Wie man Haselnüsse aufbewahrt

Wie man Haselnüsse aufbewahrt

Haselnüsse werden wegen ihres ungewöhnlich angenehmen Geschmacks und ihrer gesunden Eigenschaften sehr geschätzt. Es gibt viele wichtige Substanzen darin. Vor allem Walnuss ist reich an Antioxidantien, Vitaminen B und E, Ballaststoffen. Aber die Anzahl der Kohlenhydrate von Haselnüssen kann sich nicht rühmen, weil sie für jede Diät geeignet ist. Um seine Früchte immer mit seinem tollen Geschmack zufrieden zu stellen, muss man sie lagern können. So wird es gemacht.

Haselnüsse kaufen

Um qualitativ hochwertiges Obst zu wählen, müssen Sie darauf achten, ob sie

  • Form;
  • ranziger Geruch;
  • Risse;
  • Spuren von Insektenschäden (perforierte Schale, dunkle Oberfläche).

Gute Früchte sind ziemlich schwer. Sie können ihre Qualität auch anhand des Tons überprüfen. Sie müssen nur eine Handvoll nehmen und dann einschenken. Wenn Sie auf eine Oberfläche schlagen, ertönt ein Klingelgeräusch. Dies bedeutet, dass bei Haselnüssen alles normal ist und für die zukünftige Verwendung erworben werden kann.

Trockengetrocknete Haselnüsse vor der Lagerung

Wenn Haselnüsse in ihrem eigenen Anbaugebiet angebaut werden, ist es wichtig zu wissen, dass sie nicht unmittelbar nach der Ernte gelagert werden können. Erstens müssen die Nüsse getrocknet werden, indem sie mehrere Tage in einem gut belüfteten Bereich gehalten werden, der von den Sonnenstrahlen durchdrungen wird. Erst danach eignet sich die Mutter gut für die Lagerung.

Wie man Haselnüsse in ihren Schalen aufbewahrt

Haselnüsse können sehr lange essbar bleiben, insbesondere wenn ihre Kerne zuverlässig durch eine Schale geschützt sind. Gleichzeitig sollte es jedoch an Orten aufbewahrt werden, an denen:

  • niedrige temperatur sowie feuchtigkeit;
  • kein Zugang zum Sonnenlicht (direkt).

Es ist am besten, ungeschälte Haselnüsse in Säcken aus dickem Stoff zu lagern. Aber nicht von Polymeren, die überhaupt keine Luft durchlassen: In ihnen wird es sehr schnell mit Schimmel bedeckt. Es ist sehr gefährlich: Es infiziert die Kerne des Fötus mit schädlichen Substanzen, die zu einer schweren Vergiftung des menschlichen Körpers führen und zu Verdauungsproblemen führen.

Es ist wichtig, dass andere Produkte nicht neben der Nuss liegen (insbesondere mit starkem Geruch). Sie können Haselnüsse aufbewahren:

  • Im Gefrierschrank. Es dauert am längsten - bis zu drei Jahren.
  • In den oberen Abteilen des Kühlschranks. Unter diesen Bedingungen bleiben die Früchte ungefähr ein Jahr lang essbar.

Es ist sehr wichtig, dass keine Temperaturabfälle auftreten, da sonst die Nüsse verderben.

Wie lagern geschälte Haselnüsse

Es ist schwieriger, Früchte ohne Schale zu retten: Die Umwelt verursacht großen Schaden. Nüsse verderben:

  • scharfe Gerüche (machen es geschmacklos);
  • Feuchtigkeit (verursacht Fäulnis, Schimmel);
  • überschüssiges Licht (insbesondere Sonnenlicht).

Aus diesem Grund sollten geschälte Haselnüsse in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, der mit einem Deckel abgedeckt ist. Es sollte gemacht werden aus:

  • Gläser;
  • Ton;
  • natürliche materialien

Plastikware passt schlecht. Gleiches gilt für Polyethylenbeutel: Sie haben ein hohes Kondensationsrisiko. Es ist auch wichtig, dass:

  • die Temperatur betrug plus 3-10 Grad;
  • Die Luftfeuchtigkeit betrug 10-15%.

Unter diesen Lagerbedingungen verlieren Früchte ihre vorteilhaften Eigenschaften nicht für etwa 3-4 Monate.

Haselnüsse werden jedoch am besten so schnell wie möglich gegessen, da sie selbst dann ranzig werden können, wenn alle oben genannten Bedingungen erfüllt sind.

Einige nützliche Tipps

Damit bei der Lagerung mit der Mutter alles normal war, wäre es nützlich zu wissen, dass:

  • Es ist äußerst unerwünscht, gebratene und gesalzene Früchte lange zu lagern.
  • sollte nicht zusammen mit anderen Nusssorten in einem Behälter aufbewahrt werden;
  • Haselnüsse sollten weggeworfen werden, wenn sich schon leichte Anzeichen von Schimmelbildung zeigen, kein Waschen hilft.

Wenn der Geschmack der Nuss etwas bitter ist, bedeutet das, dass sie anfing, sich zu formen, und es ist unmöglich, sie mehr zu verwenden.

Haselnüsse sind eine Gourmet-Nuss, die man das ganze Jahr über genießen kann. Es ist nur wichtig, die Lagerungsbedingungen einzuhalten.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen