Wie viel Hüttenkäse wird eingelagert

Wie viel Hüttenkäse wird eingelagert

Hüttenkäse kann mit Sicherheit als unglaublich nützliches und leicht verdauliches Produkt bezeichnet werden und ist daher für jeden geeignet, auch für Säuglinge und Menschen, die Probleme mit dem Magen-Darm-Trakt haben. Aber wie alle Milchprodukte verschlechtert sich das schnell. Und so sehr, dass es, wenn es mehrere Stunden bei Raumtemperatur liegt, unbrauchbar wird. Um die Frische des Quarkes zu verlängern, müssen Sie wissen, wo und wie er richtig gelagert wird.

Lagerdauer von Hüttenkäse

Hüttenkäse, der aufgrund zusätzlicher Verarbeitung oder Zusatz von Konservierungsmitteln im Laden gekauft wurde, wird besser und länger gelagert als hausgemacht. Die Haltbarkeit des gekauften Hüttenkäses kann zwischen zwei Tagen und mehreren Wochen liegen. In einer Vakuumverpackung kann dieses Produkt 1 Monat aufbewahrt werden, jedoch nur, wenn es intakt ist. Beim Öffnen der Packung ist der Käsebruch 2 oder 3 Tage lang essbar.

Hausgemachter frischer Hüttenkäse wird bis zu 4 Stunden bei Raumtemperatur und 2 bis 4 Tage im Kühlschrank aufbewahrt. Und es ohne Wärmebehandlung zu verwenden, vorzugsweise in den ersten 24 Stunden. Am nächsten Tag wird das fermentierte Milchprodukt bedingt essbar, so dass es besser für köstliches Quarkbacken geeignet ist. Aber selbst eine so kurze Zeit wird nur unter bestimmten Bedingungen eingespart. Niedrige Luftfeuchtigkeit, hermetisch verschlossenes Geschirr und Temperaturen nahe null - dies hilft dem Quark, vorzeitigen Verderb zu vermeiden.

In der Tiefkühltruhe kann Hüttenkäse bis zu 30 Tage gelagert werden, es wird jedoch empfohlen, diese Lagermethode nur als letzten Ausweg zu nutzen. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Produkt während des Gefrierens fast die Hälfte seiner vorteilhaften Eigenschaften verliert, und sein Geschmack und seine Textur werden beeinträchtigt. Die Haltbarkeitsdauer hängt in diesem Fall von der Temperatur ab:

  • Hüttenkäse von 0 bis -2 Grad wird etwa eine Woche gelagert;
  • –12 bis –18 - 2 Wochen;
  • von -18 bis -24 - 3 Wochen;
  • -25 bis -35 ist ein Monat.

Wie oben erwähnt, werden dem Lagerkäse meistens spezielle Substanzen zugesetzt, die die Haltbarkeit erhöhen. Vorbehaltlich der auf der Verpackung angegebenen Lagerungsregeln wird das Produkt daher nicht beschädigt. Mit anderen Worten, das fermentierte Milchprodukt muss nicht besonders sorgfältig aufbewahrt werden, um die Frische zu erhalten. Es reicht aus, es im Kühlschrank bei der erforderlichen Temperatur zu halten. Dies kann nicht über hausgemachten Hüttenkäse gesagt werden, daher sind alle unten aufgeführten Lagermethoden für ihn relevant.

Aufbewahrungsmöglichkeiten für hausgemachten Hüttenkäse

Methode Nummer 1

  • Übertragen Sie frischen Hüttenkäse aus einer Plastiktüte in Lebensmittelfolie oder Pergamentpapier.
  • Dann zerdrücke es vorsichtig. Dies ist notwendig, damit der Bruch gleichmäßig gekühlt wird. Wenn Sie es in großen Klumpen belassen, wird es von innen her nachlassen.
  • Den in Folie oder Pergament zerfallenen Hüttenkäse in emailliertes Geschirr geben. Dort gab es auch ein paar Stücke Zuckerzucker. Zucker nimmt Feuchtigkeit auf, die aus dem Quark verdampft. Legen Sie eine Abdeckung darauf - sie sollte nicht fest bedeckt sein.
  • Schicke den Quark in dieser Form in den Kühlschrank. Der beste Ort für ihn ist ein Regal mit der niedrigsten Temperatur. Es ist optimal, den Quark bei einer Temperatur von 0 bis +2 Grad zu lagern.

Methode Nummer 2

  • Nimm die mit Glasur überzogene Keramik, spüle sie ab und trockne.
  • Füllen Sie den Tankboden mit grobem Salz. Dann Hüttenkäse auf das Salz geben, das zuvor auf Flachs gelegt wurde.
  • Nachdem der Quark aufgetragen wurde, lege ein Baumwolltuch darauf. Befeuchten Sie es in einer schwachen Salzlake. Falte die Ränder des Tuches gründlich ein und lege eine Platte mit Unterdrückung auf den Quark. Unterdrückung wählt klein aus.
  • Das Geschirr mit Hüttenkäse an die kälteste Stelle des Kühlschranks stellen.

Methode Nummer 3

  • Bedecke den Boden des Plastiknahrungsmittelbehälters mit einem dünnen Tuch ohne Nickerchen. Auch für diese Papiertücher geeignet.

    2

  • Gießen Sie den Hüttenkäse in den vorbereiteten Behälter. Vorher wird empfohlen, es gut zu zerdrücken. In Zukunft wird dieses Verfahren dazu beitragen, das Produkt leichter aufzutauen.
  • Den Käsebehälter dicht verschließen und in den Gefrierschrank stellen.

Zum Auftauen von gefrorenem Hüttenkäse ca. 10-12 Stunden im Kühlschrank verteilen. Wenn der Käsebruch zum Backen verwendet wird, können Sie ihn bei Raumtemperatur auftauen. Es dauert mindestens 4 Stunden. Bitte beachten Sie: Während des Auftauens ist es grundsätzlich unmöglich, auf thermische Auswirkungen auf den Käsebruch zurückzugreifen.

Wenn Sie mit dem Quark ein Maximum an Geschmack erzielen möchten, sollten Sie ihn in einer kleinen Menge kaufen, die Sie an einem Tag essen können. Wenn Sie es vorziehen, dieses Produkt in großen Mengen zu kaufen, tragen die beschriebenen Methoden dazu bei, die Frische für den maximal möglichen Zeitraum zu verlängern, jedoch nur unter strikter Einhaltung der angegebenen Empfehlungen.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen