Georgischer Kohl mit Rüben

georgischer Kohl mit Rüben

Rot-rosafarbene Farbe, würziger Geschmack, große Stücke - in Georgien eingelegter oder eingelegter Kohl ist mit jedem anderen Snack schwer zu verwechseln. Es ist knusprig, duftig, hell und hat einen ausgeprägten pikanten Geschmack. Es kann separat oder als Beilage zu der Beilage für die Zubereitung von Salaten und anderen Gerichten serviert werden. Georgischer Kohl wird aus Rüben mit Knoblauch und heißem Pfeffer hergestellt - das ist das Geheimnis seiner einzigartigen Farbe und seines brennenden Geschmacks. Das Kochen eines solchen Imbisses erfordert nicht viel Zeit und Mühe, aber Sie werden es wirklich genießen. Gäste und Haushalte werden nicht enttäuscht.

Merkmale des Kochens

Der georgische Kohl kann nach verschiedenen Rezepten zubereitet werden und die Kochtechnologie ist möglicherweise auch nicht völlig identisch. Wenn Sie jedoch einige Dinge kennen, können Sie das beste Ergebnis erzielen.

  • Auch wenn Sie keine lange Lagerung von Snacks planen, eignet sich später auch Kohl für das Sauermachen. Aus zartem Jungkohl fällt das Gericht etwas trockener und weniger knusprig aus. Die Größe der Köpfe hängt jedoch vom ausgewählten Rezept ab. Wenn Sie einen Kohlkopf in 6-8 Stücke schneiden, sollte er klein sein. Für kleinere Schnitte passen große Proben.
  • In Aluminiumbehältern ist es unmöglich, Kohl zu kochen oder zu beizen. Dieses Material bildet bei Kontakt mit Säuren Schadstoffe. Edelstahlbehälter können verwendet werden, dies ist jedoch unerwünscht - in ihnen kann Kohl einen metallischen Geschmack bekommen. Die beste Wahl wäre emaillierte Pfannen oder Dosen. Nach einigen Rezepten kann man den georgischen Kohl in Glasgefäßen einlegen.
  • Es wird empfohlen, georgischen Kohl bei Raumtemperatur zu kochen, er sollte jedoch an einem kühlen Ort gelagert werden, idealerweise im Kühlschrank oder im Keller.
  • Der georgische Kohl ist ein würziger Snack. Wenn Sie nicht an Gerichte mit starkem Brennen gewöhnt sind, sollte die Menge an Pfeffer und Knoblauch relativ zu der im Rezept angegebenen Menge reduziert werden.
  • Wenn Sie viel Pfeffer und Knoblauch schälen, verwenden Sie Handschuhe. Andernfalls können Sie sich verbrennen.
  • Kohl nimmt das Salz allmählich auf, während des Fermentationsprozesses muss die Sole zugegeben werden. Um einen Snack mit einem angenehmen Geschmack zu erhalten, zögern Sie nicht, regelmäßig Pickle zu probieren und Zutaten hinzuzufügen, die aus Ihrer Sicht fehlen.

Vor dem Servieren sollte georgischer Kohl aus der Salzlake genommen, in kleinere Stücke geschnitten, mit Pflanzenöl bestreut und gegebenenfalls mit frischen Kräutern garniert werden.

Klassisches georgisches Kohlrezept

Zusammensetzung:

  • Kohl (kleine, saftige, harte Kohlköpfe) - 3 kg;
  • Rüben - 1, 5 kg;
  • Peperoni - 2-3 Stück;
  • Knoblauch - 10-15 Nelken;
  • Selleriegrüns - 100 g;
  • Salz - 120-150 g;
  • Wasser - 2-2, 5 l.

Herstellungsverfahren:

  • Wasche den Kohl und entferne die oberen Blätter.
  • Schneiden Sie jeden Kopf in zwei Hälften und teilen Sie dann jede Hälfte mit einem scharfen Messer in 3-4 Scheiben. In jedem Lappen sollte ein Teil des Stiels sein.
  • Die Knoblauchzehen schälen, jeden Lappen in zwei Hälften schneiden.
  • Rüben waschen, bürsten, trocknen lassen. In etwa 5 mm dicke Platten schneiden, etwas dicker.
  • Sellerie waschen, trocknen, mit Wasser abschütteln, warten, bis sie trocken ist.
  • Pfeffer waschen, in Ringel schneiden, Samen von den Ringeln entfernen, sonst wird der Kohl zu scharf.
  • Wasser kochen, drei Esslöffel Salz (mit einer Folie) dazugeben.
  • Unter Rühren kochen, bis das Salz vollständig aufgelöst ist. Lassen Sie die Sole auf Raumtemperatur abkühlen.
  • Auf den Boden des Topfes oder eines anderen Behälters, in dem du Kohl pflücken möchtest, kannst du Rübenbecher einsetzen. Eine Schicht Kohl darauf verteilen. Mit Zuckerrübenkreiden abdecken, mit Knoblauch und Pfeffer bestreuen. Erinnern Sie sich in den Händen von Selleriezweigen und legen Sie sie darauf.
  • Lege abwechselnd Gemüse weiter, bis sie leer sind.
  • Gießen Sie Salzlake.
  • Bedecke den Behälter mit einem Deckel. Drei Tage stehen lassen.
  • Versuchen Sie es mit Salzlake, fügen Sie gegebenenfalls Salz hinzu. Noch 2 Tage stehen lassen.

Nach einer bestimmten Zeit kann Kohl auf dem Tisch verkostet und serviert werden. Von jetzt an sollte es in einem Kühlschrank oder an einem anderen kühlen Ort aufbewahrt werden. Vergessen Sie nicht, den Kohl vor dem Servieren in kleinere Stücke zu schneiden.

In Essig marinierter georgischer Kohl

Zusammensetzung:

  • Weißkohl - 1,5 kg;
  • Rüben - 0, 3 kg;
  • frische kräuter - 100 g;
  • Knoblauch - 5 Nelken;
  • Peperoni - 1 Stück;
  • Tafelessig (9 Prozent) - 100 ml;
  • Salz - 60 g;
  • Zucker - 60 g;
  • Lorbeerblatt - 3-4 Stück;
  • Pimenterbsen - 5-6 Stück;
  • Wasser - 3 l.

Herstellungsverfahren:

  • Den Kohl waschen. Wenn Sie die oberen Blätter schlagen, schneiden Sie den Kohl in viereckige Stücke von etwa 3-5 cm Größe.
  • Nach dem Waschen und Schälen der Rüben diese in runde, etwa einen halben Zentimeter dicke Platten schneiden. Wenn Sie Kraut in Gläsern einlegen, können Rüben in Viertel geschnitten werden.
  • Pfeffer in dünne Ringe geschnitten, Knoblauchplatten.
  • Auf den Boden des Containers, in dem du Kohl eingelegt hast, lege eine Schicht dieses Gemüses auf. Mit einer Schicht Rote Beete bedecken, mit Knoblauch und Pfeffer bestreuen.
  • Lege abwechselnd Gemüse weiter, bis sie leer sind. Die Oberseite sollte Rüben sein.
  • Wasser kochen, Salz und Zucker darin auflösen. Fügen Sie Gewürze und ein Bündel Grüns hinzu, kochen Sie für 5 Minuten.
  • Essig hinzufügen, mischen.
  • Fülle das Gemüse mit heißer Marinade. Es ist nicht notwendig, dicht zu schließen, aber mit Gaze zu bedecken, tut nicht weh.
  • Wenn die Marinade auf Raumtemperatur abgekühlt ist, legen Sie die Kohlbehälter in den Kühlschrank.

Die Probe kann nach einem Tag entnommen werden - mit Essig in Essig eingelegter Kohl schnell.

georgischer Kohl mit Karotten und Rüben

Zusammensetzung:

  • Weißkohl - 1,5 kg;
  • Möhren - 0, 2 kg;
  • Rüben - 0, 4 kg;
  • Knoblauch - 6 Nelken;
  • Zucker - 80 g;
  • Salz - 10 g;
  • Apfelessig (6%) - 60 ml;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - 5 g;
  • Pflanzenöl - 60 ml;
  • Wasser - 0, 5-0, 75 l;
  • Lorbeerblatt - 2 Stück

Herstellungsverfahren:

  • Kohl in quadratische Scheiben schneiden, Möhren und Rüben in Scheiben schneiden.
  • Den Knoblauch fein hacken.
  • Waschen Sie das Drei-Liter-Gefäß. Wenn der Kohl länger gelagert werden soll, kann das Gefäß vorsterilisiert werden.
  • Füllen Sie das Gefäß mit Gemüse und wechseln Sie die Schichten ab, so dass die Rüben oben liegen.
  • Wasser kochen, Gewürze, Zucker und Salz hinzufügen. Wenn sich Salz und Zucker auflösen, Öl und Essig hinzugeben und Marinade 2-3 Minuten kochen.
  • Den Kohl mit Karotten und Rübenmarinade gießen.
  • Schließen Sie den Kohl mit einem Nylonüberzug und schneiden Sie mit einem Messer eine Lücke darin, damit der Kohl "nicht erstickt".

Das gekühlte Gefäß sollte in den Kühlschrank gestellt werden. Snacks können bis zu zwei Monate gelagert werden, aber es ist so lecker, dass es unwahrscheinlich ist, dass es so lange hält. In diesem Rezept ist das Gericht im Vergleich zur traditionellen Version nicht zu scharf, da es keine scharfen Paprikas in seiner Zusammensetzung gibt.

Video: Mit georgischen Rüben "Rot" marinierter Kohl

Der georgische Kohl ist einer der beliebtesten Snacks. Es wird für seinen einzigartigen würzigen Geschmack und die appetitliche Farbe geschätzt. Sie bekommt es durch das Hinzufügen von Rüben. Sie können ein beliebtes Gericht nach mehreren Rezepten, Marinade oder Salzlake zubereiten.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen