Wie ist Weißdorn aufzubewahren

Wie ist Weißdorn aufzubewahren

Weißdorn wächst in Form kleiner Bäume und hoher, immergrüner Sträucher.

Viele seiner Arten sind wertvolle Heil- und essbare Pflanzen. Die Früchte des Weißdorns haben fast dieselbe Bedeutung wie die Wildrose. Nicht weniger nützlich sind die Blüten der Pflanze.

In der Medizin wird Weißdorn seit mehreren Jahrhunderten verwendet. Es ist wirksam bei der Behandlung von Herzkrankheiten, hilft, Druck und Verdauung zu normalisieren und die Auswirkungen nervöser Spannungen zu beseitigen.

Um jedoch das Ergebnis seiner Verwendung zu maximieren, ist es wichtig, Weißdorn richtig zu lagern und die Grundlagen seiner Verwendung zu kennen.

Wie man Weißdorn für medizinische Zwecke retten kann: Blütenstände und Früchte

Die Vorbereitung der Anlage sollte im Frühjahr beginnen. Sobald der Weißdorn zu blühen beginnt, können Sie mit dem Sammeln beginnen.

Die hochwertigsten Rohstoffe sind nicht vollständig ausgeblühte oder ungeöffnete Blütenstände . Dass sie reißen müssen.

Zwingende Voraussetzung für die Langzeitlagerung von Weißdorn: Die Erfassung der Blütenstände sollte nur bei sonnigem und trockenem Wetter erfolgen. Schon bei etwas Feuchtigkeit kann das Werkstück einfach verrotten.

Die gesammelten Blütenstände werden getrocknet. Um dies zu tun:

  • eine ebene Fläche (Tisch, Backblech, Planke) vorbereiten;
  • bedecke ihn mit einem Tuch oder Papier;
  • blütenstände breiten sich dünn aus.

Weißdornblüten sollten an einem dunklen Ort mit uneingeschränktem Zugang zu frischer Luft getrocknet werden.

Der optimale Aufbewahrungsbehälter - Kartons, deren Boden mit Papier bedeckt ist. Eine kleine Menge getrockneter Blumen, perfekt in einem Leinensack aufbewahrt. Weißdorn sollte in einem trockenen Raum mit normaler Belüftung aufbewahrt werden. Die Früchte der Pflanzen werden nach der Reife geerntet. Bevor Sie sie trocknen, müssen Sie den Stamm und die Beeren mit einem Fehler entfernen. Wenn ungewollte Früchte versehentlich gepflückt werden, müssen sie ebenfalls verschoben werden.

Zum Trocknen von Weißdornbeeren geeignet:

  • einen warmen Raum, der gut belüftet ist;
  • offener Ofen, auf 50 Grad erhitzt.

Genau wie die Blütenstände sollten die Früchte der Pflanze in einer Schicht ausgelegt werden.

Geerntete Rohstoffe sollten in Gläsern gelagert werden, obwohl Segeltuchbeutel dies ebenfalls tun. Um den Behälter zu platzieren, wählen Sie einen trockenen und abgedunkelten Raum. Die Lufttemperatur sollte 18 Grad nicht überschreiten und unter 10 fallen.

Wenn der Weißdorn richtig vorbereitet ist, bleiben seine heilenden Eigenschaften mindestens fünf Jahre erhalten.

Wie man Weißdorn für den Winter aufbewahrt

Um die Weißdornfrucht etwas länger zu retten, sollten Sie die einfachste Lösung verwenden - das Einfrieren Mit dieser Methode können Sie die meisten Nährstoffe einsparen.

Ein schnelles Einfrieren sollte am besten bei 18-20 Grad unter Null erfolgen:

  • Beeren müssen gewaschen und sortiert werden. Beschädigte Früchte sind nicht zum Einfrieren geeignet.
  • Die Beeren auf einer Papierserviette anrichten und trocknen lassen. Dies sollte geschehen, da Wasser die Frucht in ein festes Eisstück verwandeln kann.
  • Beeren in kleinen Portionen in Plastiktüten abpacken, möglichst viel Luft daraus entfernen und festbinden. Dies schützt den Weißdorn vor der Aufnahme von Fremdgerüchen.
  • Finde einen geräumigen Platz im Gefrierfach und platziere die Weißdornfrucht. Sie können dort mindestens ein Jahr gelagert werden.

Wenn der Einsatz von Weißdorn erforderlich wird, müssen Sie ein Paket aus dem Gefrierschrank holen und die erforderliche Menge Obst einfüllen. Bleibt ein Teil davon übrig, ist ein erneutes Einfrieren unmöglich. Dies führt zur Entwicklung gefährlicher Bakterienstämme und macht Weißdorn zu einem potenziellen Schädling für den Magen. Anstelle eines nahrhaften Gerichts können Sie leicht Lebensmittelvergiftungen bekommen. Daher ist es wichtig, sofort aufgetauten Weißdorn zu verwenden. Wenn an dem Tag die Beeren nicht gegessen wurden, ist es besser, sie wegzuwerfen.

Wie man frischen Weißdorn aufbewahrt

Einige reife Weißdornfrüchte können frisch belassen werden. Der beste Behälter für ihre Lagerung ist ein kleiner Kunststoffbehälter mit Löchern.

Platzieren Sie Weißdornfrucht im Abteil des Kühlschranks, der für Obst und Gemüse bestimmt ist. Die optimale Temperatur liegt zwischen null und vier Grad Celsius.

Frische Weißdornfrüchte bleiben höchstens einen Monat. Dann beginnen sie zu trocknen, werden schlechter und verlieren ihre heilenden Eigenschaften.

Sie können die Früchte in Form von Kompott speichern, Marmelade herstellen, Wein herstellen oder mit Zucker mahlen.

Weißdorn hilft bei der Behandlung vieler Pathologien und hilft, verschiedene schmerzhafte Zustände loszuwerden. Die Einhaltung aller gewünschten Lagerbedingungen ermöglicht es der Pflanze, ein Maximum an heilenden Eigenschaften zu erhalten.

Kommentare (0)
Suchen