Mit dem sie roten trockenen Wein trinken

mit dem sie roten trockenen Wein trinken

In der Klassifizierung der Traubenweine wird ein Getränk als trocken bezeichnet, bei dem Zucker während der Gärung vollständig in Alkohol übergegangen ist. Infolge der vollständigen Gärung verbleiben nicht mehr als 0,3% Zucker, ihre Stärke variiert zwischen 9 und 12%. Dass solche Weine von den meisten Europäern bevorzugt werden. In Georgien, Italien und Frankreich kommt selbst ein Familienessen selten ohne trockenen Wein aus, und daran ist nichts auszusetzen: Ernährungswissenschaftler sagen, dass solche Getränke mäßig sind, besonders wenn sie aus dunklen Trauben hergestellt werden. Die Frage, mit der sie trockenen Rotwein trinken, ist für diejenigen relevant, die wissen, dass der Aperitif den Geschmack und das Aroma von Alkohol betonen oder verzerren kann. Von der Auswahl der Gerichte hängt es ab, ob Sie und Ihre Gäste ein Bouquet von sorgfältig ausgewählten Getränken genießen.

Die besten Marken für rote Trockenweine

In der Welt gibt es etwa 4,500 rote Rotweine. Nicht alle verdienen Aufmerksamkeit. Einige Hersteller geben Wein aus dem Konzentrat unter Alkoholzusatz zurück. Andere hören nicht auf, verdorbene Trauben als Rohstoff zu verwenden. Wenn Sie, nachdem Sie die Flasche geöffnet haben, nicht ein angenehmes fruchtiges Aroma spüren, sondern den Geruch von zu Hause gebrauchen, oder Sie sehen, dass der Wein schwach ist, sollte der Geschmack abgelehnt werden. Qualitativ hochwertige Traubenweine sind jedoch nicht gleich. Einige Faktoren sind wichtig: von der als Rohstoff verwendeten Rebsorte über die Einhaltung der Produktionstechnologie bis zur Laufzeit des Getränks.

  • Am leichtesten zugänglich sind die sogenannten normalen Weine, die aus Trauben dieser oder der Ernte des Vorjahres hergestellt werden, und die Weine, die im selben Jahr der Ernte der Ernte hergestellt wurden, gelten als jung.
  • Vintage-Weine sind teurer, sie werden aus bestimmten Beeren-Sorten hergestellt und notwendigerweise in einem bestimmten Gebiet gesammelt.
  • Elite-Weine haben einen einzigartigen Geschmack und ein einzigartiges Bouquet aufgrund der besonderen Bedingungen, die im Jahr der Reifung der Trauben herrschen, aus denen sie hergestellt werden.

Elite- oder Sammlerweine stehen nicht jedem zur Verfügung, aber jeder kann sich eine Flasche Vintage- oder Qualitätswein leisten. Es wird vermutet, dass die besten roten Trockenweine in Frankreich, Italien und Georgien hergestellt werden, obwohl in anderen Ländern recht anständige und wettbewerbsfähige Traubengetränke hergestellt werden. Die Liste der besten roten Trockenweine umfasst am häufigsten die folgenden:

  • „Chateau Fonsches“ (Frankreich). Es wird aus den Rebsorten Cabernet Sauvignon und Merlot hergestellt. Sein Bouquet ist eine harmonische Mischung aus Wildblumen und reifen Früchten. Das Getränk hat einen rubinroten Farbton. Seine Stärke beträgt 10 Grad.
  • "Chianti" (Italien). Die Rohstoffe für diesen Wein werden in der Gegend zwischen Siena und Florenz angebaut, die als der Anbauort der ältesten Weinberge Italiens bekannt ist. Das Bukett dieses Getränks ist komplex und vielfältig. Geschmacklich schmeckt es dem Feinschmecker.
  • "Barbaresco" (Italien). Der Rohstoff für die Herstellung dieses Getränks sind Nebbiolo-Trauben, die im Piemont gesammelt wurden. Im Bouquet von jungen Weinen finden sich Noten von Gewürzen und reifen Früchten, ein Bouquet von reifem Wein ist komplizierter, Anis und Veilchennoten sind darin zu hören.
  • "Saperavi" (Georgien). Es wird aus Trauben der Sorte "Saperavi" hergestellt, die sich aus dem Namen des Getränks ergibt. Es hat eine dunkle Granatfarbe, einen tiefen und milden Geschmack. Die Stärke des Getränks übersteigt nicht 11 Grad.
  • "Mukuzani" (Georgien). Dieser Wein wird auch aus Saperavi-Trauben hergestellt, aber an einem anderen Ort geerntet. Bevor er auf den Markt kommt, reift er mindestens drei Jahre in Eichenfässern. Es wird geschätzt, weil es einen relativ niedrigen Säuregehalt hat, was es von vielen anderen trockenen Rotweinen unterscheidet.

Die Auswahl an Weinen, die es verdient, auf Ihrem Tisch zu erscheinen, ist nicht auf die obige Liste beschränkt, aber wenn Sie sie kaufen, werden Sie Ihre Wahl definitiv nicht bereuen.

Wie trinkt man trockenen Rotwein?

Die Regeln für die Verwendung von trockenem Rotwein weichen im Allgemeinen wenig von den Empfehlungen für die Verkostung von Tafeltraubenweinen ab.

  • Kurz vor dem Servieren am Tisch wird den Sommeliers empfohlen, eine Flasche Wein zu entkorken, damit sie „atmet“.
  • Gießen Sie trockenen Rotwein in Gläser mit einem tulpenförmigen Bein.
  • Experten empfehlen, den Rotwein vor dem Trinken nicht stark zu kühlen. Es reicht aus, die Flasche kurz in den Kühlschrank zu stellen, um das Getränk auf 16 Grad zu kühlen, aber wenn Sie es bei Raumtemperatur geben, gibt es keine Probleme.
  • Wein nicht sofort trinken. Zuerst wird es in einem Glas so bewegt, dass es mit Sauerstoff gefüllt wird, dann wird das Bouquet bewertet, gegraben und erst danach werden sie in kleinen Schlucken getrunken.
  • Trockener Wein wird meistens in reiner Form getrunken, kann aber mit gekochtem Wasser im Verhältnis 1: 3 verdünnt werden.

Trockener Rotwein gehört zu den Tafelweinen. Trinken ohne Snacks wird nicht akzeptiert. Normalerweise wird dieses Getränk zum Mittag- oder Abendessen serviert.

Wie man trockenen Rotwein beißt

Trockener Rotwein ist ein Begleitgetränk. Viele Leute denken, dass nicht Gerichte für das Getränk ausgewählt werden sollten, sondern ein Getränk für Snacks, und die Aufgabe des Weins sollte nur den Geschmack der Gerichte auf dem Tisch betonen. Bei gewöhnlichen Weinen ist dieser Ansatz gerechtfertigt. Wenn Sie jedoch Jahrgangswein oder sogar Elitewein haben, ist es ratsam, darauf zu achten, dass die Gerichte einen vielseitigen Geschmack und ein komplexes Bukett entfalten, und nicht umgekehrt. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, roten Rotwein zu trinken, um ihn am besten zu schmecken.

  • Fleisch wird als der beste Aperitif für den Rotweinwein angesehen. Die besten Optionen sind Steak, gegrilltes Kalbfleisch, Schweinefleisch, Zunge, Speck und Kebabs. Würste und geräucherter Rotwein sind ebenfalls nicht schädlich. Ihr dichter und pikanter Geschmack trägt dazu bei, den Geschmack des Getränks auszugleichen und es weniger sauer zu machen. Wenn Sie trockenen Rotwein dazu servieren, sollten Fleisch- oder Wurststücke fast sicher auf dem Tisch liegen.
  • Käse gilt auch als geeigneter Aperitif für trockenen Rotwein. Hier gilt die Regel: Je älter der Wein, desto reifer muss der Käse sein. Weiche und Frischkäse werden nicht zum Trocknen von Wein serviert.
  • In Bezug auf die Verwendung von Obst als Snack für Kenner von trockenem Rotwein besteht kein Konsens. Einige Leute denken, dass die Frucht ihren Geschmack unterbricht oder sie saurer macht, andere sagen, dass der Kontrast von Weinsäure und Süße von Früchten sehr harmonisch ist. Wenn Sie Obst als Snack für roten, trockenen Wein servieren, sollten Sie lieber auf süße Pfirsiche oder Aprikosen verzichten. Birne und Melone passen sehr gut zu Wein.
  • Toasts und Törtchen mit Fleisch, Leber und sogar Fischaufstrichen gelten als geeigneter Aperitif für trockenen Rotwein.

Es wird nicht empfohlen, saure Früchte einschließlich Zitrusfrüchte sowie verschiedene Pickles zum Trocknen von Rotwein zu servieren.

Es gibt viele Optionen für Gerichte, die für trockenen Rotwein geeignet sind, und die Gastgeberin wird keine Schwierigkeiten haben, den Tisch zu decken. Mit der richtigen Auswahl an Snacks können Sie das Bouquet von Wein und den Geschmack der Gerichte selbst genießen.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen