Leberkuchen - die besten Rezepte. Wie man richtig Leberkuchen kocht.

Leberkuchen - die besten Rezepte. Wie man richtig Leberkuchen kocht.

Leberkuchen - Allgemeine Grundsätze und Kochmethoden

Die Leber ist ein nützliches Produkt, nur ein Lagerhaus für Vitamine, Eisen, mangelhafte Aminosäuren und Mineralien. Es überrascht nicht, dass Leberrezepte so beliebt sind. Der einfachste Weg, um es zu kochen, ist "a la naturel". Braten Sie die Scheiben bei mittlerer Hitze einige Minuten lang - fertig, und es wird lecker, aber sehr einfach.

Die kulinarischen Traditionen der verschiedenen Länder haben unzählige Gerichte aus der Leber, aber wir werden uns auf den Leberkuchen konzentrieren - zart und luftig, glauben Sie auf den ersten Blick nicht, dass solch ein wunderbares Gericht aus einer gewöhnlichen Leber zubereitet wird. Cake ist eine geschichtete Konstruktion aus Pfannkuchen, die mit einfacher Mayonnaise oder Füllung übersehen wird. Dekorieren Sie es mit buntem Gemüse - schön, lecker. Wenn es kalt ist, schmeckt es noch besser.

Leberkuchen - Zubereitung von Speisen

Dieses Gericht hat viele Vorteile, es gibt keine strengen Auflagen, jede Leber und in irgendeiner Form wird Huhn, Rindfleisch und Putenfleisch passen. Die Gänseleber ist das Seltene, die Chinesen behandeln sie als vorzügliche Delikatesse und bereiten die berühmte Gänseleberpastete zu, obwohl die Franzosen sich auch die Urheberschaft dieses Gerichtes schätzten. Wenn Sie Glück haben und ein Kilogramm frische Gänseleber haben, sammeln Sie lieber eine Familienfeier - Sie werden nicht nur einen Kuchen, sondern ein wahres Meisterwerk des Kochens erhalten.

Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie im Kühlschrank nur ein Stück tiefgefrorenes Rind- oder Schweineleber haben - der perfekte Leberkuchen wird sich herausstellen. Beim Kauf von gefrorener Leber ist es sinnvoll, das Verfallsdatum zu klären. Gekühlte Leber sollte eine frische, nicht zu dunkle Farbe und einen leicht süßen, eigenartigen Geruch haben. Die Leber ist ein lebender Filter. Je älter das Tier, desto mehr Schadstoffe sammeln sich an.

Ein bitterer Geschmack wird durch Einweichen eliminiert, am besten in Milch. Es ist genug, um es ein oder zwei Stunden einweichen zu lassen. Weichheit kann durch Verbrühen mit kochendem Wasser erreicht werden. Sie können die Stücke 3-4 Minuten in kochendes Wasser eintauchen - zu einem Sieb falten und wie gewohnt garen. Sie müssen versuchen, alle Filme zu entfernen und die Kanäle zu schneiden (um zu verhindern, dass Galle in die Schale gelangt). Leberkuchen - die besten Rezepte

Rezept 1: Leberkuchen mit reduziertem Kaloriengehalt

Leberkuchen - die besten Rezepte. Wie man richtig Leberkuchen kocht.

Die Leber selbst ist reich an Kalorien, und durch das Hinzufügen von Mayonnaise erhalten wir eine nahrhafte und noch kalorienreichere Mahlzeit. Was ist der Ausweg aus der Situation, moderne Hausfrauen zu finden? In unserem Rezept fügen wir geröstete Karotten hinzu, mit einer zarteren Hühnerleber bekommen wir einen Kuchen mit einem reduzierten Kaloriengehalt.

Zutaten: Leber (ein halbes Kilo), Zwiebeln (2 mittlere Stücke), Mehl (2 Löffel), Eier (2 Stücke), Karotten (2 Stücke), Mayonnaise, Knoblauch.

Herstellungsverfahren

Bereiten Sie die Mischung für Pfannkuchen zu: mahlen Sie Leber und Zwiebeln in einem Fleischwolf, fügen Sie Eier und Mehl, Salz und Pfeffer hinzu. Füllung: Eine Mischung aus Möhren mit Mayonnaise und Knoblauch. Reiben Sie gekochte Karotten auf der kleinsten Reibe. Pfannkuchen braten. Drei vier Minuten - und der Pfannkuchen muss umgedreht werden. Es ist besser, zwei Spachtel dafür zu nehmen, damit der Kuchen nicht bricht, weil er schon weich und saftig ist. Wir dekorieren mit fein gehackten Grüns und Ei-Chips.

Rezept 2: Leberkuchen mit Pilzen

Leberkuchen - die besten Rezepte. Wie man richtig Leberkuchen kocht.

Wenn der traditionelle Leberkuchen langweilig wird, können Sie einen originellen Kuchen mit Pilzen herstellen, die perfekt mit jeder Leber - Huhn, Schweinefleisch oder Rindfleisch - kombiniert werden können. Der Geschmack wird ausgezeichnet!

Zutaten: Leber (800 g), Milch (250 g), Mehl (200 g), Eier (3 Stück), Salz, pflanzliches Öl zum Braten. Füllung: Champignons (ein halber Stamm), Zwiebeln (2 Köpfe), Mayonnaise 1 Packung.

Herstellungsverfahren

Die gehackte Zwiebel in Pflanzenöl anbraten, die Champignons hacken und braten, bis die Flüssigkeit verdunstet ist, mit der Zwiebel mischen und weitere 5-7 Minuten braten, Salz und Pfeffer.

Kuchen: Leber in einem Fleischwolf hacken, Eier, Milch, Pflanzenöl hinzufügen, mischen, salzen. Wir backen flache Kuchen und braten sie von zwei Seiten. Bilden Sie einen Kuchen und verschieben Sie Kuchen mit Pilzen. Die letzte Schicht ist mit Mayonnaise bestrichen und mit Eigelb bestreut. Wir dekorieren mit Gemüseblumen und Blättern.

Rezept 3: Leberkuchen mit Sahne und Zitronensaft

Leberkuchen - die besten Rezepte. Wie man richtig Leberkuchen kocht.

Ein empfindlicheres Produkt wird erhalten, wenn Sie Schlagsahne mit Zitronensaft anstelle von Mayonnaise verwenden. Die Leber selbst wird mit Haferflocken vermischt, sie ermöglicht es, überschüssiges Fett aufzunehmen, und der Kuchen wird weich und flaumig. Zutaten: frische Leber (500 - 700 g), Zwiebeln (2 Stück), Haferflocken (Haferflocken, 50 g), Eier (3 Stück), etwas Milch, Salz, Pfeffer. Für die Sauce: fetthaltige Sahne (200 g), Knoblauch, Zitronensaft.

Herstellungsverfahren

Frische Leber mit kochendem Wasser abspülen, mit Zwiebeln und in Milch getränkter Haferflocken hacken, drei Eier dazugeben und gut mischen. Auf zwei Pfannkuchenpfannen braten. Sauce: Schlagsahne mit Knoblauch und Zitronensaft, weißem und schwarzem Pfeffer. Geben Sie eine halbe Stunde zum Aufgießen und streuen Sie die Grüns darüber.

Leberkuchen - Tipps von erfahrenen Köchen

Die unübertroffene Vorspeise erhalten Sie aus kleinen Leberportionenkuchen. Sie können jeden Tisch und sogar einen Buffettisch dekorieren. Für die Bildung von Pfannkuchen sind drei Schichten ausreichend. Die Optionen für die Füllung können auch anders sein: Gemüse, Pilze. Sie können einen Plattenteller herstellen, wenn die Schichten mit unterschiedlichen Füllungen beschichtet sind. Hauptsache, sie sind saftig und harmonieren mit dem Geschmack der Leber.

Einige Worte zum Nutzen und zum Schaden der Leber

Hühnerleber enthält eine große Menge an Vitamin B12, es ist für die Bildung von roten Blutkörperchen notwendig. Weisen Sie die Vitaminzufuhr bei Anämie zu. Auch in der Zusammensetzung der Hühnerleber befindet sich Selen, das sich positiv auf die Schilddrüse auswirkt. Dieses Produkt kann Kindern ab 6 Monaten verabreicht werden.

Rinderleber enthält mehr Vitamine A und B, essentielle Spurenelemente. Kuh- und Kalbsleber wird zur Vorbeugung von Diabetes und Arteriosklerose sowie zur Erholung von schweren Erkrankungen empfohlen. Es enthält lebenswichtige Folsäure, die die Immunität erhöht. Es ist auch nützlich für Kinder und Erwachsene.

Schweineleber ist im Nährstoffgehalt etwas unterlegen, aber auch nützlich.

Es ist zu beachten, dass die übermäßige Verwendung dieses Nebenprodukts schädlich sein kann. In der Leber enthaltene extraktive Substanzen können die Gesundheit älterer Menschen beeinträchtigen. Beschränken Sie den Einsatz sollte es sein, wenn der Cholesterinspiegel erhöht ist. Und vor allem können Sie nur die Leber von gesunden Tieren essen, die ordnungsgemäß gefüttert wurden.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen