Makrele im Ofen - die besten Rezepte. Wie man Makrelen in Folie im Ofen zubereitet.

Makrele im Ofen - die besten Rezepte. Wie man Makrelen in Folie im Ofen zubereitet.

Makrele im Ofen - Allgemeine Grundsätze des Kochens

Makrele im Ofen ist eine der vielseitigsten und schmackhaftesten Fischgerichte. Auf diese Weise zubereitete Makrelen können sicher für den festlichen Tisch und für ein normales Familienessen serviert werden. Der Fisch muss nicht lange gebraten werden - in 30-40 Minuten kann das Gericht in der Regel bereits serviert werden. Es gibt viele Rezepte, wie Makrelen im Ofen zubereitet werden. Die gebräuchlichste Methode ist die Verwendung von Folie oder einer speziellen Backhülse. Der Fisch wird gleichmäßig gebacken, bleibt aber saftig und duftend.

Makrele kann in Stücke geschnitten werden und in Gewürzen rollen oder einen ganzen Kadaver mit Gemüse, Zitrone und Gemüse füllen. Gewürze werden meistens mit weißem und schwarzem Pfeffer, süßem Erbsenpfeffer, Senfsamen, Salz, Knoblauch, Lorbeerblatt oder einer speziellen Gewürzmischung für Fisch verwendet. Makrelen können mit Zitrone, Zwiebeln, Karotten, Kartoffeln oder Gemüse mit Knoblauch gefüllt werden. Für die Marinade oft Sojasauce verwenden. Wenn der Fisch in der Hülse gebacken wird, können Sie nicht nur Zwiebeln und Zitrone, sondern auch Kirschtomaten, Oliven und andere Produkte hinzufügen.

Sehr lecker ist Makrele im Ofen in Töpfen oder einem Glas, obwohl diese Kochmethode etwas länger dauert (im Durchschnitt etwa eine Stunde). Aber das fertige Ergebnis rechtfertigt die aufgewendete Zeit vollständig - der Fisch schmachtet in seinem eigenen und Gemüsesaft und erweist sich als sehr zart, saftig und appetitlich.

Makrele im Ofen - Zubereitung von Speisen und Speisen

Wenn Sie sich entschließen, die Makrele im Ofen zu garen, schneiden Sie zuerst den Fisch. Wir tauen die Makrele auf, schneiden den Kopf, den Schwanz und die Flossen ab (wir werfen nicht alles weg, da der „Abfall“ als Suppe verwendet werden kann), wir entfernen das Innere. Schneiden Sie unbedingt den schwarzen Film ab. Fisch kann mit einer ganzen Karkasse gebacken, mit Kräutern oder Gemüse gefüllt oder einfach in Portionen geschnitten und auf ein Backblech gelegt werden. Jedes Stück wird mit Öl, Salz und Pfeffer eingerieben. Sie können den Fisch auch anderthalb Stunden in einer speziell zubereiteten Marinade belassen. Bereiten Sie das notwendige Gemüse vor: Zwiebel in dünne Halbringe schneiden, geriebene Karotten reiben oder in Scheiben schneiden, Kartoffeln schälen und in kleine Scheiben (oder Stäbchen) schneiden. Bereiten Sie im Voraus die richtige Menge an Gewürzen vor, hacken Sie die Grüns, schneiden Sie die Zitrone in dünne Halbkreise.

Für das Geschirr benötigen Sie ein Schneidebrett, ein scharfes Messer und eine Schüssel für die Sauce oder Marinade. Backblech für den Ofen vorbereiten: mit Butter einfetten und mit Pergamentpapier bedecken. Der Ofen muss vorgeheizt sein (obwohl einige Rezepte, bei denen der Fisch in einem Glas oder in Töpfen gekocht wird, kein Vorheizen erfordern). Der Fisch selbst kann in Folie, Ärmel oder Pergamentpapier gebacken werden.

Rezepte für Makrele im Ofen:

Rezept 1: Makrele im Ofen

Dieses Rezept ist nützlich für die Gastgeberin, die ein schnelles und leckeres Abendessen für die ganze Familie vorbereiten möchte. Makrele ist unglaublich aromatisch und saftig, das Gericht wird auch diejenigen ansprechen, die Fisch nicht besonders mögen.

Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • 14 Zwiebel;

  • Zwei Löffel Tomatensauce;
  • Mayonnaise - zwei oder drei Löffel;
  • 14 Salz;

  • schwarzer Pfeffer;
  • Eine Mischung aus Gewürzen für Fische;
  • Zitrone.

Herstellungsverfahren:

Bereiten Sie den Fisch vor: auftauen, reinigen, teilen. Entfernen Sie die Innenseiten, schneiden Sie den Film, schneiden Sie die Karkasse in Stücke. Rollen Sie jedes Stück in Gewürz, Salz und Pfeffer. Nehmen Sie eine mittlere Zwiebel und schneiden Sie nicht zu dicke Ringe. Mischen Sie Mayonnaise in einer Tasse oder Schüssel mit Tomatensauce oder Ketchup (nehmen Sie 2-3 Esslöffel von jeder Zutat). Ofen erhitzen Tauchen Sie jedes Fischstück in die Sauce und verteilen Sie es auf einem mit Pergamentpapier belegten Backblech. Legen Sie die Zwiebeln zwischen die Stücke. Wir gießen den Fisch noch einmal mit Mayonnaise und Ketchup (Sie können ein Netz machen) und legen ihn in den Ofen. Backen Sie 30-35 Minuten (bis eine knusprige Kruste erscheint). Fisch mit Zitronenschnitzen servieren.

Rezept 2: Folienmakrele im Ofen im Ofen

Viele Hausfrauen bevorzugen es, Makrelen im Ofen in Folie zu garen. So bleiben Geschmack und Saftigkeit erhalten, der Fisch wird gleichmäßig gebacken und erweist sich als sehr lecker. Dieses Rezept verwendet auch Gemüse, Gewürze und Mayonnaise. Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • Murphy;
  • 14 Zwiebel;

    14 Karotte;

  • Mayonnaise-Löffel;
  • 14 Salz;

  • Schwarzer Pfeffer.

Herstellungsverfahren:

Wir spalten den Fisch, schneiden Sie den dunklen Film ab. Die Innenseiten werden entfernt, auch der Kopf und die Kiemen werden abgeschnitten. Kartoffel gereinigt und in kleine Scheiben geschnitten. Karotten können in Streifen geschnitten werden und Zwiebeln - Halbringe. Reiben Sie den Fisch außen und innen mit Salz ein. Wir fetten mit etwas Mayonnaise ein und würzen mit schwarzem Pfeffer. Folie verteilen, Makrele drauflegen. Wenn man den Kadaver mit Gemüse stopft, wird alles, was nicht passt, herumgelegt. Wickeln Sie die Makrele in Folie ein und legen Sie sie in einen vorgeheizten Ofen. Backen Sie 30-35 Minuten, bis sie gekocht sind. Eine solche Makrele im Ofen ist gut und heiß und kalt.

Rezept 3: Ofengebackene Makrele

Duftende Makrele im Ofen mit Knoblauch und würzigen Kräutern. Das Rezept selbst ist sehr einfach, es gibt keine zusätzlichen Zutaten in Form von Gemüse. Die Schönheit liegt in der Verwendung von Knoblauch, Kräutern und Gewürzen.

Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • 14 Knoblauch;

  • süßer Pfeffer;
  • 14 Salz;

    14 Cilantro;

    14 Petersilie;

  • Zitronensaft;
  • 14 Olivenöl.

Herstellungsverfahren:

Fischvorgang: Waschen, den Kopf mit den Kiemen abschneiden, die Innenseiten entfernen. Noch einmal waschen, trocknen. Knoblauchzehe zerquetscht in einem Mörser mit Pfeffer und Salz. Fügen Sie zwei Löffel Butter und Zitronensaft zu Knoblauch hinzu. Eine weitere Nelke wird zusammen mit Grünzeug gemahlen. Wir reiben den Fisch innen und außen mit Knoblauchmasse ein, der Rest der Masse wird innen verteilt. Den Kadaver mit Knoblauchkräutern füllen, in Folie einwickeln, 40 Minuten marinieren lassen. Im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen.

Rezept 4: Makrele im Ofen in der Hülse

Anstelle von Folie können Sie die "Hülle" verwenden. Der Fisch ist sehr lecker und saftig. Um die Makrele aromatischer und pikanter zu machen, können Sie sie mit Zwiebeln und Zitrone füllen. Wenn das Gericht auf einem festlichen Tisch zubereitet wird, können Sie einige Kirschtomaten und Oliven in einen „Ärmel“ legen. Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • Zwiebeln;
  • 14 Zitrone;

  • Oliven;
  • 14 Salz;

    14 Pfeffer;

  • Kirschtomaten;
  • 14 Olivenöl.

Herstellungsverfahren:

Fisch schneiden, die Innenseiten und Kiemen entfernen, den dunklen Film abschneiden. Wie sollen wir den Fisch innen und außen ausspülen, trocknen? Schneiden Sie die Zwiebel in Halbringe und geben Sie sie in eine Schüssel, Pfeffer, Salz und einige Hände. Zitrone in dünne Halbkreise schneiden. In zwei Löffeln Olivenöl Salz mit Pfeffer einrühren, Fischmischung reiben (innen und außen). Fisch mit Zitrone und Zwiebel. Kirschtomaten halbieren. Wir binden den „Ärmel“ zum Backen an einem Ende zusammen, geben Zitronen und Zwiebeln hinein und verteilen Makrelen darauf. Legen Sie die Hälften von Tomaten und Oliven, binden Sie das andere Ende zusammen. Wir haben uns eine halbe Stunde lang gebacken. 10 Minuten vor Ende des Garvorgangs können Sie einen Schnitt machen, so dass der Fisch gebräunt ist. Das fertige Gericht ist mit frischen grünen Zweigen dekoriert.

Rezept 5: Makrele im Ofen in einem Gefäß

Ein sehr einfaches Rezept für Makrele im Ofen, für das Sie ein kleines Glas benötigen. Die Zubereitung von Fisch ist extrem einfach. Alles, was Sie tun müssen, ist das Kadaver vorzubereiten und das Gemüse zu schneiden.

Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • 14 Karotte;

    14 Zwiebel;

    14 Pfeffererbse;

    14 Salz;

  • Sonnenblumenöl;
  • 14 Lavrushka.

Herstellungsverfahren:

Bereiten Sie die Makrele vor: Auftauen, Kopf und Schwanz abschneiden, die Innenseiten entfernen. Die Karkasse sollte gewaschen und getrocknet werden. Fisch in kleine Portionen schneiden. Die Möhren putzen und reiben. Zwiebel in dünne Ringe schneiden. Fischstücke mit Salz einreiben. Nehmen Sie jetzt ein Literglas und legen Sie Fisch und Gemüse abwechselnd aus. Vergessen Sie nicht Erbsenpfeffer und Lorbeerblatt. Füllen Sie das Gefäß bis zur Oberseite und gießen Sie alle zwei Löffel Öl ein. Decken Sie das Gefäß mit Folie ab und stellen Sie es eine Stunde lang in den Ofen.

Rezept 6: Makrele im Ofen

Ein weiteres Rezept, wie Makrelen im Ofen gegart werden. Wir brauchen kleine Töpfe, in denen normalerweise Fleisch gekocht wird. Der Fisch erweist sich als ausgezeichnet - zart, saftig und sehr wohlriechend. Überraschen Sie Ihre Gäste mit einem so einfachen, aber originellen festlichen Gericht. Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • Zwiebeln;
  • 14 Karotte;

  • Eine Mischung aus Gewürzen für Fische;
  • 14 Laurel;

    14 Salz;

    14 Pfeffer;

    14 Olivenöl;

  • Senfkörner

Herstellungsverfahren:

Fisch aufgetaut, Innenseiten entfernen, Kopf und Schwanz abschneiden. Kadaver in Stücke schneiden und gründlich ausspülen. Karotten reiben, Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Die Makrelelstücke mit Salz einreiben. Gießen Sie etwas Öl in jeden Topf. Erbsenpfeffer und Senfkörner verteilen. Jetzt geben wir die Zutaten in die folgende Reihenfolge: Zuerst eine kleine Karotte, dann Fischstücke, dann Zwiebeln und wieder Karotten. Die Reihenfolge kann unterschiedlich sein, solange sich die Makrele zwischen Gemüse befindet. Gießen Sie auf einen Löffel Öl und setzen Sie ein Lorbeerblatt. Den Topf mit Deckeln abdecken und in den Ofen stellen. Wir backen ungefähr eine Stunde. Servieren Sie Fisch mit gehackten Gemüse und Zitronenschnitzen.

Rezept 7: Gegrillte Makrele im Ofen

Ich wollte einen duftenden goldenen gegrillten Fisch? Wenn Ihr Ofen mit einer solchen Funktion ausgestattet ist, können Sie den Wunsch leichter realisieren. Wir brauchen Makrelen, Gewürze und Sojasauce. Der Rest ist eine Frage der Technik.

Erforderliche Zutaten:

  • Makrele;
  • Sojasauce - 1/4 Tasse;
  • 14 Zitrone;

  • Ein Teelöffel Senf;
  • weißer Pfeffer;
  • 14 Koriander;

    14 Salz;

  • schwarzer Pfeffer;
  • Ingwer.

Herstellungsverfahren:

Schneiden Sie die Flossen und Kopf ab, schneiden Sie den Bauch ein und entfernen Sie die Innenseiten. Die Karkasse sollte gewaschen und getrocknet werden. Von jeder Seite machen wir vier Quereinschnitte. Senf, Paprika, Koriander und etwas Salz auf einen tiefen Teller mit Sojasauce geben. Alles mischen und Fisch marinieren. Etwa eine Stunde gehen lassen. Zitrone in dünne Halbkreise schneiden, Ingwer putzen und in dünne Platten schneiden. Legen Sie die Zitrone und den Ingwer in jeden Schnitt und stellen Sie den Grillmodus ein. Legen Sie den Fisch, bis er fertig ist. Serviert mit gehackten Grüns und Sauce. Rezept für eine leckere Makrelesauce im Ofen:

Wir machen flüssiges Karamell aus einer kleinen Menge Zucker, fügen Sojasauce, Balsamico-Essig, etwas Limettensaft und Worcester-Sauce hinzu. Rühren und erhitzen, um zu verdicken. Masse mit Scheiben Paprika, gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Frühlingszwiebeln und Koriander mischen. Fügen Sie auch etwas Limettensaft und Olivenöl hinzu. Salz und Pfeffer abschmecken.

Makrele im Ofen - Geheimnisse und Tipps der besten Köche

- Das Hauptgeheimnis beim Kochen von Makrelen im Ofen ist folgendes: Sie sollten den Fisch nicht vollständig auftauen, Sie können ihn zubereiten, wenn er etwas erfroren bleibt;

- Der Kopf kann nicht abgeschnitten werden. Diese gebackene Makrele sieht "festlicher" aus und wird den festlichen Tisch gut schmücken;

- Wenn Sie Makrele sofort auf Folie legen, kann die Haut leicht verbrennen. Deshalb sollten Sie zuerst Zwiebelringe und Karotten auf die Folie legen und erst dann - Fisch. Auf die Makrele wird auch Gemüse verteilt;

- Die Hülle der Folie sollte keine Löcher haben, sonst beginnt die Flüssigkeit zu verdampfen und fließt auf das Backblech. Gebrannter Saft verleiht dem Fisch einen "einzigartigen" Brandgeschmack;

- Makrele selbst ist ein fetter und saftiger Fisch, daher sollten Pflanzenöl oder Mayonnaise ziemlich häufig verwendet werden.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Suchen