Hauptunterschied besteht darin, wie das fertige Produkt gerieben wird. Hier können Sie Fantasie zeigen - in einem Sortiment Schmalz kochen und jedes Stück mit einer anderen Komposition einreiben.

Kommentare (0)
Suchen