Mit Zwiebeln gedünstetes Lamm

Mit Zwiebeln gedünstetes Lamm

Viele Lämmer essen nicht wegen ihres eigenartigen Geruchs. In der kaukasischen, kasachischen und zentralasiatischen Küche werden aus diesem Fleisch meistens nationale Gerichte gekocht.

Erfahrene Köche können Lamm so kochen, dass selbst ein skeptischer Feinschmecker nichts bemängeln kann.

Tatsache ist, dass das Fleisch von alten Tieren wirklich nicht sehr angenehm riecht. Außerdem kann es auch nach längerer Wärmebehandlung hart werden.

Junges Lamm ist saftig, zart und riecht fast nicht. Dank der Gewürze, Gewürze und Gewürze sind Lammgerichte lecker und duftend.

Hammelfleischsuppen werden selten gekocht, da dieses Fleisch eher zum Braten, Backen oder Schmoren geeignet ist.

Lammfleisch zu braten ist nicht schwierig, aber Lammeintopf ist nur dann lecker, wenn Sie einige Regeln beachten.

Hammeleintopf: Details zum Kochen

  • Zum Löschen nimmst du die Seite, das äußere hintere Bein oder das Schulterblatt. Sie können auch Fleisch der zweiten Klasse verwenden. Es umfasst den Hals, die Leiste und die Brust. Die Stücke leicht schlagen, die Sehnen an mehreren Stellen abschneiden.
  • Eintopf mit Zwiebeln und je mehr, desto besser. Die Eigenschaften von Zwiebeln sind so, dass sie den spezifischen Geruch von Lamm vollständig unterbrechen und den Geschmack erheblich veredeln.
  • Zusätzlich zu den Zwiebeln können Sie Karotten, Tomaten, Paprika und Auberginen zu Hammelfleisch hinzufügen. Legen Sie das gesamte Gemüse erst ein, nachdem die Fleischstücke mit einer rötlichen Kruste bedeckt sind, die den Fleischsaft nicht austreten lässt.
  • Lammbraten bei starker Hitze. Wenn der Rest des Gemüses gerötet ist, heißes Wasser einfüllen (kaltes Wasser macht das Fleisch hart), zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren.
  • Lammbraten bei niedrigem Siedepunkt dämpfen und die Pfanne (Kessel, Pfanne) mit einem Deckel schließen.
  • Gewürze und Gewürze am Ende des Kochens hinzufügen. Basilikum, Lorbeerblatt, Majoran, Knoblauch, Rosmarin, Petersilie, Thymian, Dill, Minze, Salbei eignen sich gut für Lammfleisch.
  • Das Fleisch nicht lange vor der Wärmebehandlung salzen, sonst verliert es viel Saft und es wird hart. Kleine und portionierte Fleischstücke können unmittelbar vor dem Braten gesalzen werden. Nach dem Auftreten der goldbraunen Kruste gießen Sie das Fleisch in eine kleine Menge Wasser und kochen Sie es 40-50 Minuten lang.
  • Wenn im Rezept Säure enthalten ist, kann das Hammelfleisch mit Essig, Zitronensaft, Zitronensäure oder Wein in einer Marinade aufbewahrt werden. Und der Wein kann als trockenes Weiß und Rot genommen werden.
  • Anstelle von Säure können frische Tomaten, Tomatenmark oder Tomatensaft verwendet werden. Dieses Fleisch fällt sehr weich aus, mit angenehmer Säure. Der ungewöhnliche Geschmack von Lammfleisch bewirkt ein Löschen in Bier oder Kwas.
  • Bringe Fleisch nicht länger als nötig in Brand. Durch übermäßiges Schmoren wird das Aussehen des Gerichts sowie sein Geschmack beeinträchtigt. Eintopf große Lammstücke 1, 5-2 Stunden, klein - 1-1, 5 Stunden.
  • Vor dem Servieren den Eintopf in der Soße, in der er gekocht wurde, bei 50 ° C aufbewahren. Wenn der Beginn des Essens verspätet ist, kühlen Sie das Fleisch ab und erhitzen Sie es vor dem Essen in derselben Sauce (Soße).

Lammeintopf mit Zwiebeln: ein klassisches Rezept

Zutaten:

  • Lamm - 700 g;
  • Zwiebeln - 3 Stück;
  • raffiniertes Pflanzenöl - 50 g;
  • Essig 5 Prozent - 1 EL. l.
  • schwarzer Pfeffer - Prise;
  • roter pfeffer - auf anfrage;
  • Salz.

Herstellungsverfahren

  • Das Fleisch waschen, in 50 g Stücke schneiden, mit Essig bestreuen, mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank einweichen. Lassen Sie die Flüssigkeit ab. Das Fleisch in einem gut erhitzten Öl goldbraun braten. Transfer in den Kessel.
  • Mit dem restlichen Öl die Zwiebel außer halbieren. Verbinden Sie es mit Fleisch.
  • Gießen Sie heißes Wasser oder Brühe auf Fleischniveau. Wenn die Flüssigkeit siedet, reduzieren Sie die Hitze auf ein Minimum, schließen Sie den Kessel mit einem Deckel und sieden Sie 25-30 Minuten.
  • Salz Legen Sie den schwarzen Pfeffer. Wenn das Fleisch würzig sein soll, fügen Sie roten Pfeffer hinzu. Sieden Sie noch eine halbe Stunde. Mit einer beliebigen Beilage servieren, mit Soße gießen, in der das Fleisch geschmort wird.

Indischer Lammeintopf mit Zwiebeln

Zutaten:

  • Lamm - 700 g;
  • Zwiebeln - 2 Stück;
  • Tomatenpaste - 2 EL. l.
  • Sauerrahm - 100 g;
  • Wasser - 100 ml;
  • Currypulver - 1 Teelöffel;
  • Knoblauch - 4 Zähne;
  • Wasser - 100 ml;
  • Pflanzenöl - 50 g;
  • Salz.

Herstellungsverfahren

  • Zwiebeln mit dünnen Halbringen hacken. In Butter goldbraun braten.
  • Fügen Sie Knoblauch und Currypulver hinzu, das durch die Presse geleitet wird. Wärmen Sie alles zusammen für 2-3 Minuten auf.
  • Das Fleisch in kleine Stücke schneiden und auf die Zwiebel geben.
  • Tomatenpaste mit Sauerrahm kombinieren. Mit heißem Wasser verdünnen. Gießen Sie diese Fleischmischung. Salz, mischen.
  • Die Pfanne mit einem Deckel schließen, das Feuer auf ein Minimum reduzieren und so lange köcheln lassen, bis das Fleisch weich ist. Mit Reis oder Kartoffelpüree servieren.

Mit Zwiebeln und grünen Bohnen geschmortes Lamm

Zutaten:

  • mageres Hammelfleisch - 600 g;
  • Zwiebeln - 2 Stück;
  • grüne Bohnen - 400 g;
  • raffiniertes Sonnenblumenöl - 50 g;
  • Mehl - 1 Teelöffel;
  • Creme - 100 ml;
  • Salz.

Herstellungsverfahren

  • Lamm waschen, mit Papiertüchern trocken tupfen, Fett entfernen. In 50 g Stücke schneiden.
  • In einen Kessel mit heißem Öl geben (halbe Norm nehmen) und von allen Seiten braten bis sie goldbraun sind. Mit heißem Wasser auf Fleischniveau füllen. Bei niedrigem Siedepunkt köcheln und den Kesseldeckel etwa eine halbe Stunde schließen.
  • Die gehackte Zwiebel in einer anderen Schüssel braten, bis sie goldbraun ist. Übertragen Sie den Kessel mit Fleisch.
  • Bohnenhülsen waschen, Seitenadern und Spitzen entfernen. In 3-4 cm lange Scheiben schneiden und mit Fleisch und Zwiebeln mischen. Salz geben, mischen. Eintopfen, bis das Fleisch weich ist.
  • Gießen Sie das Mehl in die Tasse. Betreten Sie unter ständigem Rühren die Sahne. Mit einem Löffel verteilen, damit keine Klumpen entstehen. Oder verwenden Sie dazu einen Mixer.
  • Gießen Sie diese Flüssigkeit in einen Kessel mit Fleisch. Gut umrühren, 1-2 Minuten kochen. Bringen Sie die Sauce auf die gewünschte Dicke, indem Sie noch etwas Wasser hinzufügen.

Mit Zwiebeln und Tomaten gedünstetes Lamm

Zutaten:

  • Hammelfleisch - 700 g;
  • Ghee - 50 g;
  • tomaten - 5 stück;
  • große zwiebeln - 2 stück;
  • Kirschpflaume - 300 g;
  • Cilantro, Dill, Pfefferminzbündel;
  • Salz;
  • Wasser oder Brühe;
  • Zitrone zur Dekoration.

Herstellungsverfahren

  • Pat das gewaschene Hammelfleisch mit einem Papiertuch, in Portionen schneiden.
  • In einer Pfanne die Hälfte der Butter schmelzen, Fleisch braten. In etwas heiße Brühe oder Wasser geben, mit einem Deckel abdecken und 30 Minuten köcheln lassen.
  • Braten Sie in einer anderen Pfanne Zwiebelscheiben an. Übertragen Sie es mit dem Fleisch in die Pfanne.
  • Auf dem restlichen Öl die Tomaten leicht anbraten, halbieren, die sich ebenfalls mit Fleisch in den Kessel legen. Legen Sie die Kirschpflaumenhälften ohne Steine. Salz, rühren und köcheln, bis das Fleisch weich ist. 5 Minuten vor der Bereitschaft gehackte Grüns hinzufügen.
  • Das Lamm auf a la carte Teller legen und mit einer Zitronenscheibe garnieren.

Lamm, gedünstet mit Zwiebeln und Kräutern im Wein

Zutaten:

  • Lamm (Fruchtfleisch und Rippen) - 1 kg;
  • Fettschwanzfett - 100 g;
  • trockener Weißwein - 1 EL;
  • Zwiebeln - 1 Stück;
  • Koriander, Dill, Estragon, Petersilie, Basilikum, Rosmarin, Thymian - ein großer Haufen;
  • Salz.

Herstellungsverfahren

  • Schneiden Sie das Fleisch in Portionen, so dass jede Rippe Fleisch hat. Leicht salzen und mischen.
  • Gib gehacktes Fett in kleine Stücke in den Kessel. Wenn es schmilzt, legen Sie das Fleisch. Rühren Auf allen Seiten braten, bis eine braune Kruste entsteht.
  • Zwiebel in halbe Ringe schneiden und goldbraun aufbewahren.
  • Fülle den Kessel mit Wasser, sodass er das Fleisch nur geringfügig bedeckt, schließt den Deckel, reduziert die Hitze und kocht 30 Minuten lang.
  • Grünes waschen, hacken, zum Fleisch geben. Wein einfüllen. Eintöpfen, bis der Hammel etwa 25 bis 30 Minuten gekocht ist.

Lammfleisch mit Zwiebeln und Möhren: Rezept 1)

Zutaten:

  • Lamm - 600 g;
  • Möhren - 1 Stück;
  • große zwiebeln - 2 stück;
  • Senf, vorbereitet, nicht scharf - 1 EL. l.
  • Mehl - 1 EL. l.
  • Salz;
  • schwarzer pfeffer;
  • raffiniertes Sonnenblumenöl - 40 g;
  • Lorbeerblatt - 2 Stück;
  • Wasser - 2 EL.

Herstellungsverfahren

  • Das Lamm waschen, trocknen, in 50 g kleine Stücke schneiden, gründlich mit Senf mischen und eine Stunde marinieren lassen.
  • Wenn das Fleisch in gutem Zustand ist, Zwiebeln und Möhren in Streifen schneiden. In Butter leicht anbraten.
  • In einer anderen Pfanne das Fleisch goldbraun braten.
  • Fleisch und Gemüse in einen Kessel legen, Gewürze, Lorbeerblatt und kochendes Wasser einfüllen. Wenn der Inhalt des Kessels kocht, reduzieren Sie das Feuer. Unter geschlossenem Deckel 40 bis 50 Minuten köcheln lassen.
  • Löse das Mehl in etwas warmem Wasser und vermische es unter Rühren mit dem Fleisch. Die Sauce etwas köcheln lassen, dann den Kessel von der Hitze nehmen.

Lammfleisch mit Zwiebeln und Möhren: Rezept 2

Zutaten:

  • Lamm - 500 g;
  • Karotten - 500 g;
  • große zwiebeln - 2 stück;
  • raffiniertes Sonnenblumenöl - 50 g;
  • Rosinen - Handvoll;
  • Kümmel - 0, 3 Teelöffel;
  • Salz;
  • Dill.

Herstellungsverfahren

  • Lammfleisch waschen, mit Papiertuch trocknen, in kleine Würfel schneiden.
  • Gießen Sie Öl in eine Pfanne, erhitzen Sie es zu leichtem Rauch und legen Sie das Fleisch. Bei einem großen Feuer von allen Seiten braten, bis sie goldbraun sind. Übertragen Sie auf ein dickes, dickwandiges Geschirr, beispielsweise einen Kessel.
  • In dem restlichen Öl in der Pfanne braten, bis die goldbraune Zwiebel gehackt ist. Transfer in den Kessel.
  • Geschälte und gewaschene Karotten in Würfel geschnitten. Verbinden Sie es mit Fleisch und Zwiebeln.
  • Die gewaschenen Rosinen, Kümmel und Salz hinzufügen. Rühren Gießen Sie etwas heißes Wasser ein, decken Sie das Geschirr mit einem Deckel ab. Bei schwacher Hitze schmoren, bis das Fleisch weich ist. Mit gehackten Kräutern bestreuen.

Lammeintopf mit Zwiebeln und Paprika

Zutaten:

  • Lamm - 600 g;
  • Zwiebeln - 2 Stück;
  • bulgarischer pfeffer - 2 stück;
  • Tomatenpaste - 1 EL. l.
  • Knoblauch - 4 Nelken;
  • raffiniertes Sonnenblumenöl - 40 g;
  • Salz;
  • Zucker - 1 Teelöffel;
  • Sojasauce - 1 EL. l

Herstellungsverfahren

  • Das Lamm waschen, trocknen und in Portionen schneiden. Gießen Sie in einer Pfanne mit hohen Flanken die Hälfte der Ölmenge und erhitzen Sie den kaum wahrnehmbaren Rauch. Legen Sie die Fleischstücke und braten Sie sie auf allen Seiten goldbraun. Ein halbes Glas heißes Wasser einfüllen, den Deckel schließen und 30 Minuten köcheln lassen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen. Zwiebel in halbe Ringe schneiden, Knoblauchscheiben.
  • Pfeffersamen spülen, in große Stücke schneiden (Quadrate oder Streifen).
  • Eine weitere Pfanne mit dem restlichen Öl erhitzen, die Zwiebeln goldbraun braten. Fügen Sie Pfeffer und Knoblauch hinzu. Rühren und braten 2-3 Minuten.
  • Übertrage das Gemüse in die Fleischpfanne.
  • Tomatenpaste, Zucker und Sojasauce in einer Schüssel mischen. Mit Fleisch verbinden. Rühren Versuchen Sie, ob genug Salz und ggf. Salz vorhanden ist. Bei niedriger Hitze unter dem Deckel köcheln lassen, bis Fleisch und Gemüse weich sind. Das fertige Gericht mit Kräutern bestreuen.

Hinweis an die Gastgeberin

Wenn Sie altes Fleisch haben, lassen Sie sich nicht entmutigen. Zuerst waschen Sie es gut, dann tauchen Sie es in kaltes Wasser, fügen Sie Essig und Gewürze hinzu. Kommen Sie mit dem Spiel, um den spezifischen Geruch abzuwehren.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen