Schweinefleisch mit Äpfeln braten, backen und köcheln lassen. Königliche Gerichte auf Ihrer Speisekarte - Schweinefleisch mit Äpfeln

Schweinefleisch mit Äpfeln braten, backen und köcheln lassen. Königliche Gerichte auf Ihrer Speisekarte - Schweinefleisch mit Äpfeln

Es ist üblich, großes Geflügel mit Äpfeln zu füllen.

Lecker, nicht wahr? Und wenn wir ein Stück luxuriöses Schweinefilet auf der Agenda haben? Nun, und überhaupt wunderbar.

Äpfel werden ihr einzigartiges Aroma, leichte Süße und köstlichen Geschmack hinzufügen.

Seien Sie geduldig, das Rezept erfordert alle Anwesenden.

Schweinefleisch mit Äpfeln - allgemeine Grundsätze des Kochens

• Schweinefleisch mit Äpfeln kann gebraten, in einer Pfanne gedünstet, in der Form oder auf einem Backblech im Ofen gebacken oder in einem Schmortopf gegart werden.

• Fleisch vor dem Gebrauch gründlich mit einem einzigen Stück unter Wasser gewaschen, dann getrocknet und gemäß dem Rezept geschnitten. Die Größe und Dicke hängt von der Zubereitungsmethode und dem ausgewählten Gericht ab. Gebraten oder in großen Fleischstücken gebacken, geben Sie den Scheiben die gewünschte Dicke und Form. Vergessen Sie beim Schneiden von Fleisch nicht, dass dies nur über die Fasern erfolgen sollte. Dann wird es viel weicher und nimmt alle Säfte und Aromen der hinzugefügten Äpfel gut auf.

• Äpfel zum Kochen von Schweinefleisch eignen sich am besten für aromatische, süß-saure Sorten. Solche Früchte imprägnieren Fleisch mit ihrem Aroma und ihrer Süße perfekt. Früchte werden geschält und in kleine Stücke oder Scheiben zerkleinert. Manchmal werden sie auf eine Reibe gerieben. Peeling hinterlässt unerwünscht, da es nicht weich wird.

• Die meisten Schweinefleischgerichte mit Äpfeln werden als Snacks angeboten. Aber wenn Fleisch mit Obst geschmort oder gebraten wird, ist gekochter Reis, Kartoffelpüree oder Nudeln die beste Garnierung.

Schweinefleisch mit Äpfeln im Ofen unter Karamellsauce

Zutaten:

• 700 gr. Schweinefleisch (Fruchtfleisch);

• 75 gr. Zuckersand;

• Cognac - 2 Teelöffel;

• drei große saure Äpfel;

• Saft von 1/8 kleiner Zitrone.

Garmethode:

1. Schneiden Sie das getrocknete Fruchtfleisch in Portionen mit einer durchschnittlichen Dicke von einem Zentimeter.

2. Streichen Sie die Fleischstücke auf das Schneidebrett, bedecken Sie sie mit einer Folie oder einer Plastiktüte und schlagen Sie die größeren Zähne mit einem Kochhammer leicht ab. Mit einer Mischung aus gemahlenem Pfeffer und Salz einreiben und gehen lassen. 3. Spülen Sie die Äpfel ab, schneiden Sie sie in zwei Hälften und befreien Sie sie vom Kern. Die Schale nicht abschneiden, in mittelgroße Scheiben schneiden.

4. Gießen Sie am unteren Rand des Formulars nur ein wenig Pflanzenöl hinein und geben Sie gleichmäßig Apfelscheiben hinein, um sie maximal miteinander zu verbinden. Legen Sie eine Schicht geschlagenes Schweinefleisch darauf.

5. Decken Sie das Formular mit einer Folie ab und lassen Sie es im Ofen backen, wobei die Temperatur auf 200 Grad eingestellt wird und eine halbe Stunde dauert.

6. Während das Fleisch gebacken wird, bereiten Sie die Sauce zu. Dazu 100 ml gefiltertes Trinkwasser in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Zucker in kochende Flüssigkeit gießen, warten, köcheln lassen, Hitze reduzieren und den Sirup weiter kochen, dabei ständig mit einem Löffel umrühren. Wenn es dick wird, vom Herd nehmen, leicht abkühlen und mit Zitronensaft und Brandy mischen.

7. Wenn die Backzeit abgelaufen ist, nehmen Sie die Form aus dem Ofen. Entfernen Sie die Folie, gießen Sie das Fruchtfleisch mit der gekochten Duftsauce und legen Sie es weitere fünf Minuten zurück, sodass die Stücke mit einer leichten Karamellkruste bedeckt sind.

Honigschweinefleisch mit Äpfeln in einer Pfanne

Zutaten:

• 1 kg Schweinshalsfilet;

• 100 ml hochwertiges Pflanzenöl;

• leichter Honig - 4 EL. l ohne Dias;

• drei große Äpfel.

Garmethode:

1. Schneiden Sie ein Stück Zellstoff entlang der Fasern in 8 Stücke und schlagen Sie jeweils gut einen Zentimeter dick durch die Folie.

2. Schneiden Sie die gewaschenen Äpfel in Ringe und schneiden Sie jeden Kern sorgfältig ab.

3. In heißem Öl die gebrochenen Schweinebrocken auf beiden Seiten braten. Um das Fleisch gut zu kochen, machen Sie es an einem kleinen Feuer (12 Minuten pro Seite).

4. Legen Sie das gebratene Fleisch auf einen Teller und gießen Sie etwas Butter in die Pfanne. Sobald sich das Fett gut erwärmt hat, lassen Sie sofort Apfelringe hinein. Stöbern Sie schnell auf beiden Seiten und legen Sie sie in eine separate Schüssel.

5. Hacken Sie leicht gesalzen und Pfeffer nach Ihren Wünschen und bringen Sie sie in die Pfanne. Legen Sie auf jedes Stück einen Apfelkreis und gießen Sie etwa 1 Teelöffel Honig darüber.

6. Vorsichtig ein Glas kochendes Wasser einfüllen, mit einem Deckel abdecken und den Eintopf eine Viertelstunde bei mittlerer Hitze erwärmen.

Schweinerolle mit Äpfeln und Salbei

Zutaten:

• Frischer Schweinebauch - 1 kg;

• Äpfel - 2 Stück;

• eine bittere Zwiebel;

• eine Zitrone;

• 70 ml nichtaromatisches Pflanzenöl;

• ein kleines Bündel frischer Salbei;

• Laib.

Garmethode:

1. Schneiden Sie die geschälten Äpfel in kleine, dünne Scheiben und schneiden Sie die Zwiebel mit einem Messer fein.

2. In zwei Esslöffeln Butter die Zwiebeln anbraten und Äpfel dazugeben. Löschen Sie alles weitere fünf Minuten und entfernen Sie es vor Hitze.

3. Schneiden Sie vom Brot die Krusten ab, schneiden Sie die Krume in Zentimeterwürfel und legen Sie die Stücke auf ein Backblech. Mit Pflanzenöl bestreuen und bei 200 Grad im Backofen trocknen lassen.

4. Mit einem Mixer töten, bis der Salbei glatt ist, gebratene Äpfel mit Zwiebeln und Cracker.

5. Schneiden Sie ein Stück Schweinefleischbrei entlang der Fasern, aber nicht vollständig, und entfalten Sie sich zu einer großen Schicht. Leicht abschlagen, Pfeffer und Salz nach Ihrem Geschmack. Dann gleichmäßig über die gesamte Oberfläche des Vorratsbehälters verteilen, um die Füllung der Komponenten zu verteilen, die von einem Mixer abgeprallt wurden, und sofort die Rolle aufrollen.

6. Ziehen Sie das Billet an mehreren Stellen mit einer dicken Schnur oder Kochschnur und legen Sie es auf ein Backblech.

7. Zitronenschale bestreuen, auf einer feinen Reibe zerkleinern und auf der Oberfläche der Brötchen backen. Zuerst bei 220 Grad 20 Minuten kochen, dann die Hitze auf 180 Grad senken und weitergaren.

8. Nach 50 Minuten entfernen, leicht abkühlen und frei von Fäden.

Schweinefleisch in Äpfeln, in einem langsamen Kocher

Zutaten:

• 800 gr. Schweinefleischbrei;

• Senf und zerdrückter roter Pfeffer nach Geschmack;

• zwei Löffel leichte Sojasauce;

• drei mittelgroße Äpfel.

Garmethode:

1. Das Sojakonzentrat mit Senf mischen, Pfeffer hinzufügen und gut mischen. Marinade zubereiten, das getrocknete Fleischstück von allen Seiten einreiben, in einen Sack geben und gehen lassen. Um das Fruchtfleisch mit ausreichend Marinade zu benetzen, muss sie mindestens 40 Minuten stehen.

2. Legen Sie ein großes Blatt Folie auf den Tisch, das zur Hälfte gefaltet ist. Mit Butter bestreichen und das marinierte Schweinefleisch in die Mitte stellen. Reiben Sie auf einer großen Reibe die geschälten Äpfel und legen Sie sie von allen Seiten mit Fruchtfleisch auf. Wickeln Sie dann das Fleisch fest mit Obst in Folie. 3. Gießen Sie ein volles Glas Wasser in die Multi-Kocher-Schüssel und legen Sie die verpackte "Rolle" ein.

4. Stellen Sie die Option "Backen" ein und starten Sie den Multicast, indem Sie den Timer auf 2 Stunden einstellen. Öffnen Sie nach 20 Minuten den Bereitschaftsdeckel und schneiden Sie die Oberseite der Verpackung vorsichtig ab, so dass sich auf dem Fruchtfleisch eine Kruste bildet.

Gebratenes Schweinefleisch mit Äpfeln und Zwiebelsauce

Zutaten:

• vier Schweinesteaks;

• zwei große Äpfel;

• Esslöffel Zucker;

• eine halbe Tasse heller Apfelsaft;

• Teelöffel Maisstärke;

• ein Viertel Teelöffel gemahlener Pfeffer;

• 60 ml Olivenöl von hoher Qualität;

• getrockneter Thymian - 0,5 Teelöffel;

• Kopf von violetten süßen Zwiebeln.

Garmethode:

1. Schneiden Sie die abgezogene Zwiebel in zwei Hälften und schneiden Sie sie in dünne Streifen. Erhitzen Sie zwei Esslöffel Öl in einer großen, dickwandigen Pfanne, streuen Sie Zwiebeln darüber und braten Sie sie leicht an.

2. Gießen Sie das restliche Öl in eine saubere Pfanne und setzen Sie es bei mäßiger Hitze auf. In dem erhitzten Öl die getrockneten Steaks absenken und schnell braten. Sobald die Unterseite verkrustet ist, drehen und braten Sie die andere Seite. Bestreuen Sie die Oberseite der Steaks, ohne sie aus der Pfanne zu nehmen, mit einer Mischung aus Salz, Thymian und gemahlenem Pfeffer und braten Sie sie, während Sie sie umdrehen, bis zur gewünschten Bereitschaft an.

3. Legen Sie das gekochte Fleisch in Teller und gießen Sie zwei Teelöffel Olivenöl in die Pfanne. Dünne geschnittene Äpfel hinzufügen, schälen, mit Zucker bestreuen und unter Rühren drei Minuten kochen. Vom Herd nehmen und auf einen Teller legen.

4. Die Maisstärke mit Apfelsaft mischen und diese Mischung über die Zwiebeln gießen. Rühren, zum Kochen bringen und bei geringer Hitze nicht länger als eine Minute löschen. Die Sauce mit Äpfeln über das Schweinefleisch gießen und als separates Gericht oder mit einer Beilage Pasta servieren.

Schweinefleisch mit Äpfeln in einer Pfanne

Zutaten:

• ein Pfund Schweinefilet;

• kleines Lorbeerblatt;

• ein Esslöffel Senfsamen;

• Kopf von Salatzwiebeln;

• Petersiliezweig;

• großer Apfel;

• zwei Esslöffel raffiniertes Olivenöl;

• Ein Esslöffel Mehl. Garmethode:

1. Zwiebel in kleine Scheiben schneiden. Entfernen Sie den Apfelkern, indem Sie die Frucht halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Schneiden Sie nicht die Rinde.

2. Schweinefleisch in kleine quadratische Stücke schneiden und in leicht gesalzenem Mehl rollen.

3. In einer breiten Pfanne ohne Antihaftbeschichtung das Öl erwärmen, das Fleisch darin braten und in kleinen Portionen ausbreiten. Entfernen und vorübergehend beiseite stellen.

4. Zwiebel braten, bis sie weich ist, und Äpfel dazugeben. Rühren und weiterbraten für drei Minuten.

5. Karamellisierte Äpfel Gießen Sie 300 ml Gemüsebrühe oder trinken Sie gefiltertes Wasser und fügen Sie sofort das Fleisch hinzu. Senf, Lavrushka und zum Kochen bringen. Reduzieren Sie dann die Hitze auf ein Minimum und lassen Sie alles mindestens 20 Minuten unter einem Deckel köcheln. Gegebenenfalls Wasser hinzufügen.

6. Mit gehackter Petersilie bestreuen, mit Pfeffer und Salz würzen.

Schweinefleisch mit Äpfeln - Kochtricks und nützliche Tipps

• Es wird angenommen, dass gefrorene Fleischgerichte trocken und geschmacklos sind. Dies ist jedoch eine falsche Meinung derjenigen, die nicht versucht haben, Schweinefleisch mit Äpfeln und falsch zubereitetem Schweinefleisch für den Gebrauch zu kochen.

• Erstes gefrorenes Fleisch sollte langsam aufgetaut werden, in einem üblichen Kühlschrankfach oder an der Luft bei Raumtemperatur. Um das Auftauen zu beschleunigen, ist es unmöglich, mit Wasser aufzufüllen, da ein derartiges Auftauenbrei alle seine Säfte freigibt.

• Zweitens, die aufgetauten Fruchtfleischstücke in einer leichten Sauce oder einer anderen leichten Marinade vormarinieren.

• Wenn Sie zuvor Fleisch im Ofen gegart haben und es immer trocken ist, versuchen Sie, Schweinefleisch mit Äpfeln nicht auf einem Backblech, sondern in einer Hülle oder Form unter der Folie zu kochen. Gebackenes Fleisch mit solch einem Kochen wird immer saftig.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Suchen