Wie man Hühnerbrust kocht

Wie man Hühnerbrust kocht

Egal was Vegetarier über die Gefahren von Fleisch sagen, der Großteil der Bevölkerung kann nicht darauf verzichten.

Hähnchen ist besonders bei Fleischessern beliebt. Es ist nicht so fett wie Lammfleisch, kocht schneller als Rindfleisch oder Schweinefleisch. Lecker Und was noch wichtiger ist: Es ist kostengünstig und daher für fast alle verfügbar.

  • Hühnerfleisch enthält mehr Eiweiß, aber weniger Fett. Daher wird es allen empfohlen, die auf ihr Gewicht achten.
  • Es wird vom Körper besser aufgenommen. Kein Wunder, dass es immer in der Diät verwendet wird.
  • Der Nährwert verschiedener Teile des Hühnerkadavers ist jedoch nicht derselbe. Wenn wir sie anhand der Fruchtfleischmenge, des Fettgehalts und der Fleischqualität bewerten, können wir folgende Schlussfolgerung ziehen: Das Huhn hat das meiste Fett im Magen, es ist etwas auf dem Rücken, aber auf der Brust fehlt es fast. Außer dem unter der Haut.

Daher wählen viele Hausfrauen die Brust für die Familienernährung. Natürlich, wenn sie kochen oder garen wollen, weil dieser Teil der Karkasse nicht zum Braten geeignet ist, weil die Brust weißes mageres Fleisch hat, das, wenn es nicht richtig gekocht wird, hart und trocken wird und lange kaut. Sie müssen es aber auch kochen können.

Zubereitung von Hähnchenbrust zum Kochen

In den Regalen der Geschäfte kommen die Brüste meistens in gefrorener Form vor, daher sollte die Brust zuerst aufgetaut werden.

  • Es wird bei Raumtemperatur oder im Kühlschrank aufgetaut. Bei dieser Methode ist das Abtauen langsam und der Fleischsaft, der zusammen mit dem Schmelzen der Eiskristalle aus dem Fleisch freigesetzt wird, wird teilweise wieder aufgenommen. Und es verbessert die Produktqualität.
    • Es wird nicht empfohlen, die Brüste in der Mikrowelle aufzutauen, da sie dann schnell den Saft abgeben, während die Saftigkeit der ohnehin mageren Brüste halbiert wird.
    • Es ist auch nicht möglich, die Brüste in Wasser aufzutauen, da dann der Hauptteil der Nährstoffe in das Wasser gelangt und die Qualität des Fleisches dadurch erheblich beeinträchtigt wird.
  • Die Brüste werden in kaltem Wasser gewaschen.
  • Wenn die Brüste gekocht werden, um Fleisch zu erhalten, das heißt mit einer minimalen Fettmenge, wird die Haut von ihnen entfernt. Aber man kann damit kochen. Vor allem, wenn sie neben Fleisch auch eine gute Brühe bekommen wollen, auf der die Suppe gekocht wird. Darüber hinaus gibt es Feinschmecker, die einfach Hühnerhaut lieben, sogar gekocht.

Ein wichtiger Punkt! In der Beschreibung vieler Rezepte wird gesagt, dass es zum Kochen des Fleisches notwendig ist, es mit kaltem Wasser zu füllen und in Brand zu setzen. Es wird jedoch nicht berücksichtigt, zu welchem ​​Zweck das Fleisch gegart wird. In diesem Fall die Brust.

  • Wenn die Brust für Salat oder Hauptgerichte gekocht wird, wird sie in heißes Wasser gelegt. Daher verbleiben Eiweiß und Blut und die meisten Nährstoffe im Fleisch.
  • Wenn die Brust für die Brühe gekocht wird, wird sie mit kaltem Wasser gegossen. Jemand wird argumentieren, sagen sie, welche Art von Brühe wird von diesem Teil des Schlachtkörpers kommen?! Eine solche Brühe ist jedoch in der diätetischen Ernährung oder zum Füttern kleiner Kinder angezeigt, da sie sich als fettarm herausstellt, die meisten Mikroelemente und gesunden Substanzen jedoch während des Kochens in sie gelangen. Auf dieser Brühe können Sie Suppen für das Baby oder den kranken Erwachsenen kochen, der aus gesundheitlichen Gründen keine fetthaltigen Speisen einschließlich Suppen essen kann, insbesondere beim Braten.

    Bei dieser Zubereitungsmethode erhält man die Brust wie gekocht - geschmacklos und einem Schwamm ähnlich (so wie viele Esser es charakterisieren).

Wie man Hühnerbrust in einem Topf kocht

Methode 1

  • Die Brust wird in heißes Wasser getaucht und bei starker Hitze zum Kochen gebracht. Stellen Sie sicher, dass Sie den Schaum entfernen.
  • Wurzeln, Karotten, Lorbeerblatt, Salz hinzufügen.
  • Das Kochen wird auf ein Minimum reduziert und 30-40 Minuten unter einem Deckel gekocht. Wenn Sie jedoch Hühnerbrust oder junges Hähnchen kochen, ist dieses Fleisch nach 20 Minuten weich.
  • Der Topf wird vom Herd genommen, aber die Brüste bleiben noch 20-30 Minuten in der Brühe. Und erst danach werden sie zur weiteren Verwendung herausgenommen. Wenn das Fleisch sofort aus der Brühe genommen wird, trocknet es sofort aus und verliert seine Saftigkeit.

Verfahren 2

  • Wenn die Brust für die Brühe gekocht wird, wird sie in einen Topf gegeben und vollständig mit kaltem Wasser gefüllt. Zum Kochen bringen, den Schaum entfernen.
  • Gewürze und Wurzeln setzen, Salz.
  • Kochen bis weich. In diesem Fall kann das Fleisch länger gekocht werden, so dass die Brühe reichhaltiger wird.

Wie man Hühnerbrust hineinlässt

Beim Überspringen wird Fleisch in einer kleinen Menge Wasser oder Brühe gegart.

Methode 1

  • Die Brüste werden aufgetaut, gewaschen, ihre Haut wird entfernt oder unverändert gelassen.
  • Fleisch wird in einen Topf gegeben, gesalzen und mit Zitronensaft bestreut, damit die Brüste beim Kochen weiß bleiben.
  • Gießen Sie heißes Wasser oder Brühe auf ein Drittel der Filetshöhe.
  • Schließen Sie den Deckel und lassen Sie ihn bei schwacher Hitze fertig.

Verfahren 2

  • Gehacktes Gemüse und Wurzeln werden auf den Boden der Eintopfpfanne gelegt. Setz die Brust auf.
  • Brühe (Wasser) und trockenen weißen Traubenwein einfüllen. Salz
  • Den Deckel schließen und bei schwacher Hitze garen, bis er fertig ist.

Wie man Hühnerbrust in einem Wasserbad kocht

  • Die vorbereitete Brust wird mit Salz und Kräutern eingerieben.
  • In eine Dampfschüssel gelegt.
  • 30 Minuten kochen. Wenn das Fleisch noch zäh ist (es wird mit einer Gabel geprüft), kochen Sie weitere 10-15 Minuten.

Wie man Hühnerbrust in der Mikrowelle kocht

  • Vorbereitete Brüste werden in spezielle Gerichte gelegt. Salz
  • So viel heißes Wasser gießen, dass es das Fleisch bedeckt.
  • Den Deckel schließen und 10 Minuten bei maximaler Leistung garen.
  • Reduzieren Sie dann die Leistung auf mittel und kochen Sie weitere 15 Minuten.
  • Lasse die Brust noch 10 Minuten im Topf, damit sie saftiger wird.

Wie man Hühnerbrust in einem langsamen Kocher kocht

Methode 1

  • Die vorbereitete Brust wird in die Multikocherschale gelegt.
  • Gießen Sie heißes Wasser darüber, um das Fleisch zu bedecken.
  • Gesalzen und Gewürze hinzugefügt
  • Im "Quenching" -Modus 30 Minuten kochen.

Verfahren 2

  • Ein Liter Wasser wird in die Mehrfachschüssel gegossen.
  • Die vorbereitete Brust ist gesalzen und mit Gewürzen aromatisiert.
  • Dann in einen Tank zum Dämpfen geben, der in einem langsamen Kocher installiert ist.
  • Schließen Sie den Deckel und kochen Sie 30-40 Minuten lang im Dampfmodus.

an die Gastgeberin auf der Note

  • Wie lässt sich das Hühnerbrustalter mit den Augen bestimmen? Die Brust eines alten Huhns kann nicht mit den Fingern gedrückt werden, und junges Huhn kann leicht gedrückt werden.
  • Wenn Sie das Brustmark von den Knochen trennen möchten, wird es senkrecht zu den Fasern geschnitten.
  • Die alte Kadaverbrust wird in zwei Hälften geschnitten und die Hähnchenbrust ganz gekocht.
  • Um den natürlichen Geschmack von Fleisch zu bewahren, verwenden sie beim Kochen von Brüsten keine stark aromatischen würzigen Kräuter und Gewürze.
  • Die alte Hühnerbrust schmeckt besser, wenn sie in die Milch geht.
Kommentare (0)
Suchen