Hühnerbrust in einem langsamen Kocher gedämpft - kein Aufwand! Gedünstetes Hühnerbrustrezept in einem langsamen Kocher mit Gemüse, Pilzen, Beilagen

Hühnerbrust in einem langsamen Kocher gedämpft - kein Aufwand! Gedünstetes Hühnerbrustrezept in einem langsamen Kocher mit Gemüse, Pilzen, Beilagen

Dampfgerichte gelten als Diät.

Im Prinzip ist es so, obwohl diese Technologie für die tägliche Ernährung durchaus geeignet ist.

Mit dem Langsamkocher und unseren Rezepten sparen Sie Zeit und vielleicht werden gedünstete Hühnchengerichte für Sie ganz normal.

Gedämpfte Hühnerbrust in einem langsamen Kocher - allgemeine Grundsätze des Kochens

• Zum Dämpfen wird empfohlen, eine gekühlte Brust zu nehmen. Gefrorenes Fleisch erweist sich in der Regel als eher trocken: Beim Auftauen hinterlässt der größte Teil des „Fleischsaftes“ die Fasern und sorgt so für die Saftigkeit des fertigen Gerichts.

• Um maximale Saftigkeit zu erreichen, wird das Huhn vollständig auf dem Knochen gegart und entfernt die Haut nicht. Filets müssen mariniert und fest in Folie verpackt werden, bevor sie in eine Dampfschüssel gelegt werden. Hühnerfleisch wird häufig mit einer speziell zubereiteten Sauce reichlich eingefettet.

• Auch die Brust oder ihr Filet wird mit Gemüse gedämpft, das ebenfalls in der Schüssel des Dampfbehälters zur Brust gelegt wird. Oft werden sie mit Hühnerfiletstücken oder gefüllten Brüsten mit gebräuntem Gemüse vermischt.

• Es gibt viele Rezepte, um gedämpfte Hühnerbrust in einem langsamen Kocher mit Beilagen zu kochen. Normalerweise werden sie parallel zum Fleisch in der Kochschüssel gekocht. Diese Garnitur kann sowohl gekochte Grütze als auch gekochtes oder gekochtes Gemüse sein.

Saftige gedämpfte Hühnerbrust in einem langsamen Kocher mit Zucchini

Zutaten:

• 800 gr. Hühnerbrust (am Knochen);

• zwei Esslöffel konzentrierte Sojasauce (dunkel);

• einen halben Teelöffel „Gewürz für Geflügel“;

• zwei kleine junge Zucchini (Sie können jedes andere Gemüse).

Garmethode:

1. Waschen Sie das Huhn gründlich unter Wasser ab und wischen Sie es mit einem einmaligen Handtuch trocken. Entfernen Sie nicht die Haut und den Knochen.

2. Reiben Sie das Fleisch mit "Seasoning" fein ein und geben Sie es in eine Schüssel. Auf Sojasauce gießen, fest verschließen und mindestens 40 Minuten im Kühlschrank lagern. Würzmittel und Sojasauce enthalten ausreichend Salz, daher ist es nicht erforderlich, zusätzlich Fleisch hinzuzufügen. 3. Während das Halbzeug mariniert wird, ist es ratsam, es mehrmals zu erhalten und die Marinade von allen Seiten gut zu beschichten.

4. Wickeln Sie das marinierte Hähnchen fest in Backfolie ein und legen Sie den Multicooker in die Dampfschale.

5. Füllen Sie einen halben Liter heißes Wasser in die Sudschale und stellen Sie den Dampfbehälter darauf. Führen Sie das "Steaming" -Programm vierzig Minuten lang aus.

6. Die Zucchini waschen, die Kanten mit einem Messer entfernen. In schmale Ringel schneiden und 10 Minuten vor Programmende um die Brustfolie legen.

7. Wenn Sie den Timer angehalten haben, entfernen Sie vorsichtig das Fleisch und entfernen Sie die Folie. Sobald es etwas abgekühlt ist, in große Stücke schneiden und mit gedünsteter Zucchini servieren.

Gedämpfte Hähnchenbrust in einem mit Pilzen gefüllten Langsamkocher

Zutaten:

• zwei große Hähnchenbrust;

• kleine Zwiebel;

• 160 gr. frische Pilze;

• Weißer Wermut (trocken) - 1/4 Tasse;

• ein kleines Stück ungesalzene Butter;

• Pflanzenöl - 15 gr .;

• 70 gr. Russischer Käse;

• Spinat ist ein kleiner Haufen.

Garmethode:

1. Zerkleinern Sie die Zwiebeln und waschen Sie frische Champignons in kleine Stücke. Aus dem Wasser gewaschene und getrocknete Spinatblätter werden in dünne, mittelgroße Streifen geschnitten.

2. Geben Sie die Sahne in die Schüssel und fügen Sie anschließend Pflanzenöl hinzu. Starten Sie den Frittiermodus oder, falls gewünscht, "Backen", und speichern Sie die Zwiebel drei Minuten lang in der Ölmischung.

3. Dann frische Champignons hinzufügen, umrühren und weitere drei Minuten kochen.

4. Dann Wein in die Schüssel gießen, die Spinatstreifen dazugeben und weich kochen lassen.

5. Die zukünftige Füllung in die Schüssel geben und beiseite stellen, bis sie abgekühlt ist.

6. Entfernen Sie die Haut vom Huhn, und entfernen Sie den Knochen vorsichtig mit einem Messer vom Filet. Spülen Sie das Fleisch unter fließendem Wasser ab und wischen Sie es gründlich ab.

7. Machen Sie von der Seite der verdickten Kante des Filets, ohne die Seiten zu schneiden, einen tiefen, gleichmäßigen Schnitt.

8. Legen Sie die Pilzfüllung und kleine Käsewürfel in die gebildeten Taschen.

9. Jedes gefüllte Filet fest mit Folie umwickeln und in einen Dampfbehälter geben.

10. Füllen Sie die Brühschüssel mit einem Liter Wasser, setzen Sie die Dampfschale mit den Brüsten ein und schalten Sie den Slow Cooker für 20 Minuten ein. 11. Gekochter Reis, Buchweizen oder Linsen eignen sich hervorragend als Beilage.

Hühnerbrust in einem langsamen Kocher, unter Käse mit Tomaten

Zutaten:

• ein halbes Kilo aufgetautes Filet;

• zwei Tomaten;

• 80 gr. harter, nicht scharfer Käse;

• 40 ml leichte Sojasauce;

• bitterer Zwiebelkopf;

• ein kleines Bündel Grün.

Garmethode:

1. Spülen Sie die Filets ab und schneiden Sie die Fasern in schmale Stücke.

2. Übertragen Sie die Hühnerstücke in eine Email- oder Glasschüssel.

3. Pfefferfleisch nach Belieben hinzufügen, nicht konzentrierte Sojasauce hinzufügen. Nach dem Rühren eine halbe Stunde in der Kälte stehen lassen.

4. Schneiden Sie den Käse in möglichst viele dünne Scheiben, hacken Sie die Zwiebel in Halbringe und hacken Sie das Gemüse mit einem schweren Messer. Schneiden Sie die Tomaten in mittelgroße Scheiben.

5. Die Zwiebel wird zuerst in den Dampfbehälter gestellt. Darauf sind Grüns und dann Hühnchenstücke.

6. Für jedes Stück Fleisch eine Tomate auflegen und alles mit Hartkäsescheiben bedecken.

7. Stellen Sie den Behälter mit Fleisch in die Kochschüssel, in die Sie zunächst anderthalb Liter fließendes Wasser gießen.

8. Hähnchen mit Tomaten und 40 Minuten unter dem Käse kochen.

9. Servieren Sie ein Gericht mit frischem Gemüse oder einer Beilage.

Gedämpfte Hähnchenbruststücke im Schmortopf mit gedünstetem Gemüse

Zutaten:

• großes Hühnerfilet - 600 gr. (vorzugsweise in einem Stück);

• eine Tomate;

• eine kleine Packung dicke Sahne;

• kleiner Zwiebelkopf;

• vier Kartoffeln;

• ein gelbes Pfefferkorn;

• 200 gr. Bohnen (Stangenbohnen);

• kleine Möhre;

• frische Kräuter nach Geschmack;

• Weißkohl - 250 gr.

Garmethode:

1. Karotten und Kartoffeln mit einem Schäler schälen, Zwiebeln abziehen. Schneiden Sie den „Schwanz“ am Pfefferkorn ab, entfernen Sie den Kern mit den Samen und schneiden Sie ihn in zwei Hälften.

2. Kohl, Kartoffeln, Karotten, Zwiebeln und Pfeffer in kleine Würfel schneiden und in die Kochschüssel geben. Grüne Bohnen zu Gemüse geben, mischen. Unnötig lange Hülsen müssen geschnitten werden.

3. Fügen Sie einen Löffel Pflanzenöl hinzu und gießen Sie ein Glas Wasser ein. Nach Ihrem Geschmack pfeffern, leicht salzen und mischen. 4. Befeuchten Sie das Dampfgitter des Multikochers mit Öl und legen Sie das in Portionen geschnittene Geflügelfleisch hinein. Sauerrahm mit gemahlenem Pfeffer und Salz mischen. Mit Hühnermischung bestreichen.

5. Legen Sie die Tomatenringe auf das Fleisch und darauf dünne Käsescheiben.

6. Installieren Sie das Dampfgitter im Multikocher, schließen Sie den Deckel und aktivieren Sie die Kochoption „Pilaf“.

Gedämpfte Hühnerbrust in einem langsamen Kocher mit gekochtem Reisgarnitur

Zutaten:

• Hähnchen - 4 Filets;

• zwei Gläser gedämpfter weißer Reis;

• ein Drittel eines Teelöffels Pfeffer in einen Mörser geschlagen wurde;

• zwei Esslöffel Sojasauce (unbedingt dunkler);

• große Knoblauchzehe.

Garmethode:

1. Spülen Sie das Geflügelfleisch gründlich unter fließendem Wasser ab, entfernen Sie überschüssiges Fett und filmen Sie es mit einem Messer.

2. Fügen Sie den gemahlenen Pfeffer zur Sojasauce hinzu und drücken Sie den Knoblauch mit der Presse. Gut mischen, gekochte Marinade in eine Schüssel ganze Filets geben. Eine halbe Stunde ziehen lassen, um in der Hitze zu marinieren.

3. Um den Reis krümelig zu machen, spülen Sie die Grütze gründlich mit kaltem Wasser aus und belasten Sie die restliche Flüssigkeit.

4. Übertragen Sie es dann in die Brühschüssel und füllen Sie es mit vier Gläsern Wasser. Fügen Sie eine Prise Salz hinzu und mischen Sie gut.

5. Stellen Sie einen Dampfbehälter auf die Schüssel und geben Sie das marinierte Fleisch hinein.

6. Schließen Sie den Deckel, stellen Sie den "Plov" -Modus ein und starten Sie den Timer für vierzig Minuten.

Ein einfaches, gedünstetes Hühnerbrustrezept in einem Langsamkocher

Zutaten:

• 1 kg Hähnchen, nicht gefrorenes Filet;

• junger Dill;

• drei Zweige violettes Basilikum (frisch);

• gemahlener Thymian - 1 Teelöffel;

• Soja, nur leicht, Sauce - 40 ml.

Garmethode:

1. Dillzweige und Basilikumblätter gründlich mit kaltem Wasser abspülen und auf ein Handtuch legen.

2. Waschen Sie das Hähnchen und schneiden Sie das restliche Hühnerfett ab.

3. Mahlen Sie das getrocknete Gemüse mit einem Messer und mischen Sie es mit gemahlenem Thymian.

4. Falten Sie die Brüste in eine Schüssel, fügen Sie die gehackten Grüns hinzu, gießen Sie sie gleichmäßig mit Sojasauce ein und mischen Sie alles gut.

5. Decken Sie die Schüssel mit einem Deckel ab und stellen Sie das Fleisch eine Stunde lang in den Kühlschrank. Kann für eine halbe Stunde im Haus gelassen werden. 6. Füllen Sie einen Liter Wasser in den Slow Cooker und installieren Sie eine Dampfschale. Legen Sie die Hähnchenbrust vorsichtig hinein. Verteilen Sie die Marinade und das Grün gleichmäßig auf dem Huhn.

7. Kochen Sie das Fleisch unter dem geschlossenen Deckel für eine Viertelstunde im Dampfmodus.

Gedämpfte Hühnerbrust in einem langsamen Kocher - Kochtricks und hilfreiche Tipps

• Wenn Sie nicht die abgekühlte, sondern die gefrorene Brust genommen haben, tauen Sie sie richtig auf. Hähnchen nicht in Wasser auftauen und zum Abtauen keine Mikrowelle verwenden. Die Brust selbst ist etwas trocken und wird mit einem solchen Auftauen noch trockener. Legen Sie das Fleisch in eine Schüssel und lassen Sie es in der Luft, bis es vollständig aufgetaut ist.

• Achten Sie beim Einwickeln von Hühnchen in Folie auf die Dichtheit der Verpackung. Wenn beim Wickeln versehentlich die Unversehrtheit der Verpackung verletzt wurde, muss die Folie ausgetauscht werden. Andernfalls wird der Saft nicht gehalten und die Schale wird zu trocken.

• Wenn Sie nicht konzentrierte, leichte Sojasauce für die Marinade verwenden, fügen Sie kein Salz hinzu. Diese Sauce enthält an sich genug Salz, das das Fleisch beim Beizen sättigt.

• Thymian, der in einigen Rezepten empfohlen wird, sollte nicht mit Gewürzen aus der wohlschmeckenden Pflanze verwechselt werden. Dies sind völlig unterschiedliche Pflanzen und sie geben den Gerichten den Geschmack. Angesichts der erstaunlichen Loyalität von Hühnern zu verschiedenen Gewürzen können Sie jedoch selbst experimentieren.

• Im Allgemeinen fügen Sie dem Hühnerfleisch Gewürze hinzu, probieren Sie zuerst ein paar Körner aus und versuchen Sie sich vorzustellen, wie das Gericht aussehen wird. Vielleicht wird Ihre eigene Version viel schmackhafter. Die einzige Ausnahme sind die Nationalgerichte, deren ganze Essenz gerade im Duft von Gewürzen liegt.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Suchen