Salat "Schneewehe" mit Wurst

Salat

Salat mit Salami "Schneewehe" trägt diesen Namen aus einem Grund, weil er äußerlich einem Schneehügel ähnelt. Sie können diesen Salat in einer großen Salatschüssel zubereiten und je nach Anzahl der Gäste in Portionen kochen. Und das ist zwar lästiger, aber der Fluss wird spektakulärer. Bei großen Partys werden Salate normalerweise portioniert serviert, wenn der Tisch bereits voll ist. Wie jeder Blattsalat sollte "Snowdrift" vor dem Servieren gebraut werden können - dann kann er die Geschmacksrichtungen wirklich beeindrucken.

Liste der Zutaten:

  • 150 g Salami,
  • 2 Kartoffeln,
  • 70 g Hartkäse,
  • 50 g marinierte pilze,
  • 3 EL. l Mayonnaise,
  • frische grüns zur dekoration.

Kochen

1. Nehmen Sie eine weiche Salami, entfernen Sie den Film und schneiden Sie die Wurst in kleine Würfel oder Streifen. Wenn die Salami zu trocken ist, kann dies die empfindliche Struktur des Salats beeinträchtigen.

Salat

2. Die Kartoffeln in einer "Uniform" kochen, in kaltem Wasser abkühlen, schälen und auf einer groben Reibe reiben.

Salat

3. Formen Sie den Salat in einer Schüssel, Schüsseln oder mit einem speziellen Ring auf einer flachen Schüssel. Diese Form der Einreichung wird auch spektakulär und festlich sein. Die erste Hälfte der Kartoffeln einsetzen, die Hälfte der Mayonnaise leicht andrücken und einfetten.

Salat

4. Jetzt die Salamischeiben auslegen, leicht auftragen.

Salat

5. Nun die zweite Hälfte der Kartoffeln legen, leicht anstoßen und eine Schicht Mayonnaise herstellen.

Salat

6. Mahlen Sie Hartkäse auf einer feinen Reibe. Es ist besser, einen salzigen Käse mit Gewürzen und Nüssen zu verwenden. Frischkäse ist besser nicht zu verwenden - der Geschmack des Salats wird auch "gedämpft".

Salat

7. Sie können alle eingelegten Pilze als Salat verwenden. In diesem Rezept verwendet Austernpilze. Falls nötig, hacken und in einer Schicht eine Kartoffel darauflegen.

Salat

8. Top mit einem Stapel Hartkäse. Dieser Schritt kann unmittelbar vor der Einreichung erfolgen.

Salat

9. dekorieren Sie das Gericht mit Zweigen frischer Kräuter wie Petersilie oder Dill. Lassen Sie den Salat stehen und servieren.

Salat
Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen