Wie Pfirsiche aufzubewahren

Wie Pfirsiche aufzubewahren

Von reifem Pfirsich ist es schwer zu sein. Der Geschmack ist ein bisschen wie eine Melone, bleibt aber dennoch besonders. Außergewöhnlich gute Früchte in der Reifezeit. Aber man kann sie nicht gleich viel essen, ich möchte das Vergnügen verlängern.

Informationen zur Aufbewahrung von Pfirsichen helfen, die saftigen Früchte des Sommers länger zu genießen.

Wie man reife Pfirsiche länger hält

Um die Pfirsiche zu probieren, enttäuschte sie nicht und legte sie mindestens ein paar Tage, man muss die Frucht richtig auswählen. Wenn Sie die Früchte in den Korb legen, sollten Sie darauf achten:

  • Die Frucht sollte keine Beulen, Hautschäden, Fäulnis oder grüne Flecken aufweisen.
  • Von den Pfirsichen geht ein angenehmes Aroma aus.
  • Die Frucht ist mit rotem Rouge bedeckt.
  • Es ist nicht nötig, Früchte mit unregelmäßiger Form aufzugeben. Wenn sie nicht beschädigt werden, gelten solche Pfirsiche als die leckersten.
  • Wenn die Frucht leicht angedrückt wird, wird das Fruchtfleisch leicht gedrückt.
  • Der Stein sollte nicht auseinanderfallen und zerknittert sein. Wenn ja, wurden die Pfirsiche einer erheblichen chemischen Behandlung unterzogen und es ist nicht sicher, sie zu essen.

Pfirsiche hoher Qualität können selbst bei Raumtemperatur mehrere Tage gelagert werden.

Damit die Früchte länger in gutem Zustand bleiben, müssen sie in den Kühlschrank gestellt werden und wählen einen Ort, der für Früchte bestimmt ist.

Pfirsiche werden am besten in Papiertüten gelagert. Polyethylen sollte nicht verwendet werden, da die Früchte in ihnen mit Feuchtigkeit gesättigt sind und schneller verderben. Reife Pfirsiche bleiben eine Woche oder länger im Kühlschrank gut erhalten.

Unreife Pfirsiche: Aufbewahrung

Pfirsiche gehören zu den Früchten, die reifen können, nachdem sie von einem Baum gepflückt wurden. Daher verwenden Sie für den Transport meistens unreife Früchte.

Ihre Seite zu umgehen ist es nicht wert, obwohl sie ihrer Angehörigen, die auf einem Baum gereift sind, durch ihre Süße etwas unterlegen sind. Der Grund ist, dass in dem zerrissenen Pfirsich Zucker die Produktion aufhört. Es wird sicherlich diejenigen geben, für die diese Eigenschaft der untermaßigen Frucht positiv ist.

Um Pfirsiche zu reifen, sollten sie in eine gemütliche Ecke der Küche gestellt werden. Sie können erst bei Raumtemperatur zu reifen Früchten werden. Im Kühlschrank verschlechtert sich das Obst oder bleibt so wie es ursprünglich war.

Pfirsiche reifen schneller mit anderen Früchten. Daher können neben den unreifen Früchten Äpfel, Birnen und Bananen platziert werden. Nach ein paar Tagen färben sich die Pfirsiche rot und werden zu saftigen Früchten, die Zeit zum Essen sind.

Wie Pfirsiche länger sparen können

Frische Ernte von Pfirsichen kann gerettet werden, aber diese Periode wird nicht für Monate, sondern für Wochen berechnet.

Sie müssen die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Wählen Sie den Speicherplatz richtig aus. Die Temperatur sollte über null liegen, aber nicht mehr als zwei Grad betragen. Optimale Luftfeuchtigkeit - 85-90%. Einige Pfirsiche können in den Kühlschrank gestellt werden, der Rest - im Keller oder in der Speisekammer.
  • Jede Frucht muss in Papier eingewickelt werden. Boxen mit oder ohne Zellen eignen sich für die Lagerung in Innenräumen. Legen Sie die Pfirsiche in zwei oder drei Schichten aus. Es ist wünschenswert, dass zwischen den Früchten ein geringer Abstand besteht.
  • Es ist notwendig, Behälter mit Pfirsichen von anderen Früchten entfernt zu platzieren, da sie sich gegenseitig "helfen", sich schneller zu verschlechtern.

Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können Pfirsiche für einen Monat aufbewahrt werden. Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, die Früchte zu überprüfen und diejenigen zu entfernen, die anfangen zu faulen.

Andere Methoden der Langzeitlagerung von Pfirsichen

Pfirsiche anders speichern:

  • Früchte sind süß, sauer und süß und zum Trocknen geeignet . In dieser Form werden Pfirsiche länger als ein Jahr gelagert. Sie können die Früchte in der Sonne oder mit einem Fruchttrockner trocknen. Bei diesem Verfahren werden die Pfirsiche halbiert oder in vier Scheiben geschnitten, der Stein wird entfernt.
  • Lagerung im Sand. Etwas unreife Früchte der späten Sorten sollten ausgewählt werden. Sie müssen fest und fehlerfrei sein. Pfirsiche werden drei bis vier Tage in einem dunklen Raum mit guter Belüftung belassen. Während dieser Zeit verliert die Frucht einen erheblichen Anteil an Feuchtigkeit.

    Dann werden die Früchte in Papier eingewickelt und in Kisten mit maximal vier Schichten ausgelegt. Der Raum zwischen den Pfirsichen ist reichlich mit trockenem und sauberem Flusssand bedeckt. Die Früchte verderben nicht zwei oder drei Monate.

  • Gefrierpfirsiche. Es ist möglich, dass dies die beste Möglichkeit ist, Früchte über einen langen Zeitraum (bis zu einem Jahr) zu konservieren, ohne alle vorteilhaften Eigenschaften zu verlieren. Früchte sind in der ganzen Form und in Scheiben gefroren. Früchte mit Steinen sollten in einen Behälter oder in eine Tüte gelegt und in den Gefrierschrank geschickt werden. Pfirsichscheiben werden mit Sirup eingefroren. Für die Zubereitung von Letzterem werden vier Tassen kaltes Wasser mit drei Tassen Zucker gemischt. Der Mischung werden drei Ascorbinsäure-Tabletten zugesetzt.

    Pfirsichscheiben werden in einen Behälter gefüllt, vollständig mit Sirup gefüllt und in den Gefrierschrank gestellt. Sie sind für ein Jahr perfekt erhalten. Niedrige Temperaturen wirken sich positiv auf Früchte aus - die Fruchtfleischstruktur bleibt unverändert.

  • Konservierung von Pfirsichen. Eine andere Möglichkeit, die Ernte zu retten. Sie können Obst mit einem Stein konservieren oder vorher entfernen. Die Technologie muss gründlich studiert werden, damit Pfirsiche ihren Geschmack und ihre vorteilhaften Eigenschaften nicht verlieren.

Sie können Früchte auf verschiedene Weise retten. Am leckersten und wohlriechendsten ist der Pfirsich, der noch vor einem Moment am Baum hing.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen