Im Ofen gebackenes Schweinefleisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker Schweinefleisch im Ofen kocht.

Im Ofen gebackenes Schweinefleisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker Schweinefleisch im Ofen kocht.

Schweinefleisch im Ofen - allgemeine Grundsätze und Kochmethoden

Im Ofen gebackenes Schweinefleisch ist immer ein leckeres und befriedigendes Gericht. Deshalb wird es oft an einem festlichen Tisch und bei Familienessen serviert. Außerdem ist das Kochen von gebackenem Schweinefleisch ziemlich einfach, was dieses Gericht vielseitig und beliebt bei vielen Hausfrauen macht.

Schweinefleisch im Ofen - Zubereitung von Speisen

Für gebackenes Schweinefleisch ist es besser, Schinken, Hals oder Schulterblatt zu nehmen. Während des Backens kann das Fett nicht abgeschnitten werden - es ist also saftiger. Dabei orientiert sich jeder an seinem eigenen Geschmack.

Schweinefleisch im Ofen - Kochgeschirr

Zum Kochen von Schweinefleisch im Ofen werden hitzebeständige Speisen mit dicken Wänden verwendet. Marinade für Schweinefleisch sollte in einem nicht oxidierenden Behälter gemischt werden, das heißt, eine Emailschüssel oder -pfanne wäre am besten.

Schweinefleisch im Ofen - die besten Rezepte

Rezept 1: Im Ofen gebackenes Schweinefleisch in Folie

Im Ofen gebackenes Schweinefleisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker Schweinefleisch im Ofen kocht.

In Folie gebackenes Schweinefleisch schmeckt nicht nur heiß, sondern auch kalt. Und das ist besonders praktisch, wenn viele Gäste zusammenkommen und wenn die Firma ein Picknick macht. Nach diesem Rezept gekochtes Fleisch kann sowohl auf dem festlichen Tisch als auch mit der Natur serviert werden.

Zutaten:

etwa 700-800 Gramm Schweinefleisch in einem großen Stück,

eine Karotte

ein paar Knoblauchzehen

ein Glas trockenen Weißwein für die Marinade,

Salz, Gewürze.

Kochmethode:

1. Zuerst müssen Sie das Fleisch zubereiten. Aus einem Stück Schweinefleisch einen Knochen abschneiden (falls vorhanden) und das Fett abschneiden. Dann mischen Sie in einer Emailschüssel trockenen Weißwein mit Gewürzen - Pfefferkörnern, Lorbeerblättern, Kräutern, Thymian und Oregano. Fleisch sollte in die Marinade gelegt und einige Stunden bei Raumtemperatur belassen werden.

2. Trocknen Sie das Fleisch nach dem Abnehmen auf Papiertüchern. Danach wird Schweinefleisch gesalzen und mit Gewürzen eingerieben: schwarzer und roter Pfeffer, Ingwer, Paprika. Um eine bessere Imprägnierung mit Salz und Gewürzen zu erreichen, müssen Sie im oberen Teil mehrere Oberflächenschnitte vornehmen, die Sie kreuzweise machen können. 3. Zwei große Folienstücke müssen eine glänzende Seite nach oben legen. Legen Sie dann dünne Scheiben Knoblauch und in Ringe geschnittene Karotten in die Mitte. Außerdem sollte eine Knoblauch- und Karottenschicht mit einem Fleischstück zusammenfallen, das darauf platziert wird. Dann müssen Sie das Fleisch in Folie einwickeln. Und es muss fest und sorgfältig ausgeführt werden, damit alle Kanten fest gewellt sind.

4. Das resultierende Brikett für eine Stunde muss in einen Ofen gestellt werden, der auf 200 bis 220 ° C erhitzt wird. Wenn Sie die oberste Fleischschicht bräunen möchten, müssen Sie 10 Minuten vor dem Ende des Backens die obere Folie öffnen. Sie können dann in Scheiben geschnittenes Schweinefleisch zum Tisch servieren.

Rezept 2: Im Ofen gebackenes Schweinefleisch mit Kartoffeln

Im Ofen gebackenes Schweinefleisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker Schweinefleisch im Ofen kocht.

Dieses herzhafte und leckere Gericht kann in anderthalb Stunden gekocht werden. Und dies ist eine der besten Optionen für ein Familienessen.

Zutaten:

600 Gramm Schweinefleisch

5 glühbirnen

6 Kartoffeln

100 g käse

100 Gramm Mayonnaise,

4 Knoblauchzehen,

gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz.

Kochmethode:

1. Fleisch muss in Platten geschnitten und der Weichheit halber abgestoßen werden. Käse gratulieren.

2. Zwiebeln, Kartoffeln und Knoblauch müssen geschält werden. Dann muss der Knoblauch gehackt, die Kartoffeln in Streifen geschnitten und Zwiebeln gewürfelt werden.

3. Schweinefleisch wird in eine Auflaufform gelegt, dann mit Zwiebeln und Knoblauch bestreut - das Fleisch muss vollständig bedeckt sein.

4. Vorsalzkartoffeln sollten auf eine Zwiebelschicht gelegt werden.

5. Mit geriebenem Käse bestreuen und mit Mayonnaise gießen.

6. Der Ofen sollte auf 220 ° C erhitzt werden und die Schale ohne Deckel mit einem Deckel in den Ofen stellen. Nach ca. 40 Minuten ist das mit Kartoffeln gebackene Fleisch fertig.

Rezept 3: Mit Gurken und Pflaumen gebackenes Schweinefleisch

Im Ofen gebackenes Schweinefleisch - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker Schweinefleisch im Ofen kocht.

Dieses originelle Rezept zum Garen von Schweinefleisch im Ofen ist sicherlich für diejenigen nützlich, die über den festlichen Tisch nachdenken. Da wird dieses Gericht die Gäste ansprechen.

Zutaten:

ein Stück Schweinefleisch (2-3 kg schwer)

eine Handvoll Pflaumen,

2 frische Gurken

eine Handvoll Dill,

150 Milliliter Weinessig

Esslöffel Balsamico-Essig, eine halbe Flasche trockener Weißwein

ein paar Esslöffel Olivenöl,

12 schwarze pfefferkörner,

3 Sterne Kardamom,

Zimtstange

Esslöffel Zucker,

ein Teelöffel Dill oder Fenchelsamen,

ein Teelöffel Koriandersamen,

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, Salz.

Kochmethode:

1. Der Ofen muss auf 220 ° C erhitzt werden.

2. Koriander und Fenchel müssen in einem Mörser zerkleinert werden, 5 Erbsen Pfeffer, ein halber Teelöffel Salz hinzugefügt und ein anderer gemahlen werden. Dann gießen Sie Olivenöl ein und mischen Sie erneut.

3. Ein Stück Schweinefleisch muss an allen Seiten mit einem würzigen Dressing eingerieben, dann in eine hitzebeständige Schüssel mit dicken Wänden gestellt und eine halbe Stunde lang in den Ofen gestellt werden.

4. Dünne Gurken in der Zwischenzeit in Gurken schneiden, in eine Schüssel geben, einen halben Teelöffel Salz, gehackten Dill, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer, einen halben Teelöffel Zucker hinzugeben und ein paar Esslöffel Essig dazugeben. Alles gründlich mischen und eine Weile beiseite stellen.

5. Mahlen Sie in einem Mörser Kardamomsterne.

6. Dann machen Sie eine Marinade für Pflaumen: Zimtstange in einen kleinen Topf geben, Balsamico und Weinessig einfüllen, die restlichen Erbsen und Zucker und den gehackten Kardamom hinzufügen. Diese Marinade ist notwendig, um über dem Feuer zum Kochen zu bringen.

7. Heiße Marinade goss Pflaumen und ließ anschwellen.

8. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Schweinefleisch entfernen, das Fleisch mit Weißwein gießen und mit Folie bedecken. Die Temperatur des Ofens auf 190 ° C reduzieren, das Fleisch dort hinstellen. Nach 40 Minuten muss die Folie entfernt und das Schweinefleisch noch eine halbe Stunde gebacken werden.

9. Legen Sie das fertige Fleisch auf einen Teller, schneiden Sie es in wenigen Minuten ab und servieren Sie es mit Trockenpflaumen und Gurken.

Rezept 4: Schweinefleisch in Folie in Orangenmarinade

Zutaten:

ein halbes Kilo Schweinefilet;

frische Grüns;

Zwiebel;

eine Mischung aus Paprika;

eine halbe Orange;

Speisesalz;

Orangenmarmelade - 50 g;

Französischer Senf - 30 g

Kochmethode:

1. Waschen Sie das Fleisch, tauchen Sie es in Servietten und schneiden Sie es in große Stücke.

2. Reinigen Sie die Birne, spülen Sie sie ab und schneiden Sie sie in die Halbringe. 3. Die Orange waschen, mit einer Serviette abwischen und halbieren. Den Saft aus einer Hälfte in eine tiefe Platte drücken, Orangenmarmelade und französischen Senf dazugeben. Rühren bis glatt.

4. Mischen Sie das Fleisch mit der gehackten Zwiebel, würzen Sie es mit Salz und einer Pfeffermischung. Die Orangenmarinade über das Schweinefleisch gießen und gut mischen. Das Fleisch eine Stunde lang marinieren lassen.

5. Legen Sie eine tiefe Form mit gefalteter Folie aus. Legen Sie das marinierte Fleisch mit Zwiebeln aus, bedecken Sie es mit einer weiteren Folie und wickeln Sie die Ränder gut ein. Vierzig Minuten in den Ofen stellen. Bei 200C backen. Entfernen Sie dann die Folie und legen Sie das Schweinefleisch weitere 20 Minuten in den Ofen. Mit Ihrer Lieblingsbeilage und Gemüse servieren.

Rezept 5: Schweinefleisch in italienischer Folie

Zutaten:

zwei Kilogramm Stück Schweinehals;

gemahlener Pfeffer;

600 g Tomaten;

Speisesalz;

15 g Knoblauch;

eine Mischung aus italienischen Kräutern;

20 ml Olivenöl.

Kochmethode:

1. Waschen und trocknen Sie das Fleisch mit Papiertüchern. Machen Sie Schnitte über das gesamte Stück in Stücken.

2. Knoblauchzehen schälen. Tomaten abspülen und abwischen. Knoblauch und Tomaten in Kreise schneiden. Decken Sie die tiefe feuerfeste Form mit Folie ab. Mit Öl bestreichen, mit Salz und Gewürzen bestreuen. Legen Sie ein Stück Schweinefleisch ein.

3. Fügen Sie die Tassen Knoblauch und Tomaten in die Schnitte. Forellenfleisch mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern. Wickeln Sie das Schweinefleisch in Folie und binden Sie es zusammen. Backen Sie das Fleisch zwei Stunden im Ofen. Die Temperatur im Ofen sollte 190 Grad betragen. Dann die Folie entfalten, das Fleisch entsprechend den Schnitten in Platten schneiden und in eine beliebige Beilage geben.

Rezept 6: Schweinefleisch in Folie mit Rosinen und Karotten

Zutaten:

ein halbes Kilo Schweinefleisch;

Knoblauchsalz;

zwei Möhren;

Lorbeerblätter;

Zwiebel;

gemahlener schwarzer Pfeffer;

Gewürz zum Grillen;

20 ml Olivenöl;

30 g Rosinen.

Kochmethode:

1. Wir waschen das Schweinefilet, trocknen es mit Servietten und schneiden es der Länge nach in zwei Hälften, ohne es bis zum Ende zu schneiden. Wir entfalten uns in Form eines „Buches“ und stoßen es von innen ab. Fleisch mit Gewürzen, Knoblauchsalz und schwarzem Pfeffer bestreuen. 2. Karotten putzen, waschen und halbieren lassen. Die gekühlten Karotten ganz auf eine Hälfte des Schweins legen. Rosinen waschen, mit warmem Wasser auffüllen und fünf Minuten ziehen lassen. Dann das Wasser abtropfen lassen und leicht auf einer Serviette trocknen. Die Rosinen verteilen wir über die Karotten und decken mit der zweiten Hälfte des Fleisches ab.

3. Falten Sie das Blatt Folie. Legen Sie darauf eine Schicht geschälte und gehackte Zwiebelhalbringe. Schweinefleisch über die Zwiebel geben. Fleisch mit einer anderen Zwiebelschicht bedeckt. Wickeln Sie das Fleisch in Folie und legen Sie es auf ein Backblech. Das Schweinefleisch vierzig Minuten in den auf 200 ° C erhitzten Ofen geben. Schneiden Sie das Fleisch in Stücke. Saft, der beim Rösten entstand, kann zur Saucenherstellung verwendet werden.

Schweinefleisch im Ofen - Tipps von erfahrenen Köchen

Schweinefleisch ist saftig und lecker, wenn Sie eine gute Marinade verwenden. Köche empfehlen trockenen Weißwein. Sie können jedoch Zitronensaft verwenden, verdünnt mit Apfel- oder Weinessig. Was für Schweinefleisch nicht lohnt, ist also Rotwein - er eignet sich für Lamm und Rindfleisch. Bei Raumtemperatur lohnt es sich übrigens, Fleisch nur für ein paar Stunden zu beizen. Dann muss das Fleisch in den Kühlschrank gestellt werden.

Während des Backens sollte Schweinefleisch auf die Spiegelfläche der Folie gelegt werden. Dadurch wird die Wärme im Inneren reflektiert.

Es gibt eine gute Möglichkeit, die Bereitschaft von Fleisch zu überprüfen. Sie müssen die Oberseite der Folie vorsichtig aufklappen und das Fleisch mit einer Gabel mit zwei Spitzen oder einem langen Messer durchbohren. Wenn farbloser Saft auf der Oberfläche des Schweinefleisch zu sehen ist und das Messer ohne Widerstand hereinkommt, ist das Fleisch fertig.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Suchen