Truthahnkoteletts

Truthahnkoteletts

Ernährungsberater raten dazu, Geflügelgerichte in die Ernährung aufzunehmen. Sie haben keinen hohen Kaloriengehalt, aber ihr Nährwert steht außer Zweifel. Truthahnkoteletts sind in der Lage, Fleisch zu ersetzen, was sie zu einem Wettbewerb im Geschmack macht und dem Körper zugute kommt. Anfängliche Köche haben Angst, sie aus einem Grund zu tun: Truthahnfilet enthält nicht viel Fett, die daraus hergestellten Produkte sind nicht immer saftig. Die Angst ist vergeblich: Je nach den Regeln des Kochens von Rinderhackfleisch werden sie nicht weniger zart und angenehm im Geschmack sein als die von Rind- und Schweinefleisch.

Merkmale des Kochens

Die Zubereitung von Putenschnitzeln ähnelt der Zubereitung gewöhnlicher Fleischschnitzel. Zuerst wird das Fleisch durch eine Fleischmühle gerollt und dann mit Ei, Salz, Gewürzen und anderen Zutaten gemischt. Aus der entstandenen Mischung werden Koteletts geformt, die in Paniermehl paniert und auf beiden Seiten in kochendem Öl gebraten werden. Das Garen von Putenschnitzeln hat jedoch seine eigenen Eigenschaften, die berücksichtigt werden sollten.

  • Die Läden verkaufen fertiges Truthahnfleisch, aber es kann aus verschiedenen Teilen des Vogels hergestellt werden, es kann sich dabei um Knorpel oder Leder handeln. Es macht es nicht gesünder und schmackhafter. Es ist besser, die Füllung selbst zu kochen, dann können Sie sich auf ihre Qualität verlassen.
  • Durch Einfrieren und Auftauen von Fleisch ist es möglich, seine Struktur zu zerstören, wodurch es hart und trocken wird. Holen Sie sich auf die Pasteten besser gekühltes Produkt. Wenn Ihr Truthahn gefroren ist, warten Sie, bis er im Kühlschrank auftaut. Durch die Beseitigung des Temperaturabfalls bleibt das Putenfleisch saftig.
  • Wenn sich in der Familie keine kleinen Kinder oder älteren Menschen befinden, müssen Sie die Filets nicht zu sehr für Hackfleisch hacken, indem Sie sie durch ein Gitter mit großen Löchern rollen oder sie mit einem schweren Messer oder einem Kochbeil in kleine Stücke schneiden. Schnitzel, die aus einer solchen Füllung hergestellt werden, sind saftiger. Wenn Sie möchten, dass sie weicher und zarter sind, muss das Filet zweimal zerkleinert werden, ein zweites Mal mit einer Düse mit einem kleineren Netz
  • Durch die Zugabe von Gemüse in das Hackfleisch wird das Gericht saftiger. Gemüse gibt ihm eine besondere Note.
  • Damit die Burger besser in Form bleiben, werden dem Hackfleisch Eier, Grieß, Mehl und Paniermehl hinzugefügt.
  • Indem Sie das Hackfleisch mit Ihren Händen kneten, schaffen Sie es, es dichter und viskoser zu machen.
  • Um die Schnitzel leichter zu machen, wird empfohlen, die Füllung zu kühlen und die Hände mit kaltem Wasser zu befeuchten.
  • In einer Pfanne werden Putenschnitzel 15-20 Minuten gekocht. Zuerst werden sie auf jeder Seite 5 Minuten bis zur Verkrustung gebraten, dann bei schwacher Hitze mit etwas Wasser, Brühe oder Soße gedünstet. Gehackte Putenfleischbällchen im Ofen 30 Minuten backen. Die Garzeit beträgt je nach Größe 30-40 Minuten.
  • Vor dem Garen der Burger im Ofen oder in der Pfanne sollten sie paniert werden. Verwenden Sie dazu Cracker, Mehl, Haferflocken, Grieß, zu Pulverkleie gemahlen.

Der Garvorgang für Koteletts kann je nach Rezept zusätzliche Funktionen haben.

Das klassische Rezept für Putenburger

Zusammensetzung:

  • Truthahnfilet - 0,7 kg;
  • Zwiebeln - 0, 3 kg;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • Hühnerei - 1 Stück;
  • getrocknete lange Laibpulpe - 100 g;
  • Milch - 100 ml;
  • frisches grüns (optional) - zum schmecken;
  • Salz, Gewürze - zum Abschmecken;
  • Pflanzenöl - wie viel wird übrig bleiben;
  • paniermehl - wie viel wird gehen.

Herstellungsverfahren:

  • Die Putenfilets waschen, mit Servietten trocken tupfen, in Stücke schneiden und durch den Fleischwolf scrollen.
  • Gießen Sie warme Milch über Brot, lassen Sie es 10 Minuten ruhen
  • Die Zwiebeln schälen, in mehrere Stücke schneiden, durch einen Fleischwolf drehen, mit Putenhackfleisch mischen.
  • Das Brot auspressen, hacken, genauso wie die anderen Zutaten, mit ihnen vermischen.
  • Fügen Sie fein gehackte Gemüse hinzu, ein rohes Ei, Knoblauch, der durch eine Presse gegeben wird. Würzen und salzen.
  • Gut umrühren, dann das Hackfleisch mit den Händen kneten und auf eine Schüssel schlagen. 20-30 Minuten im Kühlschrank reinigen.
  • Während du deine Hände mit kaltem Wasser benetztest, forme Pastetchen aus Hackfleisch und rolle sie in Paniermehl.
  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Koteletts darin eintauchen und einen kleinen Abstand zwischen den Produkten lassen.
  • 5 Minuten bei mittlerer Hitze braten, wenden, 5 Minuten braten.
  • Drehe die Pastetchen erneut um und füge eine viertel Tasse Wasser oder Brühe in die Pfanne. Hitze reduzieren, die Pfanne mit einem Deckel abdecken. Die Putenschnitzel 7-8 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Das klassische Rezept erlaubt das Kochen von gedünsteten Pastetchen oder im Ofen. Sie werden mit jeder Beilage kombiniert. Menschen, die sich an eine gesunde Ernährung halten, bevorzugen Gemüseeintopf, Buchweizen und Bohnen. Kinder mögen Fleischbällchen mit Kartoffelpüree. Sie können sie mit Reis, Teigwaren hinzufügen.

Ein einfaches Rezept für Putenfleischbällchen

Zusammensetzung:

  • Truthahnfilet - 0,6 kg;
  • Zwiebeln - 0, 2 kg;
  • Joghurt oder Sauerrahm - 50 ml;
  • Mehl - 40 g;
  • Hühnerei - 2 Stück;
  • Salz, Pfeffer - zum Abschmecken;
  • Paniermehl, Pflanzenöl - wie viel wird übrig bleiben.

Herstellungsverfahren:

  • Putenfilet, gewaschen und mit einem Handtuch getrocknet, in Schichten geschnitten, abgerieben, mit einem Messer fein gehackt.
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • Das Geflügelfleisch mit Zwiebeln mischen, das rohe Ei dazugeben und mischen.
  • Sauerrahm oder Joghurt, Pfeffer und Salz hinzugeben und nochmals umrühren.
  • Gib das Mehl ein und knete das Hackfleisch mit den Händen, kühle es ab.
  • Kleine Koteletts blättern, in ein geschlagenes Ei rollen, in Paniermehl panieren und in einer erhitzten Pfanne in einer großen Menge Butter braten.
  • Lege eine Serviette so auf, dass sie überschüssiges Fett aufnimmt, und serviere es auf den Tisch.

Mit diesem Rezept können Sie Truthahnpasteten braten, wenn das Haus keine Küchengeräte hat. Sie sind nahrhaft und saftig im Geschmack.

Truthahnkoteletts mit Grieß und Pilzen

Zusammensetzung:

  • Truthahnfilet - 1 kg;
  • Grieß - 180 g;
  • Creme - 50-100 ml;
  • Zwiebeln - 100 g;
  • frische champignons - 0, 2 kg;
  • Butter - 100 g;
  • Pflanzenöl - wie viel wird übrig bleiben;
  • Salz, Gewürze - zum Abschmecken.

Herstellungsverfahren:

  • Mit einem Fleischwolf die Putenfilets in Hackfleisch mischen.
  • Die Champignons waschen, mit einer Serviette trocknen, in mehrere Stücke schneiden. Kleine Exemplare können ganz gelassen werden.
  • Die Zwiebeln schälen, in Stücke von mittlerer Größe schneiden.
  • Pilze mit Zwiebeln hacken, ohne sich mit Hackfleisch zu mischen.
  • In einer Pfanne die Butter schmelzen und die Champignons darin anbraten. Sie müssen 6-8 Minuten braten und gelegentlich umrühren.
  • Die Hälfte des im Rezept genannten Grießs zum Hackfleisch geben, umrühren und 10 Minuten ziehen lassen.
  • Pilze zum Hackfleisch geben, gut mischen.
  • Salz, Gewürze, Sahne hinzufügen. Passen Sie ihre Anzahl mit dem Auge an und bestimmen Sie die Dichte des Hackfleischs.
  • Aus Hackfleisch Frikadellen formen, im restlichen Grieß bräunen.
  • Die Pastetchen in Pflanzenöl anbraten oder im Ofen backen, auf einem eingefetteten Backblech ausbreiten und die Temperatur im Ofen auf 180-200 Grad einstellen. Sie müssen eine halbe Stunde kochen. 15 Minuten bevor die Bereitschaft mit geriebenem Käse bestreut werden kann, werden die Burger noch appetitlicher.

Gekochte Truthahnburger nach diesem Rezept verdienen einen festlichen Tisch: Sie sehen wunderschön aus, riechen verführerisch und haben einen einzigartigen Geschmack.

Putenschnitzel sind für diätetische Lebensmittel geeignet, aber diejenigen, die sich nicht an die Diät halten, essen sie gerne. Selbst ein unerfahrener Koch kann sie kochen.

Kommentare (0)
Suchen