Hähnchen in chinesischer Sauce - einfach und orientalisch. Exotische Gerichte mit Hühnchen in chinesischer Soße zu Hause zubereiten

Hähnchen in chinesischer Sauce - einfach und orientalisch. Exotische Gerichte mit Hühnchen in chinesischer Soße zu Hause zubereiten

Exotische Küche ist ein unverzichtbarer Erfolg, und in letzter Zeit ist chinesisches Essen besonders beliebt. Salzig, leicht säuerlich, aber gleichzeitig leicht süßlich im Geschmack, außergewöhnliche Produktauswahl, unterscheidet die östliche Küche von den uns Europäer bekannten.

Es ist einfach, die Restaurantversion des orientalischen Gerichts zu Hause zu reproduzieren, und dafür sind keine seltenen Produkte erforderlich. Bereiten Sie ein köstliches Gericht mit Prosaic Chicken zu und würzen Sie es mit einem fantastischen chinesischen Rezept.

Allgemeine Grundsätze zum Kochen von Hühnchen in chinesischer Soße

• Hühnchen in chinesischer Soße wird normalerweise in speziellen Gerichten, nämlich im Wok, zubereitet. In seiner Abwesenheit können Sie eine Bratpfanne verwenden, die jedoch unbedingt breit sein muss, mit hohen und dickwandigen Seiten.

• Die Spezialität des Gerichts - alle Zutaten, einschließlich Hühnchen, sollten in Streifen geschnitten werden. Daher bei der Herstellung von Hühnerbrustfilet. Kochmöglichkeiten für Hühnchen in chinesischer Soße und im Ofen sind nicht ausgeschlossen. Hühnerflügel werden normalerweise gebacken, aber auf Wunsch können auch andere Teile des Vogels mitgenommen werden.

• Chinesische Küche ist eine ungewöhnliche Kombination aus saurem, süßem und salzigem Gericht in einem Gericht. Chinesische Saucen sind ein anschauliches Beispiel. Ein wesentlicher Bestandteil jeder Sauce ist salziger Sojaextrakt. Zum Süßen wird Honig oder Kristallzucker verwendet. Um die Säure zu erreichen, wird den Saucen Apfel- oder Balsamessig zugesetzt, der manchmal durch sauren Apfelsaft ersetzt wird.

• In einer Pfanne wird das Gericht stufenweise zubereitet. Hähnchenstücke erst braten, bis sie goldbraun sind. Dann bereiten sie die Sauce darin zu, dann kombinieren sie alles und bringen das Gericht zur Bereitschaft. Zum Braten werden Hühnchenstücke in chinesischer Soße mindestens drei Stunden mariniert.

• Hühnchengerichte mit chinesischer Soße werden oft mit Gemüse ergänzt - Paprika, Zwiebeln, Auberginen oder anderen, je nach Geschmack. Ingwer wird für Pikanterie verwendet, meistens mit Knoblauch, aber auch Gewürze können hinzugefügt werden. Würzig kann mit heißem Pfeffer oder durch Zugabe von würzigem Tomatenketchup zur Sauce erzielt werden. • In chinesischer Soße gekochtes Hühnchen wird normalerweise mit Reis serviert, ist aber auch als unabhängiges Gericht lecker.

Hühnchen in chinesischer Sauce mit Knoblauch

Zutaten:

• gefrorenes Brustfilet - 300 gr .;

• zwei kleine Paprikaschoten;

• Knoblauch;

• drei Löffel raffiniertes Öl;

• Löffel trockene frische Stärke;

• zwei Löffel Apfelessig;

• 90 ml Sojakonzentrat;

• Trinkwasser - 5 EL. l.;

• 25 gr. Zucker

Garmethode:

1. Gut in kühlen Wasserfilets gewaschen. Entfernen Sie alle an den Rändern hängenden Filme und trocknen Sie sie ab. In Längsrichtung geschnittene Platten mit einer Breite von anderthalb Zentimetern, die weiter in gleich breite Streifen geschnitten werden.

2. Wir waschen den Pfeffer. Schneiden Sie den Stiel ab, wählen Sie alle Samen aus und spülen Sie die Reste ab. Schneiden Sie das Fleisch in dünne, kurze Streifen.

3. Chinesische Soße kochen. Apfelessig mit Wasser und Sojasauce mischen. Zucker in der Mischung auflösen. Stärke hinzufügen und gut mischen - es sollte keine Klumpen geben.

4. Gießen Sie das Öl in die Pfanne und erwärmen Sie es bei mittlerer Hitze. Braten Sie die Filetstücke je nach Größe der Pfanne zwei- oder dreimal an. Stöbern Sie nicht, breiten Sie sich auf einem Teller aus, sobald das Huhn weiß wird.

5. Braten Sie das Filet an, geben Sie etwas Öl in die Pfanne und braten Sie den Pfeffer mit gehacktem Knoblauch. Kochen, rühren, etwa zwei Minuten. Pfefferstreifen sollten leicht zolotitsya sein, aber elastisch bleiben.

6. In der Geschwindigkeit des zuvor gebratenen Filets verteilen und die Sauce hinzufügen. Nach dem Rühren das Huhn etwa eine Viertelstunde bei schwacher Hitze köcheln lassen - bis es gar ist.

Hühnchen in chinesischer Sauce mit Nüssen

Zutaten:

• zerdrückter Ingwer - 1 EL. l.;

• Hühnerfilet - 200 gr .;

• 40 ml salzige Sojasauce;

• 2 Löffel Pflanzenöl;

• einzelnes Eiweiß;

• eine fleischige Frucht aus bulgarischem Pfeffer;

• zwei Löffel Apfelsaft;

• zwei Teelöffel Stärke;

• 80 gr. Cashewnüsse;

• grüne Zwiebelfeder - 3 Stück;

• würzige Chilisauce - 1 Löffel.

Garmethode:

1. Hähnchen bei Raumtemperatur in dünne Streifen schneiden. Wir schieben die Stücke in eine Schüssel und mischen sie mit Protein, das mit einem Viertel Teelöffel Salz geschlagen wurde. Mit Stärke bestreuen und nochmals gut mischen. 2. In einem Wok oder einer dickwandigen Pfanne die Butter gut erwärmen, die Hühnerstücke verteilen und braten, bis eine schöne Kruste entsteht. Bei intensivem Feuer braten, dabei aktiv rühren, dann wird das Filet schnell rot und hat keine Zeit zum Austrocknen. Gebratenes Hühnchenaufstrich auf einem Teller.

3. Fügen Sie in der gleichen Pfanne etwas Öl hinzu und braten Sie den Ingwer mit gehackter Zwiebel leicht an. Fügen Sie Fruchtstreifen mit bulgarischem Pfeffer hinzu und kochen Sie alles weitere zwei Minuten.

4. In Sojasauce gießen, Hühnchen und Nüsse auslegen. Fügen Sie Chilisauce und Apfelsaft hinzu. Gut gerührt, den Eintopf verlassen und ein kleines Feuer anzünden. Nach fünf Minuten ausschalten.

"Yin and Yang" - gebratenes Hähnchen in chinesischer Soße mit Ingwer und Ananas

Zutaten:

• drei Gemüsepaprika, vorzugsweise in verschiedenen Farben;

• Hähnchenbrust (Filet) - 700 gr .;

• ein kleines Glas Dosenananas (Scheiben);

• 110 ml dunkle Sojasoße;

• drei Löffel Honig;

• 110 gr. Weizenmehl;

• ein Glas Pflanzenöl;

• Stärke - 100 g;

• zwei Eier (Proteine);

• 60 gr. Tomatenpaste;

• drei Esslöffel Essig (Apfel);

• 30 g Ingwerwurzel.

Garmethode:

1. Filet, in längliche Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Sojakonzentrat füllen, damit das Huhn vollständig damit bedeckt ist. Marinieren Sie mindestens eine halbe Stunde.

2. Gießen Sie mit der gleichen Menge Mehl einen Löffel Stärke in das Huhn und rühren Sie alles gut um. Stellen Sie sicher, dass alle Stücke gleichmäßig mit der Stärke-Mehl-Mischung bedeckt sind.

3. Kochteig Weiß schlagen bis geschäumt. Das restliche Mehl mit der Stärke mischen und eine Prise Salzmischung hinzufügen. Gießen Sie geschlagenes Weiß in die Masse, rühren Sie leicht, rühren Sie alles mit einem Schneebesen um - es sollte keine Klumpen geben. Je nach Dichte sollte der Teig wie Pfannkuchen sein. Wenn Sie zu dick werden, mit Wasser verdünnt.

4. Wärmen Sie das Pflanzenöl in einer tiefen, dickwandigen Pfanne. Gießen Sie viel, damit Stücke vom Huhn frei darin schwimmen. Wenn Sie eine Fritteuse haben, können Sie diese verwenden.

5. Gabel einzeln einhängen, Filet in Teig tauchen und sofort in heißes Fett eintauchen. Braten Sie 4-5 Minuten bis sie goldbraun sind. Legen Sie das fertige Hähnchen auf einen Teller, dessen Boden mit Servietten oder Papiertuch vorgefüttert ist. 6. Pfeffersamen werden in schmale, kurze Streifen geschnitten. Ingwerwurzel mit einer feinen Reibe mahlen, Sirup aus einem Glas Ananas abfüllen.

7. Sauce kochen. Stellen Sie eine Pfanne auf ein kleines Feuer. Etwas Öl einfüllen, aufwärmen und Pfeffer auslegen. Mischen, braten seine Streifen nicht mehr als eineinhalb Minuten. Fügen Sie Ingwer und Ananas hinzu, gießen Sie Essig hinzu. Füge einen halben Liter Wasser hinzu und füge Honig hinzu. Gut mischen, drei Minuten köcheln lassen.

8. Wir mischen in Tomatensauce, zur Verdickung geben wir einen Esslöffel Stärke an.

9. Hühnchen in Sauce geben, Hitze auf ein Minimum reduzieren. Mischen Sie den Inhalt der Pfanne gut, bedecken Sie ihn mit einem Deckel und lassen Sie ihn drei Minuten ruhen.

Hühnchen in chinesischer Sauce mit Auberginen

Zutaten:

• Sesamsamen - ein Teelöffel;

• gekühltes Hähnchenfilet - 800 g;

• Weinessig, vorzugsweise rot - 60 ml;

• Stärke (Kartoffel) - 1 Teelöffel;

• 900 gr. kleine Aubergine;

• drei Löffel Sojasauce;

• 75 gr. Kristallzucker;

• Knoblauch;

• roter scharfer Pfeffer;

• Ein Esslöffel gehackter frischer Ingwer.

Garmethode:

1. In Wasser gewaschene Filets werden mit einem Papiertuch gut feucht abgewischt. Längsweite, zentimeterdicke Scheiben schneiden und dann in 1 cm breite Streifen schneiden.

2. In heißes Öl eintauchen und Hühnchenstreifen in mehreren Portionen anbraten. Wir bringen es nicht ruddy hoch, sobald das Fleisch weiß wird, nehmen Sie es sofort heraus und legen Sie es auf ein Handtuch.

3. Fügen Sie in einer Pfanne, in der das Huhn gebraten wird, das Öl hinzu und erhitzen Sie es. Wir geben die Auberginen in Streifen in heißes Fett, fügen die geschnittene Ingwerwurzel und die fein geschnittenen Knoblauchzähne hinzu (2 Stück). Ein Drittel des Glases mit kaltem Wasser zu Auberginen gießen, kochen lassen. Stellen Sie die Hitze auf mittlere Stufe und kochen Sie, kochen Sie gelegentlich und vorsichtig, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. Leicht braune Auberginen.

4. Das Sojakonzentrat mit Essig mischen, den Zucker in der Mischung lösen, die Stärke hinzufügen und umrühren. Sesam und gemahlenen scharfen Pfeffer in die Sauce geben.

5. Gebratene Hähnchenfilets in die Pfanne zu den Auberginen geben. Alles mit gekochter Sauce füllen und zum Kochen bringen. Dann köcheln lassen, bis die Sauce merklich eingedickt ist.

Hähnchen in süß-saurer chinesischer Sauce mit Tomaten

Zutaten:

• ein Pfund Hühnerbrust;

• fleischige Tomaten;

• Löffel Sojasauce;

• anderthalb Teelöffel Stärke;

• Knoblauch;

• drei Esslöffel gefrorenes Pflanzenöl;

• 1 Paprika;

• ein Teelöffel Honig;

• Balsamico-Essig - ein Teelöffel;

• Ingwer frisch, gehackt.

Garmethode:

1. Mit kühlen Wasserfilets waschen. Abgießen, in schmale lange Streifen schneiden. Hähnchen in Pflanzenöl grillen. Wir warten nicht auf das Bräunen, nur die Stücke werden weiß, wir verschieben sie von der Pfanne auf den Teller.

2. Bereiten Sie das Gemüse vor. Für eine Minute geben wir die Tomate in kochendes Wasser, kühlen sie schnell ab, gießen kaltes Wasser darauf und entfernen die Haut. Samen schälen von Paprika. Wir waschen es erneut mit Wasser ab, um die Samenreste abzuwaschen.

3. Schneiden Sie die Tomaten und das Pfefferfleisch in Streifen, die Ingwerwurzel in kleine Würfel. Drücken Sie zwei kleine Knoblauchzähne mit einer Presse.

4. Erhitzen Sie das Pflanzenöl in einer dickwandigen Pfanne. Wir bereuen nicht, wir machen es leicht warm. Fügen Sie Sojasauce hinzu, hier legen wir den Honig aus. Rühren Sie sich weiter, bis es vollständig aufgelöst ist.

5. Pfeffer in die Sauce geben, dabei aktiv umrühren, eine Minute kochen und die Tomaten dazugeben. Bei schwacher Hitze das Gemüse zwei Minuten köcheln lassen.

6. Hühnchen, Knoblauch mit Gemüse bestreuen, Essig aufgießen und weitere sechs Minuten kochen. Vergessen Sie nicht zu rühren, um nicht zu verbrennen.

7. Stärke in etwas kaltem Wasser auflösen und die Mischung in die Pfanne gießen. Tomim Hühnchen in chinesischer Soße zwei Minuten.

Hähnchen in chinesischer Sauce im Ofen: ein Rezept für duftende Flügel

Zutaten:

• Kilogramm Hühnerflügel;

• Flüssiger Honig - 1 EL. l.;

• Zwiebelkopf;

• drei Löffel fetthaltige Mayonnaise;

• 50 ml ungesalzenes Soja-Konzentrat.

Garmethode:

1. Bereiten Sie die Flügel vor. Mit Wasser spülen, Feuchtigkeit mit einem Tuch abwischen. An den Fugen in zwei Teile schneiden und in eine Schüssel geben.

2. Rühren, bis der Honig in Sojasauce gelöst ist, gießen Sie die Mischung in das Huhn. Fügen Sie Mayonnaise, etwas Pfeffer und Zwiebelhalbringe hinzu und mischen Sie alles sorgfältig. Das Hähnchen drei Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. 3. Legen Sie die marinierten Flügel mit den Zwiebeln auf ein Backblech. Wir verteilen uns in einem kleinen Abstand voneinander und stellen den Koch in einen heißen (180 Grad) Ofen.

4. Kaum in einer halben Stunde nehmen wir heraus, gießen die Flügel mit der im Backblech angesammelten Sauce aus und legen sie in den Ofen zurück. Wir sind innerhalb einer Viertelstunde fertig.

Tricks beim Kochen von Hühnchen in chinesischer Soße - nützliche Tipps

• Es ist ratsam, das Huhn einige Zeit marinieren zu lassen, nicht nur vor dem Backen. Füllen Sie das Filet mit Sojasauce und lassen Sie es mindestens eine halbe Stunde einweichen - das Huhn wird im fertigen Gericht saftiger und zarter.

• Der süß-saure Charakter, der für chinesische Soße charakteristisch ist, kann an Ihre eigenen Vorlieben angepasst werden. Reduzieren oder erhöhen Sie die Anzahl der Komponenten, die für Süße und Säure verantwortlich sind. Scheuen Sie sich nicht vor Experimenten.

• Brathähnchen sollte eine intensive Hitze haben und die Stücke aktiv mischen. Sie sollten nicht eine große Portion auf einmal kochen, sondern mit ein paar Tricks. Hähnchenbraten gleichmäßig und schnell.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Suchen