Mürbeteig - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker den Mürbeteig zubereitet.

Mürbeteig - die besten Rezepte. Wie man richtig und lecker den Mürbeteig zubereitet.

Sicher haben viele bemerkt, dass einige Backarten - Kuchen, Kekse, Gebäck - eine ungewöhnliche, krümelige Struktur haben, ähnlich wie Sand.

Ähnliche Produkte werden aus Sandteig gebacken. Sein Rezept unterscheidet sich von anderen Teigarten, aber zu Hause mit großem Verlangen und unter Beachtung elementarer Regeln kann die Sandbasis für Süßwarengeschirr unabhängig voneinander zubereitet werden.

Sandteig eröffnet viel Potenzial für Kreativität! Versuchen Sie, Ihre Lieblingsnüsse mit Kondensmilch zu kochen (ja, sie bestehen aus Shortcake-Teig), einem schönen Kuchen, der in Sahnesauce mit Erdbeeren oder Dessertwürstchen getränkt ist, und es gibt einfach keine Variationen von Keksen: Schokolade, Marshmallow, in lustiger Form Figuren, Weidenkörbe und sogar mit Zusatz von Schmelzkäse.

Mürbeteig - Allgemeine Grundsätze und Kochmethoden

Wie macht man zu Hause einen „goldenen“ bröckeligen Teig? In der Tat ist alles sehr einfach - es gibt Hände und der Rest wird folgen! Die erste Regel, die man lernen sollte: Der Mürbeteig muss mit viel Fett und Zucker zubereitet werden. Das Öl verleiht dem Produkt seine charakteristische Krümeligkeit. Umhüllendes Mehl lässt es nicht zu, dass seine Teile fest miteinander verbunden sind und aneinander haften.

Für eine höhere Porosität kann Backpulver wie Backpulver oder Ammoniumcarbonat zu Mürbeteig hinzugefügt werden. Mehl muss einen durchschnittlichen Prozentsatz an Gluten enthalten, ansonsten wird das Backen etwas verzögert. Wenn Sie Mehl mit einem geringen Anteil an Gluten einnehmen, wird der gegenteilige Effekt eintreten - die Produkte zerfallen schnell.

Das traditionelle Rezept für die Herstellung von Mürbeteig basiert auf folgenden Grundsätzen:

- Mehl wird von einem Hügel auf einem Schneidebrett gesiebt; - auf Zucker, Soda, Zitronensaft, Vanille und in Würfel geschnittene Butter geben;

- Die Butter wird zusammen mit den restlichen Zutaten mit einem scharfen Messer geschnitten, am Ende werden Eier hinzugefügt.

- kneten Sie den Teig mit den Händen, nehmen Sie ihn an einem kühlen Ort eine Stunde lang ab und verwenden Sie ihn für die vorgesehenen Zwecke.

Jetzt bestimmen wir die Anzahl der verwendeten Zutaten. Für die Zubereitung des klassischen Rezeptes benötigen wir: drei Tassen Mehl, 300 g. Butter (Butter), ein Glas Zucker (Pulver), zwei Eier, Limonade an der Spitze eines Messers, ein Löffel Zitronensaft und Vanille.

Sandteig - Zubereitung von Speisen

Alle Komponenten (Eier, Butter, Mehl), Inventar (einschließlich Schneidebrett, Nudelholz) und laufende Geräte sollten streng gekühlt werden. Andernfalls verliert der Teig seine „Schärfe“ und das Backen verliert schließlich die gewünschte Struktur. Die Knetzeit des Produktes wird ebenfalls auf ein Minimum reduziert.

Denken Sie daran: Trockene Zutaten werden immer mit Mehl gemischt und flüssig - mit einem Ei, und erst am Ende werden sie kombiniert. In einigen Variationen darf ein Teil des Mehls zur Herstellung von Mürbeteig durch gemahlene Nüsse, geriebene Mandeln oder Stärke ersetzt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt: Den Teig nur bei Bedarf aus dem Kühlschrank nehmen - portionsweise.

Neben dem Grundrezept für süßen Mürbeteig gibt es Alternativen, die durch kulinarische Experimente gewonnen wurden. Die unten beschriebenen Rezepte helfen nicht nur, Ihren Tisch zu diversifizieren, sondern erwecken auch Freude an gemeinsamer, familiärer Kreativität.

Rezept 1: Mürbeteig mit Kartoffeln

Dieser Teig passt perfekt in die Zusammensetzung von Salzkuchen - mit Fleisch- oder Gemüsefüllung.

Zutaten:

- 200 gr. Mehl

- 200 gr. gekochte Kartoffeln

- 150 gr. Butter - ein Ei

- Salz - etwa 1 Teelöffel

- Löffel Zucker

Kochmethode:

Mehl (gesiebt) mit Salz und Zucker mischen, dann das Ei hinzufügen. Kartoffelpüree in Kartoffelpüree pürieren (oder drei geriebene), zu der Mischung geben und Butterstücke hinzufügen. Die entstandene Masse wird mit einem Messer fein zerkleinert und anschließend mit den Händen geknetet, bis die Klumpen verschwinden. Wir rollen den Teig zu einer Kugel und senden ihn vor Gebrauch 40-60 Minuten lang in der Kälte.

Rezept 2: Mürbeteig mit Quark

Es passt gut zu Obst- und Beerenfüllung sowie zu Schokolade, Kondensmilch und Walnüssen. Hüttenkäse wählen wir frisch, fett, aber nicht flüssig.

Zutaten:

- 300 gr. Mehl

- 200 gr. Hüttenkäse

- 200 gr. abtropfen lassen Margarine (Butter)

- ein Ei

- eine Prise Salz

- zwei tische. lügen Zucker (fein)

Kochmethode:

Frischkäse durch ein Sieb passieren, dann mit anderen Komponenten abkühlen. Mehl mit Salz und Zucker mischen. Im Kern zerbreche das Ei. Wir verteilen den Hüttenkäse und die Butterstücke über das Mehl und zerkleinern sie ohne Zeitverlust mit dem Messer bis zum Krümel. Dann bringen Sie den Teig mit Ihren Händen zur Homogenität. Weiter - in den Kühlschrank und los!

Rezept 3: Mürbeteig mit Käse

Versuchen Sie, einen solchen Teig für eine Torte mit Fisch und Kartoffelfüllung zuzubereiten - Sie werden sicherlich zufrieden sein.

Zutaten:

- 200 gr. Mehl

- 200 gr. Hart gesalzener Käse

- 150 gr. Öl ablassen.

- eine Prise Salz und Zucker

- eine Prise gemahlener Pfeffer

- ein Ei

Kochmethode:

Mehl auf ein Schneidebrett gießen. Mit Salz und Zucker bestreuen. In der Mitte des Mehls vertiefen und das Ei dort brechen. Wir reiben den Käse auf eine grobe Reibe (übrigens vergessen Sie nicht, ihn zuerst abzukühlen) und verteilen Sie ihn auf der Mehloberfläche. Machen Sie dasselbe mit Butterstücken. Hacken Sie alles mit einem Messer, bringen Sie den Teig mit Ihren Händen (so bald wie möglich). Wir rollen die vorbereitete Basis für die Pasteten zu einer Kugel, schicken sie in den Frost und holen sie, wenn nötig, ab.

Rezept 4: Mürbeteig mit Sauerrahm

Hervorragende Basis für Kuchen, Gebäck, Wurstwaren, Kekse und anderes süßes Gebäck.

Zutaten:

- drei Gläser Mehl

- 200 gr. abtropfen lassen Öle

- anderthalb Gläser Sauerrahm (durchschnittlicher Fettgehalt)

- zwei oder drei tische. l Zucker

- Ei

- auf der Spitze der Messersoda

- Vanillin

Kochmethode:

Zucker, Soda, Vanillin-Mix mit Mehl, Butter, Ei (eins) und Sauerrahm hinzufügen und mit einem Messer zerkleinern. Als nächstes beenden Sie den Teig mit Ihren Händen, um ihn weich und gleichmäßig zu machen, rollen Sie ihn zu einer Kugel zusammen und wickeln Sie ihn mit Frischhaltefolie in die Kälte, bis Sie ihn benötigen (für 1-2 Stunden).

Mürbeteig - nützliche Tipps

- Sandteig muss gleichmäßig genug dünn ausgewalzt werden, damit er gut gebacken ist. Optimale Dicke - von 3 bis 7 mm;

- Ein teilweiser Ersatz von ganzen Eiern durch Eigelb erhöht die Knusprigkeit der Produkte. Dieser Ansatz ist besonders relevant, wenn Mehl mit hohem Glutengehalt verwendet wird.

- Gebackene Sandteigschichten sollten vor dem Transport in den Ofen an mehreren Stellen durchstochen werden, um das Auftreten von hässlichen Blasen auf ihrer Oberfläche durch das ausgestoßene Kohlendioxid zu vermeiden.

- Das Backblech zum Backen von Sandprodukten muss trocken sein. Eine Schmierung ist nicht erforderlich, da der Sandteig während der Wärmebehandlung nicht am Boden haftet. Die optimale Temperatur zum Backen liegt zwischen 220 und 250 ° C.

Kommentare (0)
Verwandte artikel
Populäre artikel
Suchen