Saftige Salate mit Adyghe-Käse - erhältlich! Tintenfische, Krabben, Hühnchen in Salaten mit Adyghe-Käse und Tomaten

Saftige Salate mit Adyghe-Käse - erhältlich! Tintenfische, Krabben, Hühnchen in Salaten mit Adyghe-Käse und Tomaten

Brillierter Adyghe-Käse - eine hervorragende Basis für Salate.

Es ist nicht hart und duktil genug, wenn es um die Kombination mit anderen Produkten geht.

Die Preisverfügbarkeit ermöglicht es, ihn anstelle von exotischeren eingelegten Käsesorten zu verwenden, und der Unterschied im Geschmack wird leicht durch Salz oder Gewürze ausgeglichen.

Salate mit Adyghe-Käse - allgemeine Grundsätze des Kochens

• Weicher Adyghe-Käse hat einen neutralen Milchgeschmack. Das Produkt passt gut zu Gemüse, vielen Früchten und verschiedenen Fleischsorten. So können Sie fast jedem Salat, sowohl Gemüse als auch Fleisch und Obst, Käse hinzufügen. Besonders beliebt sind Salate mit Adyghe-Käse und Tomaten.

• Käse wird in Scheiben, kleine Würfel, Strohhalme geschnitten oder einfach von Hand in kleine Stücke zerbrochen. In Salaten oft gebratene Käsescheiben hinzufügen. Unter dem Einfluss von Hochtemperaturtemperaturen schmilzt der Adygei-Käse nicht und seine Struktur ändert sich nicht.

• Salate mit Adygei-Käse - diätetische Gerichte, daher werden sie oft mit hochwertigem Olivenöl oder speziellen Saucen, die darauf basieren, gewürzt. Dies bezieht sich jedoch meistens auf Salate aus frischem und gebackenem Gemüse. Fleisch- und Obstgerichte werden mit Sauerrahm oder Mayonnaise gefüllt. Außerdem kann der Fettgehalt solcher Produkte abweichend von der Rezeptur unabhängig gewählt werden.

• Für die Abfüllung von Obstsalaten werden häufig spezielle Sirupe zubereitet, die mit Gewürzen oder Kräutern aromatisiert werden.

Leichter Salat mit Adyghe-Käse und Tomaten - "Griechisch"

Zutaten:

• 150 gr. Adyghe, frischer Käse;

• frische Gurken - 200 gr .;

• süßer Pfeffer - 250 g;

• rote Zwiebel;

• 250 gr. frische Tomaten;

• Saft von einer viertel Zitrone;

• 150 gr. entsteinte Oliven;

• hochwertiges Olivenöl - 75 gr .; • getrockneter Oregano;

• junger Dill;

• frische Salatblätter.

Garmethode:

1. Oliven aus der Marinade nehmen, auf einen Teller legen und trocknen. Alles gekochte Gemüse und Kräuter mit kaltem Wasser waschen, die Zwiebeln von der Schale schälen.

2. Schneiden Sie Käse, Gurken und Tomaten in Würfel. Ihr Wert spielt keine große Rolle, aber das Gericht sieht organischer aus, wenn das Essen im Verhältnis zu den Oliven geschnitten wird.

3. Paprikaschoten in kleine Streifen schneiden. Schneiden Sie die Zwiebel in Ringe. Nehmen Sie keine großen Zwiebeln, je kleiner und dünner die Ringe, desto geschmackvoller ist der Salat.

4. Wählen Sie eine nicht zu geräumige Salatschüssel und schließen Sie sie mit Salatblättern.

5. Die Würfel mit Käse, Oliven, Gurken und Tomaten zentrieren und die Paprikaschoten verteilen.

6. Mischen Sie Olivenöl mit frisch gepresstem Zitronensaft. Fügen Sie nach Belieben Oregano und Salz hinzu. Salat leicht würzen und salzen, nicht mischen.

7. Zerreißen Sie Ihre Hände mit Dill und streuen Sie den Salat darüber. Sie können Basilikum oder Petersilie zu Dill hinzufügen, wenn Sie Koriander mögen - fügen Sie es auch hinzu.

Salat mit Adyghe-Käse und Tintenfisch - "Würzig"

Zutaten:

• große Trockenpflaumen - 100 gr .;

• 250 gr. Tintenfischkadaver;

• 100 gr. Adygei-Käse;

• großes Pfefferpfefferkorn;

• zwei Löffel 15% Sauerrahm;

• zwei Löffel Zucker.

Garmethode:

1. Waschen Sie den aufgetauten Tintenfisch draußen mehrmals mit Wasser. Dann entfernen Sie vorsichtig die Kadaver und waschen Sie sie von innen. In leicht gesalzenem Wasser kochen und gut abkühlen lassen. Damit das Tintenfischfleisch nicht hart ist, tauchen Sie es nur in kochendes Wasser und kochen Sie nicht länger als 3 Minuten. vom Nachkochen.

2. Entfernen Sie alle Akkorde von gekühlten Molluskkarkassen. Schneiden Sie das Fleisch in dünne Ringe oder Strohhalme.

3. Schneiden Sie die getrockneten Früchte in vier Stücke. Wenn die Pflaumen übergetrocknet sind, die Beeren vorher 10 Minuten in warmem Wasser einweichen, abspülen und trocknen. 4. Schneiden Sie den "Adygei" -Käse und den Salatpfefferbrei in kleine Strohhalme.

5. Tintenfisch hinzufügen, Pflaumen hinzufügen.

6. Sauerrahm mit Zucker und zwei Esslöffeln mischen. Den Salat mit Sauerrahmsauce würzen, eine Viertelstunde einweichen, gut mischen und servieren.

Krabbensalat mit Adyghe-Käse und Tomaten

Zutaten:

• süße Salatzwiebeln - 1 Kopf;

• kleine frische Gurke;

• rote, dichte Tomaten - 4 Stück, klein;

• Krabben-Halbfabrikate („Stöcke“) - 7 Stück;

• ein halber kleiner Kopf Adygei-Käse;

• 100 ml reines Olivenöl oder hochwertige Sonnenblumen;

• auf einem kleinen Haufen Gartenpetersilie, Zwiebel und Dill.

Garmethode:

1. Spülen Sie alle Grüns gründlich ab und wischen Sie sie mit einem Handtuch trocken. Petersilie und Dill schneiden die Stiele. Schneiden Sie die Frühlingszwiebel schräg in schmale Locken und hacken Sie Dill und Petersilie fein oder mit einer Schere.

2. Waschen Sie die Gurke. Entfernen Sie die Schale. Die Gurke in kleine Stücke schneiden, den Käse mit den gleichen Stücken zerdrücken.

3. Alle zerquetschten Zutaten in einer großen Schüssel mischen, leicht salzen und mischen. Mit gemahlenem Pfeffer würzen, Butter hinzufügen. Noch einmal umrühren und stehen lassen.

4. Teilen Sie die Krabbenstäbchen der Länge nach in zwei Hälften und schneiden Sie sie dann in einem kleinen Winkel von 45 Grad in kleine Scheiben.

5. Schneiden Sie Tomaten von den Stielen ab und schneiden Sie sie in Längen.

6. Verteilen Sie die Tomatenscheiben auf der Unterseite der flachen Platte mit der konvexen Seite nach oben.

7. Legen Sie Scheiben von Krabbenstäbchen auf die Tomaten und füllen Sie sie mit Freiraum zwischen den Scheiben.

8. Legen Sie den mit Gurke und Gemüse vermischten Käse darauf.

9. Mit einem Löffel Zitronensaft bestreuen und sofort servieren.

Hühnersalat mit Adyghe-Käse und Tomaten (mit geräucherter Brust)

Zutaten:

• 100 gr. altes Weißbrot, aber wünschenswert und nicht zu hart; • 200 gr. Adygei-Käse;

• zwei große Tomaten;

• Zwiebelkopf;

• Mayonnaise 45% Fett;

• frische Kräuter - nach Geschmack;

• 200 gr. geräuchertes Hähnchen (Brust);

• Knoblauch.

Garmethode:

1. Schneiden Sie geräucherte Hühnerbrust und Käse in kleine Würfel gleicher Größe.

2. Zwiebeln klein schneiden, auf Halbringen hacken und schnell über kochendes Wasser gießen. Dann einfach schnell in kaltem Wasser abkühlen und gut auf dem Sieb trocknen.

3. Schneiden Sie die Tomaten in zwei Hälften und schneiden Sie sie in Würfel mit der Größe von Käse und Fleisch.

4. Mit den gleichen Stücken den Krümel Weißbrot zerdrücken und in einer trockenen Pfanne braten. Ständig umrühren und darauf achten, dass das Brot nicht brennt, sondern von allen Seiten nur leicht gebräunt ist.

5. Mischen Sie die Käsestücke mit Hühnchen, Zwiebeln und Tomaten. Zerdrückten Knoblauch dazugeben und mit Mayonnaise würzen. Gegebenenfalls die Probe entnehmen - gesalzen.

6. Den Inhalt der Schüssel in eine Salatschüssel geben und mit Brotkrumen bestreuen, die aus Weißbrot hergestellt wurden.

7. Mit frischen Kräutern, Petersilie oder Dill garnieren und sofort servieren. Bleibt der Salat länger als eine Viertelstunde, werden die Semmelbrösel durchnässt.

Süßer Fruchtsalat mit Adyghe-Käse

Zutaten:

• frischer Adygei-Käse - 100 g;

• zwei grüne Äpfel;

• ein paar reife grüne Trauben;

• zwei Löffel Zitronensaft;

• zwei mittelgroße Kiwis;

• 100 gr. Zucker;

• drei kleine Rosmarinzweige.

Garmethode:

1. In ein geeignetes Gefäß, z. B. einen kleinen Topf, 200 ml Trinkwasser einfüllen und den gesamten Zucker darin auflösen. Ständig umrühren und den Behälter auf mäßiges Feuer stellen, den Sirup zum Kochen bringen, Rosmarinzweige darin eintauchen und mit der kleinsten Hitze weiter kochen, bis das Volumen um ein Drittel abnimmt. Den Rosmarinsirup gut abseihen und abkühlen lassen.

2. Spülen Sie die Trauben ab, trennen Sie die Trauben von den Zweigen und schneiden Sie sie in zwei Hälften, wählen Sie die Samen aus.

3. Die geschälten Äpfel in kleine Würfel schneiden und die Scheiben mit Zitronensaft beträufeln, mischen. 4. Gewürfelte Kiwi, halbierte Trauben und Zentimeter geschnittenen Adygei-Käse hinzufügen.

5. Den Fruchtsalat vorsichtig mischen, in Portionen anrichten und mit Rosmarinsirup gießen.

Sehr einfacher Salat mit Adyghe-Käse und Tomaten

Zutaten:

• zwei mittelgroße Tomaten;

• Pfeffer fleischig, bulgarisch - 2 Stück;

• 150 gr. Adygei-Käse;

• zwei Löffel Olivenöl;

• Saft einer halben großen Zitrone;

• eine Mischung aus getrockneten Grüntönen „For Salad“.

Garmethode:

1. Tauchen Sie einen sauberen, trockenen Pfeffer in Pflanzenöl, schütteln Sie ihn und geben Sie ihn in eine trockene Pfanne. Bei mittlerer Hitze von allen Seiten braten, bis das Licht bräunt. Sie können die Paprikaschoten im Ofen unter dem Grill backen.

2. Die gebackenen Paprikaschoten in eine Tüte geben und festbinden. Entfernen Sie nach fünf Minuten die dünnen Filme von oben. Entfernen Sie vorsichtig die Samen und schneiden Sie das Fleisch in dünne Streifen.

3. Tomaten in dünne Ringel schneiden, Käse in kleine Scheiben schneiden. Die Käsestücke in heißes Öl eintauchen und auf beiden Seiten braten.

4. Geben Sie den Pfeffer in eine kleine Salatschüssel oder auf einen flachen Teller. Tomatenringe darauf verteilen und darüber gebratenen Käse.

5. Öl mit Zitronensaft mischen. Das Dressing mit gemahlenem Pfeffer würzen, das nötige Salz hinzufügen und ein wenig schlagen.

6. Dressing über eingelegtes Gemüse und Käse gießen. Auf den getrockneten Salat „For Salad“ streuen und sofort servieren.

Krautsalat mit Adyghe-Käse und Paprika

Zutaten:

• Peking-Kohl - kleiner Kopf;

• ein großer süßer Apfel;

• roter fleischiger pfeffer - 1 stück;

• 200 gr. Adygei-Käse;

• Walnussherzen - eine kleine Handvoll;

• eine dritte Tasse Öl, am besten Olivenöl;

• Dijon-Senf - ein voller Löffel;

• zwei große Löffel gepresster Zitronensaft.

Garmethode:

1. Waschen Sie den Kohl und wischen Sie ihn trocken. Wenn die Spitzen der Kohlblätter getrocknet sind, schneiden Sie sie ab. Den Kohl in sehr kleine Strohhalme schneiden und in eine große Schüssel geben. 2. Entfernen Sie die Schale vom Apfel, schneiden Sie sie in zwei Hälften und entfernen Sie die Samenwände mit Samen.

3. Schneiden Sie die Pfefferkörner der Länge nach ab und wählen Sie alle Samen aus den Hälften aus. Dann waschen, in dünne Streifen schneiden und an den Kohl senden. Zerstoßenen Apfel auf die gleiche Weise hinzufügen.

4. Gießen Sie den Käse in mittelgroße Gemüsestücke und mischen Sie alle Zutaten des Salats gut.

5. Dijon-Senf mit Butter und Zitronensaft. Die Sauce leicht salzen und den Salat würzen, ohne ihn zu retten. Das Gericht in eine Salatschüssel geben und mit gehackten Nüssen bestreuen.

Salate mit Adyghe-Käse - Kochtricks und nützliche Tipps

• Achten Sie bei der Auswahl und beim Kauf von Käse besonders auf das Herstellungsdatum. Er bezieht sich auf eingelegten Käse und kann nicht länger als 30 Tage im Vakuum aufbewahrt werden.

• Vergewissern Sie sich, dass die Käseverpackung unbeschädigt ist. Sie sollte nicht beschädigt werden. Wenn das Produkt nach Gewicht verkauft wird, fragen Sie, wie lange es verkauft wurde.

• Hochwertiger Adygei-Weißkäse mit schwach milchigem Geruch. Das Haushaltsprodukt darf eine gelbliche Färbung haben. Seine Oberfläche hat keine Kruste. Der Käse ist innen feucht genug und außen elastisch.

• Salate mit Adygei-Käse, der kurz vor dem Servieren gewürzt wird. Solche Speisen unterliegen auch in der Kälte keiner langen Lagerung.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Populäre artikel
Suchen