Wie werden frische Champignons aufbewahrt?

Wie werden frische Champignons aufbewahrt?

Pilze gehören zu den sichersten Pilzen - sie können sogar roh gegessen werden. Darüber hinaus sind sie sehr nützlich und lecker, sodass sie häufig in den Verkaufsregalen zu finden sind. Wenn Sie dieses Produkt auffüllen, ist es wichtig zu wissen, wie es richtig gelagert wird, damit es nicht so lange wie möglich an Aussehen, Geschmack und nützlichen Eigenschaften verloren geht.

Verfahren zum Lagern von frischen Champignons

Pilze müssen vor der Lagerung vorbereitet werden. Zuerst müssen Sie das Bein von Pilzen schneiden. Danach sollten Sie die Verschlusskappen vorsichtig reinigen - das Messer sollte sie kaum berühren. Wenn die Pilze Flecken haben, entfernen Sie sie unbedingt. In der letzten Vorbereitungsphase werden die mit Erde verschmierten Champignons mit einem weichen, sicherlich trockenen Tuch abgewischt. Pilze sollten vor der Lagerung niemals gewaschen werden. Durch den Kontakt mit Wasser verdunkeln sich die Champignons schnell und verschlechtern sich.

Kühllagerung

Im Kühlschrank sollten frische Champignons in der unteren Schale aufbewahrt werden, die für Gemüse bestimmt ist. Pilze tolerieren keinen übermäßigen Druck und müssen daher in einer Schicht angeordnet werden. Es ist ratsam, Baumwolltuch oder Papierservietten über die Pilze zu legen. Decken Sie die Champignons mit einem Tuch oder einer Serviette ab. Wenn Sie sie in einem Tablett in einer Papiertüte oder einem Leinensack aufbewahren, ist dies nicht erforderlich.

Auch Pilze behalten ihre Frische und ihren Geschmack, wenn sie in Plastiktüten oder Kunststoffbehältern gelagert werden. Nur in diesem Fall müssen die Pilze Zugang zu Sauerstoff haben, da sich sonst Kondensat bildet, das die Verfaulung der Champignons beschleunigt. Dazu die Champignons in eine geeignete Schüssel geben, mit Frischhaltefolie bedecken und Löcher mit einem Messer oder Zahnstocher bohren. Durch die Löcher zu den Pilzen erhält man ausreichend Sauerstoff. Was auch immer Champignons im Kühlschrank aufbewahrt werden, sollten sie alle paar Tage überprüft werden. Erfasste Instanzen, deren Verschlechterung begonnen hat, müssen entfernt werden.

Lagerung im Gefrierschrank

Wenn Sie mehr Pilze gekauft haben, als Sie pro Woche essen können, können Sie sie einfrieren. Zuvor sollten sie mit den beschriebenen Methoden hergestellt werden. Sie können die Pilze sogar waschen, aber vor dem Einfrieren müssen sie unbedingt auf einem Papiertuch liegen, um überschüssige Feuchtigkeit aus dem Glas zu entfernen. Überschüssige Feuchtigkeit ist für Champignons schädlich, indem sie ihre Struktur zerstört und den Geschmack beeinträchtigt. Dann sollten die Pilze in Plastiktüten oder speziellen Behältern verpackt werden. Es ist ratsam, die Pilze in der Größe zu verpacken. Kleine Champignons können als Ganzes in der Tiefkühltruhe aufbewahrt werden, große können geschnitten werden.

Es wird empfohlen, Pilze in Portionen zu lagern, die auf einmal konsumiert werden, da sie nicht erneut eingefroren werden können.

Lagerung im Innenbereich

In extremen Fällen wird empfohlen, Pilze außerhalb des Kühl- oder Gefrierschranks aufzubewahren. Zum Beispiel, wenn Sie zu viele Pilze haben und keine Zeit haben, sie alle zu verarbeiten. In diesem Fall können Sie dies tun: Legen Sie die Champignons in eine große Schüssel - eine Emailschale oder einen Plastikeimer - und legen Sie sie an einen kühlen Ort. Für diesen perfekten Keller, Keller, Abstellraum. Die Apartmentpilze stecken ins Bad.

Haltbarkeit von Champignons

Wie viel frische Champignons übrig bleiben, hängt von der gewählten Lagermethode ab. Lagern Sie Pilze ohne Zwischenverpackung und in offener Form auf dem mittleren Regal des Kühlschranks, bleiben sie drei Tage lang lebensmittelecht. Im Gemüsefach und in speziellen Verpackungen verderben die Pilze nicht zwischen 5 und 7 Tagen. Pilze werden am besten bei einer Temperatur von +1 bis +3 Grad gelagert.

In der Tiefkühltruhe ist die Haltbarkeit von Champignons stark erhöht. Bei -18 Grad verlieren Pilze nicht für 3-4 Monate.

Bei Raumtemperatur beginnen sich unverarbeitete Champignons innerhalb von 2-3 Stunden zu verschlechtern. Sie können sie höchstens 12 Stunden in einem kühlen Raum aufbewahren.

Bei der Lagerung von Champignons sollte ein solcher Indikator nicht die Luftfeuchtigkeit vergessen. Lagern Sie diese Pilze am besten bei einer Luftfeuchtigkeit von 80-85%.

Kommentare (0)
Suchen